Windows Explorer: vorhandene Ordner werden nicht angezeigt

Dieses Thema Windows Explorer: vorhandene Ordner werden nicht angezeigt im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von hmuck, 26. Jan. 2015.

Thema: Windows Explorer: vorhandene Ordner werden nicht angezeigt Hallo! Das folgende Problem ist schon mehrfach im Forum aufgetaucht - vor allem bei XP, aber bisher ohne...

  1. Hallo! Das folgende Problem ist schon mehrfach im Forum aufgetaucht - vor allem bei XP, aber bisher ohne durchschlagende Antwort geblieben:
    Ich habe meine 3 Laufwerke bzw. Partitionen auf einer WD-2TB externen Festplatte per Datenspiegelung in jeweils eigenen Verzeichnissen gesichert. Der Windows Explorer zeigt die Ordner jedoch nicht an, obwohl am Datenvolumen erkennbar ist, dass sie gespeichert sind. Wenn ich die Laufwerksverzeichnisse mit dem Explorer suche, werden im Suchen-Verzeichnis alle Inhalte angezeigt: Rechtsklick auf Ordnerpfad öffnen bringt die Ordnerstruktur im Navigator zum Vorschein. Die folgende Abbildung (bzw. der Anhang) zeigt für das Laufwerk J das Ergebnis, nachdem alle drei Laufwerksordner auf diese Weise sichtbar gemacht und reduziert wurden:
    Den Anhang 5833 betrachten
    In der rechten Spalte des Explorers werden die Laufwerksverzeichnisse <Elements (J):\ Daten_D bzw \Multimedia_E bzw. \Tresor_F> nicht angezeigt, wohl aber deren Inhalte, wenn ich im Navigator auf einen dieser Ordner klicke.
    Leider ist es so, dass nach jedem Schließen und erneuten Öffnen des Explorers, die sichtbar gemachten Ordner wieder verschwunden sind.
    Es wäre super, wenn mir da jemand einen Tipp hätte!

    PS.: Die entsprechenden Ansichtsoptionen im Explorer sind alle auf sichtbar eingestellt.
     

    Anhänge:

  2. hp
    hp
    Vielleicht sind das virtuelle Laufwerke. Man kann Verzeichnisse auch als Laufwerk mappen. Mit dem Befehl subst kannst Du das überprüfen:

    c:\>help subst

    Weist einem Pfad eine Laufwerkbezeichnung zu.

    SUBST [Laufwerk1: [Laufwerk2:]Pfad]
    SUBST Laufwerk1: /D

    Laufwerk1: Laufwerkbezeichnung, die dem Pfad zugewiesen werden soll.
    [Laufwerk2:]Pfad Laufwerk und Pfad, die durch Laufwerk1: angesprochen
    werden sollen.
    /D Hebt die Zuordnung für das (virtuelle) Laufwerk1 wieder auf.

    SUBST ohne Parameter zeigt die mit SUBST erstellten, virtuellen Laufwerke an.
     
  3. Hallo HP! Recht vielen Dank! Ich vermute, dass du richtig liegst, aber es gelingt mir irgendwie nicht, die Verzeichnisstruktur sichtbar zu machen. Ich hatte die Datenspiegelung mit dem Befehlszeilenprogramm Robocopy durchgeführt. Beim Spiegeln der Dateien eines kompletten Laufwerkes ersetzt Robocopy z.B. die Pfadangabe "D:\" durch "D:\." . Die Wirkung des Punktes hinter dem Backslash ist obscur, jedenfalls finde ich sie nirgends dokumentiert.
    Da ich das nicht mehr durchschaue, werde ich die Festplatte neu formatieren und die Spiegelung auf Verzeichnisebene wiederholen, also keine kompletten Laufwerke mehr spiegeln. Falls der Fehler dann auch noch auftreten sollte, melde ich mich nochmals.
     
  4. Ist das Lw freigegeben ?
    8freig.jpg
    Hast Du Admin-Rechte ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Jan. 2015
Die Seite wird geladen...

Windows Explorer: vorhandene Ordner werden nicht angezeigt - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mehrere Details im Windows Explorer gleichzeitig ändern Windows 7 Forum 1. Nov. 2016
Dateidetails im Windows Explorer dauerhaft anzeigen Windows 8 Forum 1. Aug. 2016
Windows 8.1 Internet Explorer Windows 8 Forum 24. Okt. 2015
Großes Problem! Hilfe Design ändern=Windows Explorer geht nicht mehr. Windows Vista Forum 17. Juni 2015
'DPI 220% und das Windows Explorer Feld nimmt 2/3 des Platzes ein Windows 7 Forum 16. Apr. 2015