Windows nimmt auf weg zum Host NICHT den Standardgateway

Dieses Thema Windows nimmt auf weg zum Host NICHT den Standardgateway im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Sponkman, 12. Okt. 2005.

Thema: Windows nimmt auf weg zum Host NICHT den Standardgateway Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem mit einem Windows XP Netzwerk. Folgendes Szenario: Netzwerk aus WinXP...

  1. Hallo Leute,

    ich habe ein kleines Problem mit einem Windows XP Netzwerk.

    Folgendes Szenario:

    Netzwerk aus WinXP Clients, als Standardgateway für I-Net usw. ist eine Linux Kiste mit aktivierter IP-Tables Firewall eingetragen (im selben Subnetz wie die XP clients. Die Linux kiste machts nichts anderes, als den Verkehr filtern und evtl. Verkehr zu protokollieren (für Auswertungen usw.). Also nachdem die Linux kiste ihre arbeit am aktuellen paket erledigt hat, schickt sie es an einen Bintec X1200 II DSL-Router, der ebenfalls im selben subnetz wie schon die Linux Box selbst und die XP-Clients hängt.

    Windows hat dabei folgdendes seltsames verhalten. Beim ersten Aufruf einer Webseite nutzt Windows ganz normal den Linux Rechner als erste Station (mittels tracert ermittelt), beim 2. mal dagegen lässt windows den Default-Gateway links liegen und als erste station des pakets wird mir mein Bintec router angezeigt. Somit umgeht Windows meine Firewall und kann fortanungehindert im netz surfen.

    Gibt es eine Möglichkeit das automatische aufdecken der route (ich nehme an das Windows merkt das die 2. Station immernoch im selben subnetz ist und deshalb den Linux überspringt) abstellen kann ?

    Vielen Dank im Voraus

    Gruss
    Sponkman
     
  2. könnte es evtl. an aktiviertem Upnp im Bintec liegen?

    bin mir nicht sicher... aber vielleicht ist es ein Ansatz...


    Gruß
    ReneD
     
  3. Hmm, kann nichts in die richtung im Setup finden ...

    Handbuch schweigt sich auch aus ... gibts das beim X1200II überhaupt ?
     
  4. Ja, die Lösung ist mir auch schon in den Sinn gekommen, wäre wohl auch besser gewesen man hätte das ganze Lan in der Planung schon darauf ausgelegt.

    Leider gibts noch etliche Geräte die sich auf die IP informationen stützen und somit wäre es relativ aufwändig das ganze System zu ändern.

    Trotzdem eine idee mit der ich immer wärmer werde.
    Danke schonmal !

    Gruss
    Sponkman
     
  5. hp
    hp
    wenn du aber mit standardgateway arbeitest, sollte bzw. dürfte keine station direkt auf den router via fester ip-zuweisung verbunden sein. gateway heißt ja eine tür in ein anderse netz, und das darf laut deffinition immer nur eine station sein. so wie du es schilderst ist es eigentlich ein logisches verhalten das nichts mit windows zu tun hat. hast du mehrer gateways im netz die das selbe ander subnet bedienen, sucht sich ip den gerade zu dem zeitpungt kürzesten weg ins ander subnet. wenn das beim ersten mal der linux-rechner ist, kann das beim nächsten paket aber schon der router sein und nicht zwangsweise das standardgateway ...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Windows nimmt auf weg zum Host NICHT den Standardgateway - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 übernimmt Fotos nicht Windows 10 Forum 21. Aug. 2015
'DPI 220% und das Windows Explorer Feld nimmt 2/3 des Platzes ein Windows 7 Forum 16. Apr. 2015
Bilder hochladen funktioniert mit neuem Laptop nicht (WLAN od.Windows schuld?) Windows 10 Forum Gestern um 17:17 Uhr
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum 29. Nov. 2016
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016