Wieso läßt sich die Partition nicht löschen?

Dieses Thema Wieso läßt sich die Partition nicht löschen? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von bluewalk, 10. Nov. 2003.

Thema: Wieso läßt sich die Partition nicht löschen? Hi, o.k., lang ist es her mit Win98 und dem guten alten DOS-Modus. Ich weiß zwar noch einige Kleinigkeiten, den...

  1. Hi,

    o.k., lang ist es her mit Win98 und dem guten alten DOS-Modus. Ich weiß zwar noch einige Kleinigkeiten, den Rest habe ich wohl vergessen.

    Zum Wissenstand: unter WIn98/SE erstelle ich und lösche ich Partitionen mit fdisk. Klar, auch HDD's werden damit angemeldet.

    So, mein Problem:
    1 HDD mit 13,5 GB auf einem p2 333 mit 128 RAM.

    die 1. primäre PArtition ist momentan mit 1GB in FAT 32 angegeben.
    die erweiterte PArtition ist noch nicht in FAT 32 konvertiert, läßt sich aber auch überhaupt nicht löschen.

    Da die erweiterte Partition nicht gelöscht werden kann, kann ich natürlich die primäre Partition auch nicht löschen.

    ...und nun frage ich nach Euren Lösungen.

    Grüße und Dank :-*

    BlueWalk ;)
     
  2. Sind in der erweiterten Partition vielleicht noch logische Laufwerke? Die müssten dann zuerst gelöscht werden ? erst danach die erweiterte Partition!

    Was meinst Du mit: Die Partition ist noch nicht konvertiert? Was ist sie denn jetzt? FAT16? NTFS? Non-DOS? Unknown? Gar nichts?
     
  3. Nein, scheint nicht zu sein. Mein löschvorgang war: zuerst die erweiterten logischen Laufwerke der Partition (also Nr.3) zu löschen,
    danach wollte ich eben die erweiterte Partition löschen (nr. 2)
    und das klappt net. :eek:

    gar nix. Leer. Normalerweise sollte da ja FAT32 stehen, da steht aber nix.

    Und wahrscheinlich läßt sie sich deshalb nicht löschen.
    Normalerweise sollte ich die Option unter (Schrittangabe 3-2) zum löschen bekommen. Mir wird das aber verweigert mit folgendem Satz:


    Erweiterte DOS-Partition mit logischem Laufwerk ist nicht löschbar.

    ==> Es sind aber alle logischen Laufwerke gelöscht. Sobald ichin dieses Menü gelange, erhalte ich die Fehlermeldung: :'(

    Keine logischen Laufwerke definiert.

    Kann ich evtl. die systemlose erweiterte Partition mit FAT32 konvertieren, und dann klappt der Vorgang? :-\

    Wenn ja, wie gelange ich da nochmal rein? :-[

    Danke und Grüße

    BluWalk
     
  4. Dateisystem wird eigentlich über FDSIK zugewiesen, funktioniert aber erst nach Formatierung. Das heißt: Ohne FDISK kein FAT32.

    Was wird denn bei Punkt 4 als Partitionierungsdaten angezeigt? Steht da, dass Du logische Laufwerke hast? Und kann man die anzeigen lassen?

    Kannst Du denn ein zusätzliches Laufwerk in der erweiterten Partition anlegen?

    Lasse mal ein Scandisk drüberlaufen (wenn das geht). Vielleicht ist an der Platte was defekt.
     
  5. Ja Du hast recht, das war ein Gedankenfehler von mir. Da ich ja nicht darauf zugreifen kann, kann ich auch keinerlei Formatierung durchführen.

    Ansicht Punkt 4:

    Aktuelle Festplatte: 1

    Partition Status Typ Bezeicnung MB System Belegung
    C: 1 A PRI DOS 1004 FAT32 8%
    2 EXT DOS 11939 92%

    Speicherplatz auf der Festplatte insgesamt: 1912943 MB

    Die erweiterte DOS-Partition enthält logische DOS-Laufwerke.
    Angaben pber logische Laufwerke anzeigen [J/N]..........................?[J]

    Wenn ich mit Ja bestätige erhalte ich die Fehlermedung:

    Keine logischen Laufwerke definiert

    scandisk lasse ich noch durchlaufen, gebe Dir bescheid.

    Danke und Gruß

    BlueWalk
     
  6. @Jolly,

    Scandisk hat keinerlei Fehler gefunden. Auch in der OBerflächenanalyse ist alles o.k.

    BlueWalk
     
  7. Dann fällt mir auch nur noch ein, es mit einem andern Programm zu versuchen. Gute Erfolge bei diesem Problem soll man haben mit einem Partitionierungstool wir Partition Magic etc., deren ältere Versionen oft auf Heft-CDs umsonst drauf sind.

    Oder Du versuchst mal einen FDISK-Ersatz, z.B. Extended Fdisk
    http://www.mecronome.de/xfdisk/deutsch.php

    Schließlich könnte man auch über ein Low Level Format nachdenken. Entsprechende Tools bieten alle Festplattenhersteller an.
    http://www.disk-utility.com/hard-disk-low-level-format.html
     
  8. hp
    hp
    mach auch mal ein fdisk /mbr und versuchs dann nochmal.

    greetz

    hugo
     
  9. @Jolly,

    o.k. ich werde die Tools ausprobieren. Hoffe nur,daß sie mir weiterhelfen.

    @hp,

    fdisk /mbr löscht doch nur den MasterBootRecord. Dort sind doch keine Infos für die Partitionierungsdaten gespeichert. Oder?

    Trotzdem Dank und Gruß
     
  10. Schadet jedenfalls nicht, fdisk /mbr mal zu probieren...

    Ich denke, die nicht-löschbare Partition wird nicht das FAT-Dateisystem haben und ist deshalb von FDISK nicht zu löschen. Vielleicht hatte ein früheres XP dort eine NTFS-Partition neben der FAT32 angelegt!?!
    Mit einem anderen Partitionierungstool sollte das zu ändern sein.

    Ich empfehle zunächst XFDISK ? weil klein, schnell zu finden und m.E. für dieses Problem tauglich.
    Danach wäre Partition Magic mein Tool der Wahl...
     
Die Seite wird geladen...

Wieso läßt sich die Partition nicht löschen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wieso wird es nicht als Link angezeigt? Windows XP Forum 28. Apr. 2013
Wieso muss der Firefox bei manchen installation geschlossen werden ? Windows 7 Forum 19. Juni 2010
Desktopodner von allen HDD sind schreibgeschützt, und gehen nicht zu formatieren... wieso das? Hardware 18. März 2010
Wieso wird es nicht als Link angezeigt? Windows XP Forum 30. Apr. 2013
TROJANER oder wieso spinnt mein pc ??? Viren, Trojaner, Spyware etc. 7. Okt. 2010