Win2k - TCP/IP defekt?

Dieses Thema Win2k - TCP/IP defekt? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von atomical, 27. Okt. 2007.

Thema: Win2k - TCP/IP defekt? Hallo! Folgendes Problem mit einem Win2k-System nach dem Entfernen einiger (!) Trojaner (Neu-Installation nur als...

  1. Hallo!

    Folgendes Problem mit einem Win2k-System nach dem Entfernen einiger (!) Trojaner (Neu-Installation nur als letzte Möglichkeit):


    Die Netzwerkkarte an sich funktioniert - bei Vergabe einer festen IP-Adresse funktioniert der Zugriff auf Windows-Freigaben (Samba-Server) im LAN sowie PING an beliebige (LAN sowie Internet) IP-Adressen (!).


    Nun zu dem, was icht funktioniert: Jegliche Verwendung von Diensten wie HTTP, POP3, Telnet, DHCP, DNS usw. - kurz offenbar alles, was über TCP/IP läuft.


    Ich habe versucht:

    TCP/IP als Protokoll zu löschen und neu zu installieren - kein Erfolg.

    Bei
    Code:
    netsh int ip reset log.txt
    erhalte ich sinngemäß die Fehlermeldung, das die Befehle int, ip, reset und log.txt nicht vorhanden sind.



    Irgendwelche Ideen bzw. Lösungsvorschläge zum Sachverhalt?
     
  2. hp
    hp
    ich auch ... ;D siehe unten:

    C:\>netsh int ip reset log.txt
    Der folgende Befehl wurde nicht gefunden: int ip reset log.txt.


    ich weis jetzt nicht was du mit dieser befehlsfolge erreichen willst, so macht das meiner meinung nach keinen sinn ... und wenn du ip-adressen pingen kannst, dann funktioniert auch das tcp/ip. wenn du dienste wie dhcp und dns usw. nicht mehr nutzen kannst, check mal ob diese dienste gestartet sind. und nach einem befall durch mehrer trojaner wäre die sauberste lösung eine neuinstallation, denn offensichtlich haben die schon einiges an deiner kiste rummanipuliert. vor allem solltest du deine wichtigsten passwörter umgehend ändern, da trojaner bekanntlich dazu da sind, private daten auszuspionieren und sie zu ins internet zu senden ...

    greetz

    hugo
     
  3. Ich möchte betonen, dass es sich um ein Win2k-System - nicht um mein Win2k-System (siehe Sig.) handelt ;)


    Das eine Neuinstallation ratsam ist, ist mir klar nur ist die hier erstmal eher ungünstig umzusetzen.


    Ping ist ICMP - nicht TCP/IP.
     
  4. hp
    hp
    nur so am rande: laut rfc ist es integraler bestandteil von ip ... das das nicht dein rechner ist ändert nichts an der tatsache, daß ich bei einem massiven trojanerbefall eine neuinstallation empfehle. man kann die viecher sicherlich beseitigen, es bleiben aber trotzdem reste übrig und man weis auch nicht, was die schon alles ins internet gepostet haben. auch treten später meist unerklärliche fehler (meist bluescreens) auf, wo man dann nicht weis wer oder was diese verursacht ...

    greetz

    hugo
     
  5. Das ist mir vollkommen klar. Das diese Möglichkeit in Betracht gezogen wird, steht im Eröffnungspost - ich fragte nach alternativen Problemlösungen.

    Die Lösung besteht nun darin, das der Rechner nicht mehr für online-Aufgaben verwendet wird.

    Das Tool werde ich mir merken - danke für den Link.
     
Die Seite wird geladen...

Win2k - TCP/IP defekt? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Spider.exe für WIn2k?? Windows XP Forum 24. März 2010
Win2k8 als DC in VirtualBox mit 2 NIC und einem Win7-client Virtualisierung & Emulatoren 16. Nov. 2009
Win2k Reperaturfunktion Windows 95-2000 23. Apr. 2009
Win2k3 R2 Rollen übertragen - offline? Windows Server-Systeme 24. Okt. 2008
Softwareladefehler Win2K Windows 95-2000 28. Juni 2008