Windows drucker unter Suse Linux 9.1

Dieses Thema Windows drucker unter Suse Linux 9.1 im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von schlosser, 10. Juni 2005.

Thema: Windows drucker unter Suse Linux 9.1 Hi @all, Also ich habe nu seit gestern versucht meine drei drucker in meinem netz zur mitarbeit zu bewegen. Das...

  1. Hi @all,

    Also ich habe nu seit gestern versucht meine drei drucker in meinem netz zur mitarbeit zu bewegen. Das sieht so aus:

    Rechner1 (Server):
    BS: Suse Linux 9.1 / W2K
    DSL-Router / interner http-Server / Samba-server

    Rechner2:
    BS: WindowsXP-Home/W2K
    Drucker 1: OKI
    Drucker 2: Citizen

    Rechner 3:
    BS: Suse Linux 9.1 /WindowsXP
    Drucker 3: Epson

    vorweg:
    Hardware scheidet aus. unter win läuft alles.
    smbfs startet ohne probleme.
    Auf allen Rechnern sind die freigaben für die Drucker dann (probeweise) auf :
    Jeder hat absoluten zugriff.

    Nu soll auf Rechner1 ein windows-netzwerk-Drucker installiert werden - der epson wenn auf rechner3 XP läuft (später dann sollen alle auf jeden drucker zugreifen können)

    Der epson auf rechner3 is unter Cups auch super erkannt worden-lief auf anhieb.
    Plan A: war dann:
    (wie unter Suse <= 8.2) das ich in Yast2 das Cups geknickt hab
    und das LPRng eingestellt. Dann unter
    über SMB-Server drucken
    alles eingegeben
    -Arbeitsgruppe,
    -drucker,
    login,passwort,usw.
    Da geht es dann schon los - das er scheinbar keine Rechner findet meldung lautet dann auch (sinngemäß) beim test:
    anonymer login hat geklappt aber der zugriff auf den drucker wurde zurück gewiesen. wenn ich den test weg lasse und einfach so weitermache kann ich zumindest noch den richtigen treiber auswählen und speichern - aber nich drucken.

    Darauf hin

    Plan B:

    hab ich dann unter dem kontroll-zentrum versucht den drucker über den assistenten einzurichten. Das is sooo cool.... :-/
    also bei mir sieht das in etwar so aus:
    Nach dem einstellen des LPR/LPRng Drucksystems oben Drucker/Klasse hinzufügen->
    Auswahl SMB-Druckressource -> Anonymus login -> Durchsuchen.. und er findet im Netzwerk die Arbeitsgruppe und die Rechner.
    dann zurück  normalen Login+passwort und ich kann auch auf die Rechner zugreifen und den Drucker auswählen (die freigaben sind aber immernoch auf Jeder vollen zugriff...). dann weiter -> und dann is ende.
    ich kann keinen treiber auswählen oder auch nur finden. eigentlich hätte ja dann die treiberliste wie unter yast2 auftauchen müssen oder ??? is aber nix. :-/

    hat da jemand ne Idee - ich grad nich mehr...

    cua schlosser
     
  2. Hallo,

    poste mal deine
    /etc/samba/smb.conf
     
  3. Code:
      cups options = raw
      printer admin = @ntadmin, root, administrator
      username map = /etc/samba/smbusers
      map to guest = Bad User
      include = /etc/samba/dhcp.conf
      logon path = \\%L\profiles\.msprofile
      logon home = \\%L\%U\.9xprofile
      logon drive = P:
      security = user
      encrypt passwords = yes
    [homes]
      comment = Home Directories
      valid users = %S
      browseable = No
      read only = No
      inherit acls = Yes
    [profiles]
      comment = Network Profiles Service
      path = %H
      read only = No
      store dos attributes = Yes
      create mask = 0600
      directory mask = 0700
    [users]
      comment = All users
      path = /home
      read only = No
      inherit acls = Yes
      veto files = /aquota.user/groups/shares/
    [groups]
      comment = All groups
      path = /home/groups
      read only = No
      inherit acls = Yes
    [printers]
    	comment = All Printers
    ,	path = /var/tmp
    	printable = Yes
    	create mask = 0600
    	browseable = No
    [print$]
    	comment = Printer Drivers
    	path = /var/lib/samba/drivers
    	write list = @ntadmin root
    	force group = ntadmin
    	create mask = 0664
    	directory mask = 0775
    
    is eigentlich unverändert....
     
  4. Hallo,

    am Anfang fehlt ein bißchen was
    läuft das Teil als PDC'?
    wenn nicht kannst/solltest du das hier entfernen

    Das ist eine sehr riskante Option

    Äh, es fehlt die Sektion für den Epson-Drucker
    so etwa
    [Epson
    security = user
    path = /var/spool/lpd/lp
    printer name = lp
    writable = yes
    public = yes
    printable = yes
    print command = lpr -r -h -P %p %s
     
Die Seite wird geladen...

Windows drucker unter Suse Linux 9.1 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Druckerprobleme mit VirtualMode XP unter Windows 7 64 Bit! Windows 7 Forum 16. Juli 2014
Druckerproblem HP Officejet Pro 8600 Plus - Windows 7 Hardware 26. Mai 2014
Windows 7 aktiviert immer wieder Datei & Druckerfreigabe Windows 7 Forum 25. Aug. 2013
Spinnt der Drucker oder Windows Live Mail? Oder hockt das Problem wieder mal zwischen Lehne und Keyb Windows 7 Forum 18. Nov. 2011
HP-Drucker mit Windows 7 64 bit Hardware 20. Sep. 2011