Windows 8.1 und LAN

Dieses Thema Windows 8.1 und LAN im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von 12354, 26. Juli 2014.

Thema: Windows 8.1 und LAN Liebe Wissenden, seit neuestem habe ich ein Problem mit dem LAN: Es ist installiert: PC mit W7-64, PC W8.1-32, PC...

  1. Liebe Wissenden,
    seit neuestem habe ich ein Problem mit dem LAN:
    Es ist installiert: PC mit W7-64, PC W8.1-32, PC W7-32, HP OfficeJet 6500 LAN, Unix-maschine, Telefonanlage, Lan-Router mit DHCP. Alle Geräte sind per Kabel mit dem Router verbunden. Der Drucker, die Unixmaschine, die Telefonanlage und der PC W8.1-32 haben feste IP-Adressen, die PC werden über DHCP versorgt.

    Alle Geräte arbeiten mit dem von mir verwendeten Arbeitsgruppennamen (Ich habe die Vorgabe "Workgroup" verändert.

    Vom PC 7-64 sehe ich alle Geräte, von PC W8.1-32 sehe ich nur den Drucker, die Unixmaschine sich selbst und das Gateway = Router.

    Alle Geräte haben Zugriff aufs Internet über den Router.

    Was ich nicht begreife ist, dass auf der W8.1 Maschine keine Arbeitsgruppe eingerichtet werden kann sondern nur ein Heimnetzwerk, obwohl auf der Seite "System" (rechte Maustaste auf Dieser PC, Eigenschaften) der Begriff Arbeitsgruppe und der von mir gewählte Name auftaucht.
    Vom W7-64 kann ich die auf dem W 8.1 PC freigegebenen Festplatten und Dateien ansehen und bearbeiten. Die Anmeldung aus dem Explorer verlangt allerdings Benutzer und Passwort.
    Sieht man unter "Netzwerkverbindungen" auf Details findet man "Netbios über TCPIP aktiviert nein"
    Und unter Internetprotokoll 4 Eigenschaften: "Für die Konfiguration von TCP/IP muss eine Netzwerkkarte installiert und aktiviert sein." Das ist eine für mich völlig blödsinnige Information, weil unter Details findet man die richtigen IP-Adressen.

    Das Problem trat auch nicht immer auf. Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ein ganz normales LAN mit Zugriff von jedem Rechner auf jeden Rechner. Verändert haben sich nur die Windows Updates. Keine neue Software keine neue Hardware.

    Die Problembehandlung sagt, dass sie nicht helfen kann. Ein neues Netzwerk einrichten geht nur, wenn man drahtlos oder eine Internetverbindung einrichten will.
    Unter Netzwerk Geräte suchen bringt kein Ergebnis
    Netzwerk und Freigabecenter zeigt an, dass es sich um ein privates Netzwerk handelt und man der Heimnetzgruppe beigetreten ist.
    Übrigens auch bei ausgeschaltetem Schutz der Internetsecurity ändert sich nichts.

    Irgendwie muss es doch einen Schalter geben, den früheren Zustand wiederherstellen kann.

    Ich bin sicher, dass die Gemeinschaft Rat weiß
    Vorab vielen Dank
     
  2. Auch in Windows 8.1 kann man die Arbeitsgruppe bestimmen.
    siehe hier:
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      44,8 KB
      Aufrufe:
      57
  3. Danke Renee,
    das hatte ich versucht zus sagen, dass die Arbeitsgruppe unter System angezeigt wird. Nur unter Netzwerk und Freigabecenter gibt es sie nicht. Da steht nur Heimnetzgruppe beigetreten.
    Ich verstehe nicht, warum die anderen Geräte im Netz (LAN) nicht angezeigt werden. Zumindest die Unix-Maschine hat keinerlei Sperren.
    Gibt es irgendwo bei den neuen Schiebeschaltern von Windows 8 einen, den man anders stellen muss?

    Noch etwas ist mir aufgefallen: Für die Heimnetzgruppe wird zwar ein Passwort vergeben, aber ich bin nirgendwo nach diesem Passwort gefragt worden.
    Hier die Screenschots vom W7-64 Rechner und vom W8.1. Es sind jeweils die Seiten Netzwerk und Freigabecenter. Vom W7-64 Rechner gibt es noch das Folgebild Gesamtübersicht. Vielleicht kann man damit was anfangen.

