WIN 2k und DSL

Dieses Thema WIN 2k und DSL im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von bully, 19. Dez. 2002.

Thema: WIN 2k und DSL Moin... ich hab seit längerem ein Problem mit meinem DSL-Anschluss.. Benutze zur Zeit W2k mit SP3 sowie allen...

  1. Moin...
    ich hab seit längerem ein Problem mit meinem DSL-Anschluss..
    Benutze zur Zeit W2k mit SP3 sowie allen nötigen bzw. sinnvollen patches..
    Als DSL-Modem die AVM-Fritz-Crd DSL mit aktuellem Treiber..
    Die DFÜ-verbindung habe ich manuell eingerichtet, da ich die einwahlsoftware á la 1&1; T-Online etc eher bescheiden finde... (und sie sich nötigenfalls auch nur schlecht entfernen lassen..)

    Das ganze funktioniert soweit auch problemlos aber nun zu meinem Porblem:
    Die DFÜ-Verbindung hängt sich absolut unregelmässig komplett auf.. (mal nach 5min, mal nach 14h...)
    Das äussert sich insoweit, als das weder upload noch download möglich ist, die verbindung aber defintiv bestehen bleibt... Laut Windows und auch laut server-protokoll mit dem ich verbunden bin.
    ein beenden ist dann nicht wirklich möglich, da sich windows und dazu alle programme die irgendwie auf die DFÜ-verbindung zugreifen aufhängen..
    selbst ein herunterfahren ist, nachdem die programme per TM beendet werden, nicht mehr möglich..
    einzige Hilfe RESET :(
    ein direkte neuverbindung ohne den RESET ist nicht möglich da windows mit einer fehlermeldung des modems kommt...

    hat irgendjemand ein ähnliches problem oder besser noch eine lösung dafür??
    Habs auch mal bei der C´t Redaktion probiert, leider ohne erfolg..
     
  2. Hast du mal die TCP/IP-Bindung von der Karte entfernt ??
    DSL benötigt nur den PPPoE-Treiber....

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Hallo,

    ich hatte genau das gleiche Problem mit meiner FritzCard DSL. Habe mich an den Support von AVM gewendet. Die haben mir einen Treiber per Mail zugeschickt (Version 03.09.14). Damit klappt's einwandfrei. Als ich neulich Win2k neu installiert habe, habe ich mir den aktuellen Treiber von der Homepage runtergeladen (Version 3.10.xx). Mit diesem hatte ich wieder das altbekannte Aufhängungsproblem. Nach Deinstallation habe ich wieder Version 03.09.14 ihnstalliert und siehe da...es klappt wieder.

    Also, einfach Mail an den AVM Support. Dann funzt es wieder.

    Gruß
    Carsten ;)
     
  4. erstmal danke für die schnellen atworten :)

    an der TCP/IP bindung liegts nicht..

    was die treiber angeht: dachte schon, endlich ne lösung gefunden ;-)
    dummerweise tritt bei mir das problem mit der Version 03.09.14 auf :-(

    naja, ich wende mich auf jedenfall nochmal an AVM, wenn ich ne lösung habe, werde ich die nachreichen.
    (falls nicht jemand noch die lösung findet..9
     
  5. finally..

    nach langem probieren und letztlich einer kompletten neuinstallation funzt das ganze mit version 3.10.4.2002.

    zwar seltsam daß es bei dir nur mit dem vorgänger klappt, nicht aber mit diesem hier aber die wege von M$ sind ja bekanntlich unergründlich :)
     
  6. Hi,


    und zwar bin ich auf Windows 7 umgestiegen. Ich arbeite unter anderem mit TrueCrypt und habe mir eine Partition von meiner Festplatte verschlüsselt. Die verschlüsselte Partition wird bei Win als Laufwerk I erkannt. Unter Verwaltung/Datenträger habe ich die Laufwerksbezeichnung gelöscht dadas Windows das LW nicht anzeigt. Soweit so gut. Jetzt öffne ich die Partion mit TrueCrypt und vergebe den Laufwerksbuchstaben Z. die Partition wird entschlüsselt und ich ganz auch drauf zu greifen, Daten kopieren,löschen. Jetzt ist aber das Problem wenn ich einen File zum Download auf das LW Z: kopieren möchte bekomme ich von Windows die Meldung "Sie verfügen nicht über die berechtigung zum Speichern in diesem Pfad. wenden sie sich an den Admin um diese Berechtigung zu erhalten.

    Noch zur Info, nutze

    Windows 7 Ultimate
    TrueCrypt 6.3

    Würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.




    mfg
    Angy2004
     
  7. nutzt noch jemand TrueCrypt und kann helfen?
     

  8. Hi,

    habe das Problem nach langer Suche selber gelöst. Und zwar muss man dem gemouteten LW noch die nötigen Zugriffsrecht geben. Was man unter Win XP nicht musste ^^


    mfg
    Angy2004
     
  9. Danke, Angy2004, so ist es musterhaft!

    Eine Rückmeldung mit Beschreibung der Lösung :!:

    Dann [GELÖST]