"Wie soll dieser Datenträger verwendet werden ?"

Dieses Thema "Wie soll dieser Datenträger verwendet werden ?" im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von bkgm, 25. Nov. 2010.

Thema: "Wie soll dieser Datenträger verwendet werden ?" Guten Abend Nachdem ich via ImgBurn 2.5.2.0 ein ISO-File auf eine CD gebrannt habe, wollte ich nach Fertigstellung...

  1. Guten Abend

    Nachdem ich via ImgBurn 2.5.2.0 ein ISO-File auf eine CD gebrannt habe, wollte ich nach Fertigstellung dessen den CD-Inhalt im Explorer ansehen. Nun überrascht mich W7 mit o.e. Frage - was tun sprach Zeus ?

    Sorry - ich habe noch nie unter W7 etwas gebrannt !

    Könnte mir bitte jemand erklären wie ich mit dieser Situation umgehen muss.

    Besten Dank im Voraus - mfg bkgm
     
  2. ( ) Wie ein USB-Flashlaufwerk
    (*) Mit einem CD/DVD-Player

    pan_fee
     
  3. Merci pan_fee

    Es handelt sich bei der ISO um ein Handbuch. Würde ich also sagen:
    Ich habe mittels google immer nur von Livedateisystem- bzw. Mastered-Formatierung gelesen, was aber gemäss den Hinweisen v o r dem Brennen formatiert werden sollte.

    Meine Bedenken gingen somit in die Richtung, diese «Nachformatierung» könnte ebent. meine gebrannten Daten zerstören.

    Gruss bkgm
     
  4. eos
    eos
    Ich nehme immer die Option
     
  5. Mhh, blöde Frage vielleicht, aber hast Du die iso-Datei auf eine CD gebrannt oder den aus dem iso-Image eine CD gebrannt?

    Das Verhalten von Windows legt nämlich nah das sich auf der CD nur eine .iso-Datei befindet, die Windows erneut selbst als CD brennen möchte.

    Kleiner Tipp noch. Du kannst eine iso-Datei auch mit WinRAR, 7zip etc direkt öffnen und einzelne Teile extrahieren - das erspart Dir die Brennerei.

    Nick
     
  6. hallo,
    sofern man keine bootbare CD aus der iso brennen möchte (muß), gibt es außer dem Tipp von Steinhund noch die Möglichkeit so eine iso-Datei als virtuelles Laufwerk zu mounten, dazu benötigt man allerdings eine Software die virtuelle Laufwerke zur Verfügung stellt, wie z.B. Virtual Clone Drive.
     
  7. ...oder so. Ich nehme dafür MagicISO Virtual CD/DVD-ROM - schon gefühlte Ewigkeiten. Seit ich auch noch ein Netbook habe fasse ich so gut wie keine Scheiben mehr an :)
     
  8. @eos - Danke für die Hilfe.

    @Steinhund
    Finde ich gar nicht - vielleicht hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich hatte beides gemacht - vorab habe ich aus dem ISO-Img. eine CD (Handbuch m. autorun.exe) gebrannt, dann 3 iso's auf eine CD gebrannt. Ich glaube im Anschluss wollte ich per Explorer prüfen was auf die CD gebrannt wurde. Im Zuge dessen wurde ich mit der Entscheidung «Gebrauch Wie ein USB-Flashlaufwerk bzw. mit einem CD/DVD-Player» konfrontiert.Es könnte also gut sein, dass ich irrtümlich die CD mit den 3 ISO-Img. im Schacht hatte. Gut, dass ich nun weiss, dass diese Entscheidung von W7 normal ist unter einschlägigen Bedingungen. Danke für Deine Hilfe und die Tips betr. MagicISO Virtual / WinRAR / 7zip.

    @andemande - Danke für die Hilfe. Ich werde mir «Virtual Clone Drive» ansehen bzw. vorab die Logik die hinter einem virtuellen Drive steht.

    Wie Ihr seht habe ich leider keine Erfahrung mit Brennen - habe ich früher zur Zeit von W98 / W2k gemacht ;-) Nachdem heute ext. SATA-HDD / USB-Sticks so billig sind, verfüge ich über etliche davon und setze ausschliesslich diese anstatt der Silber-Scheiben ein.

    MfG bkgm
     
  9. Die Logik hinter Virtuellen Laufwerken ist eigentlich ganz einfach. Viele CD's sind im Internet meist als iso verfügbar. Da Windows nicht in der Lage ist, eine iso-Datei zu mounten und dann als Laufwerk zu behandeln, braucht man hier eben entsprechende Programme. Manchmal möchte man ja einfach nur einen Blick auf die CD werfen oder braucht nur einen Teil davon, wäre also Blödsinn die erst zu brennen.

    Genau so sieht das ja häufig bei CDs aus, die man noch so rumliegen hat. Solange man dabei keinen Kopierschutz umgehen muss (geht natürlich auch, aber darüber reden wir lieber nicht) kann man diese oftmal problemlos z.B. als iso-Datei auf dem Rechner speichern und hat dann mittels virtuellem Laufwerk relativ unkompliziert Zugriff darauf.

    Ich muss Dir zustimmen, ich selbst nutze so gut wie gar keine Silberscheiben mehr, USB Stick / Festplatten sind da viel einfacher zu handhaben. Einzig und allein für die Musik im Auto brauch ich das mal, weil das Radio keinen USB Anschluss / Line In hat. Aber eigentlich wars das dann auch.

    Nick
     
Die Seite wird geladen...

"Wie soll dieser Datenträger verwendet werden ?" - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wie soll dieser Dateityp geöffnet werden? Windows 8 Forum 8. Apr. 2014
BitteHilfe was soll ich tun Windows 10 Forum 29. Mai 2016
Welches Windows OS soll ich nehmen? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 1. Feb. 2016
Wie finde ich raus, ob meine USB 3 PCIe Karte so schnell ist, wie sie sein soll? Hardware 14. März 2015
Rechner wird von Ferne gestartet (XP) --> Soll nach dem Booten eine Nachricht senden Netzwerk 21. Dez. 2014