    Ich hoffe weiterhin auf Hilfe.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2014
  4. Dann stelle einmal das ganze um auf "Privates Netzwerk"

    Ausserdem müssen ja die Rechner für andere Freigeschaltet sein. Sonst werden diese nicht angezeigt.
     
  5. Auf dem W8.1 Rechner ist es ein privates Netzwerk. Auf den anderen ist es ein Arbeitsplatznetzwerk.
    An den Einstellungen auf allen Rechnern habe ich nichts geändert. Ich habe aber schon immer den Verdacht, dass mit jedem Windows-Update irgendwie an den Berechtigungen gedreht wird. Nach jedem Update funktioniert irgendetwas anderes nicht.
     
  6. Was heisst Arbeitsplatznetzwerk ?

    E gibt nur das Heimnetzwerk, Privates Netzwerk und öffentliches Netzwerk

    Windows dreht nicht von sich aus irgendwelche Berechtigungen.
    Also Bitte erkläre uns einmal, was Du eingestellt hast auf jedem Rechner.
     
  7. Das ist ja mein Problem: Unter W7 gab es ein Arbeitsplatznetzwerk und ein Heimnetzwerk Soweit ich das verstanden habe, unterschieden sich die beiden Formen in der Art und Weise, auf welche daten gegenseitig zugegriffen werden konnte. Beim Heimnetzwerk wurden die vordiktierten Ordner für andere frei gegeben, die sich unterteilten in Dilder, Videos usw.
    Beim Arbeitsplatznetzwerk konnten gezielt bestimmte Dateien oder Ordner oder Laufwerke mit bestimmten Freiheiten, manchmal gezielt für bestimmte Benutzer freigegeben werden. Hat den Sinn, auch normale Dokumente oder Excel-Dateien anderen zur Verfügung zu stellen.
    Ich arbeite nach wie vor so, dass ich auf bestimmten Rechnern bestimmte Informationen speichere und bearbeite und diese den anderen Nutzern zur Verfügung stellen möchte. Das hat überhaupt nichts mit dem Inhalt der dateien zu tun. Ein Beispiel: auf einem Rechner sammle ich in einem Verzeichnis alle Dateien, mit denen sich Programm installieren lassen. z.B. so Sachen wie den Adobe Reader oder die Telefonkontaktdaten. Die anderen sollen dann auf die Dateien zugreifen können. Deshalb muss mein Lan in alle Richtungen durchlässig sein. Damit man sich auf einem anderen Rechner im LAN anmelden kann, muss dieser bekannt sein. Das kann man überprüfen, wenn die Seite "Netzwerk" aufgerufen wird. Ich habe versucht, dass mit den Screenshots dar zu stellen. Ich geben zu, dass die Bilder schlecht zu lesen sind.
    Vielleicht hier bitte ein Tipp, wie man besserer Bilder hier einstellen kann. Mit Cut/Paste funktioniert das bei mir nicht.
    In W7 werden unter Netzwerk alle im Netz bekannten Geräte angezeigt und wenn man will, wird die Netzwerkstruktur angezeigt.
    Bei mir wird auf dem W8 Rechner bei der Eingabe nur der eigene Rechner angezeigt, der LAN-Drucker und das Gateway. Die UNix-Maschine, die immer online ist und andere Pc werden nicht angezeigt.
    Mit dem Button "Geräte und Drucker hinzufügen" bekommt masn eine leere Seite geliefert.
    Beim Druck auf "Netzwerk und Freigabecenter" erscheint das Bild "Aktive Netzwerke anzeigen" mit Netzwerk: Privates Netzwerk
    Zugriffstyp Internet, Heimnetzgruppe beigetreten, Verbindungwen Ethernet. Beim Druck auf Ethernet kommt man zu den Eigenschaften von Ethernet. Beim Druck auf beigetreten kommt man zu der Seite Heimnetzgruppen-Einstellungen ändern. Dort kann man die freigegebenen Biblitheken sehen und irgendetwas mit Medienstreaming einstellen.

    Ich habe bisher nirgendwo gefunden, wo man einstellen kann, dass es sich um ein privates Netzwerk handeln soll bzw. ändern kann.

