Win2000 Telefoniedienst nimmt alle Anrufe entgegen - das soll er aber nicht!

Dieses Thema Win2000 Telefoniedienst nimmt alle Anrufe entgegen - das soll er aber nicht! im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von acid-mic, 25. Aug. 2005.

Thema: Win2000 Telefoniedienst nimmt alle Anrufe entgegen - das soll er aber nicht! Hallo, habe ein Problem mit dem Windows-Telefonie-Dienst in Win2000. Als ich versuchte eine RAS-Verbindung...

  1. Hallo,

    habe ein Problem mit dem Windows-Telefonie-Dienst in Win2000. Als ich versuchte eine RAS-Verbindung einzurichten ist mir plötzlich aufgefallen, das der Windows-Telefonie-Dienst alle eingehenden Telefonanrufe - auf sämtlichen MSN Rufnummern - entgegennimmt.

    Hier die Einzelheiten:

    Im Win2000 Rechner ist eine Fritz! Card ISDN PCI eingebaut. Neueste CAPI-Treiber und neueste FRITZ!Software sind installiert. WIN2000 hat die aktuellen Updates installiert. Eine bereits vorhandene RAS Verbindung über ISDN funktionierte bis dato einwandfrei.

    Leider kann ich nichts finden, wie man den Telefonie-Dienst konfigurieren kann, so daß er keine Anrufe entgegennimmt bzw. nur für bestimmte MSN.

    Für Hilfte diesbezüglich wäre ich sehr dankbar!

    Beste Grüße, bis dann....

    Ach ja, nochwas: Wenn der Dienst den Anruf annimmt, ist ein Modem-Geräusch zu hören. Die FRITZ-Software meldet, daß eine andere Anwendung den Anruf angenommen hat. Aus dem Protokoll ist zu ersehen, daß es eben der Telefonie-Dienst ist, der den Anruf annimmt.
     
  2. Schau mal in der Systemsteuerung unter den Eigenschaften zur ISDN Karte, dort kannst Du die MSN festlegen.

    Eddie
     
  3. Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.

    In der Systemsteuerung (Eigenschaften des ISDN-Controllers) sind 2 MSN Rufnummern hinterlegt. Die beiden die ich A für Fax und B für RAS benötige. Die Restlichen MSN für Telefon usw. sind dort nicht angegeben.
     
  4. Hm, scheinbar ist es unter W2K inzwischen wirklich anders als unter NT. Dort konnte ich angeben, bei welcher MSN der Dienst reagieren sollte.
    Unter W2K finde ich diese Option auch nicht mehr, bzw. ich kann die Eigenschaften nicht mehr aufrufen, da angeblich keine zur Verfügung stehen.

    Eddie
     
  5. Habs gefunden!

    Beim Versuch ein Modem für RAS einzurichten habe ich dem Modem mit den AT-Befehlen eine Rufnummer zugewiesen. Leider habe ich aus versehen ATS=49 eingegeben - welches für ausgehende Rufnummern steht! Dummer Fehler!

    Hier nochmal für alle die auch den selben Fehler gemacht haben:

    S49=MSN für ausgehende Rufnummer
    S50=MSN für eingehende Rufnummer


    Trotzdem nochmal vielen Dank für alle Antworten!

    Beste Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Win2000 Telefoniedienst nimmt alle Anrufe entgegen - das soll er aber nicht! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Admin-Client Win2000 und DW 7.X Sonstiges rund ums Internet 21. Feb. 2011
MS-Dos Client an Win2000 Server anmelden Windows XP Forum 29. Juni 2009
Win2000 und SATA-Festplatte Windows 95-2000 4. Okt. 2008
Win2000 hat keine formatierte HD gefunden und Dual Processor Frage Windows 95-2000 1. Apr. 2008
Remote Shutdown des XP mit Win2000 Windows 95-2000 26. März 2008