win98 und win2k partition

Dieses Thema win98 und win2k partition im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Luzzifus, 12. Nov. 2002.

Thema: win98 und win2k partition hi leute!! ich hab eine mehrfach partitionierte festplatte, die primäre ist fat32 mit win98se und dem bootmenü von...

  1. hi leute!!

    ich hab eine mehrfach partitionierte festplatte, die primäre ist fat32 mit win98se und dem bootmenü von win2k drauf. eine andere (logische) ist mit win2k belegt.

    jetzt möcht ich folgendes machen: win98se runter, laufwerk c: nach ntfs konvertieren und nur noch win2k drauf, also auch bootmenü weg..

    1. wenn ich c: nach ntfs konvertiere, gehen alle daten verloren, so auch der bootsektor. kann ich den irgendwie sichern und nach der formatierung mit ntfs wieder draufpacken so dass ich OHNE win2k neu zu installieren wieder booten kann??

    2. kann ich win2k OHNE neuinstallation auf c: verschieben??

    3. welche dateien müssen zum booten von win2k auf c: sein??

    4. wie kann ich das bootmenü entfernen, so dass er automatisch win2k startet??
     
  2. Hallo,

    ich würde so machen:
    Von W2k aus auf deiner 98er Partition alle Win98 Ordner (Windows, Programme, Swap) löschen.
    Wenn du aus der Boot.ini noch den Eintrag von Win98 löscht, erscheint es auch nicht mehr im Bootmenü.
    In NTFS kannst du die Partition mit CONVERT (Hilfe in der Eingabeaufforderung mit convert /?) umwandeln. Das geht ohne Datenverlust. Die Win2000 Startdateien bleiben erhalten.

    Das mit dem verschieben auf C: ist nicht so einfach, alle Verweise in der Registry von W2k beziehen sich auf den Laufwerksbuchstaben den Win2000 jetzt hat.
     

    Anhänge:

    • datei.jpg
      datei.jpg
      Dateigröße:
      111,6 KB
      Aufrufe:
      1.828
  3. welche dateien im stammverzeichnis von c: müssen drinbleiben, d.h. sind relevant für win2k zum starten??
     
  4. dann steht in der boot.ini bei mir das hier:

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(4)\WINNT
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(4)\WINNT=Microsoft Windows 2000 Professional /fastdetect
    C:\=Microsoft Windows

    was muss ich davon löschen?? den ganzen teil [operating systems]?? ich will ja das bootmenü GAR NICHT mehr sehen..
     
  5. Zum Starten braucht W2k eigentlich nur ntldr, NTDETECT.COM und boot.ini.
    Bei mir liegen auf der w2k Partition auch noch eine arcldr.exe und arcsetup.exe (keine Ahnung wofür)
    CONFIG.SYS, IO.SYS, AUTOEXEC.BAT und MSDOS.SYS sind auch vorhanden, sind aber 0 Byte Dateien

    Deine Boot.ini sollte so aussehen.

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(4)\WINNT
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(4)\WINNT=Microsoft Windows 2000 Professional /fastdetect

    wenn danach noch das Menü erscheint, setzte den timeout=30 auf timeout=0
     
  6. ok danke!!! :D
     
  7. Bei fragen zu diesem Tutorial, haben wir einen Sammel Fragen Thread erstellt. Dort könnt ihr denn eure Fragen und Anregungen Stellen.

    1.5 Virtualbox Sammel Fragen Thread


    Eurer Windows-Seven-Forum Team
     
Die Seite wird geladen...

win98 und win2k partition - Ähnliche Themen

Forum Datum
Netzwerkproblem Win2k auf Win98/WinMe Windows XP Forum 15. März 2005
Win98SE Digitale CD-Wiedergabe grau. Windows 95-2000 19. Feb. 2015
Re: Win98se Feste CD-Rom Buchstaben Windows XP Forum 12. Apr. 2011
OE 6.0 | Win98SE | Senden/Empfangen nur nach Neustart E-Mail-Programme 1. Okt. 2008
Win98 als zweites Betriebssystem auf modernen Rechner Windows 95-2000 8. Aug. 2008