    Eingestellt habe ich bewusst eigentlich gar nichts. Ich habe von XP aus das W8 Angebot von Mikrosoft heruntergeladen und die Setup datei aufgerufen (nach den üblichen Prüfungen, ob meine Hardware geeignet ist usw. Irgendwann lief dann das W8, dass ich wegen der Kachelgeschichte ganz schnell auf W8.1 aufgerüstet habe. Die Kacheln habe ich dann wieder durch den Desktop ersetzt, der auch wunderbar fuktioniert, wenn man nicht versehentlich auf einen falschen Knopf drückt. das LAN lief anfangs auch ganz so weiter wie unter XP. Die anderen Rechner hatten schon W7 installiert.
    Ich habe ein Programm zur Anrufüberwachung. Das funktioniert so, dass auf dem W8 Rechner der Server läuft und dort die Datenbanken gespeichert sind. Auf den W7 Rechnern laufen Clients des Programms, so dass auf jedem Rechner ein Anrufer angezeigt wird. Die zum Anrufer gehörenden Daten werden auf dem W8 Rechner in der Datenbank gespeichert. Das ganz funktionierte über das LAN. Seit ca. 3 Wochen erkennen die Clients den Server nicht mehr, weil der Server die Clients-Rechner nicht mehr "sehen" kann.

    Von da versuche ich, das LAN zu "reparieren"

    Was mir merkwürdig vorkommt ist, dass der Internetzugang einwandfrei funktioniert von allen PC

    Übrigens: so primitive Dinge, wie Dateien und Ordner freigeben gehört nicht zu meinen Versäumnissen.
    Auch die W7 Rechner untereinander können so wie früher kommunizieren.

    Übrigens der W8 Rechner ist sowohl im Gateway als auf den W7-Rechnern zu sehen.

    Der langen Rede kurzer Sinn: was kann man tun, um die Teilnehmer des LAN auf dem W8 Rechner wieder sichtbar zu machen. Ich bin leider mit meinem Latein am Ende, was die Möglichkeiten der Einstellungen betrifft.

    In Abwandlung eines Spruches eines früheren Bundespräsidenten: Nun denkt mal schön.

    Ich bedanke mich im Voraus
     
  8. Und warum tust Du das nicht.?

    Vielleicht solltest Du einmal das ganze Netzwerk löschen, auch die Netzwerkkarte.
    Dann einen kalten Neustart machen und von neuem ein Netzwerk einrichten.

    Oder Du schaust einmal im Netzwerk und Freigabecenter
     
  9. Erst mal eine gute Nachricht: Ih sehe die anderen PC wieder auf dem W8.1 Rechner.
    Die Idee mit dem Netzwerk löschen und Karte löschen hatte ich schon ausgeführt aber ohne Erfolg.
    Dann habe ich noch einmal die Seite "Eigenschaften von Ethernet" kritisch angesehen. Dort waren Eintragungen, die ich von den früheren Versionen nicht kannte. Ich habe einfach mal die Häkchen entfernt und siehe da, Das Netzwerk war wieder da.
    Normal sind die Eintragungen für Client für Microsoft Netzwerke und Datei und Druckerfreigabe, außerdem INternetprotokoll V4 und V6.
    Die übrigen Einträge waren
    Microsoft Multiplexorprotokoll für Netzwerkadapter
    Micosoft LLDP Treiber
    E/A Treiber für Verbindungsschicht- Topologieerkennungszuordnung
    Antwort für Verbindungsschicht-Topologieerkennung
    Reliable Multicat Protokoll
    Auch das Häkchen bei QoS-Paketplaner habe ich entfernt
    Wie die Einträge zustandegekommen sind kann ich nicht sagen. Ich habe sie jedenfalls nicht installiert.
    Ich weiß auch nicht so recht, was eine "Topologieerkennug" sein soll.
    Ich gehe relativ häufig auf diese Seite (Eigenschaften von Ethernet) weil man von dort zu den Eigenschaften von Interbetprotokoll V4 kommt. Dort kann man eintragen, ob die IP Adresse per DHCP kommt oder ob sie fest vergeben ist.
    Daher sind mir die zusätzlichen Eintragungen aufgefallen.
    Der Datenaustausch zwischen wei Rechnern funktioniert jetzt wieder.

    Ich bleibe bei meiner Meinung (auch wenn sie als falsch angesehen wird), dass Microsoft an den Einstellungen "rumfummelt"

    Vielen Dank an Renée vor allem für seine Geduld mit mir.
     
  10. Es ist immer einfach, Microsoft die Schuld zu geben.
    Microsoft liefert nur das Betriebssystem. Die restlichen Einträge sind von irgendwelchen Programmen.
     
Die Seite wird geladen...

Windows 8.1 und LAN - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum 29. Nov. 2016
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Windows 10 Formatierung Windows 10 Forum 10. Nov. 2016