Winmgmt.exe bringt unaufhörliche Fehlermeldungen

Dieses Thema Winmgmt.exe bringt unaufhörliche Fehlermeldungen im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von cmd, 5. Jan. 2003.

Thema: Winmgmt.exe bringt unaufhörliche Fehlermeldungen Hallo Leutz! Die Winmgmt.exe macht mir im Moment schwer zuschaffen. In Abständen von ca. 30 sek. taucht eine...

  1. cmd
    cmd
    Hallo Leutz!

    Die Winmgmt.exe macht mir im Moment schwer zuschaffen. In Abständen von ca. 30 sek. taucht eine Fehlermeldung auf:

    WinMgmt.exe hat Fehler verursacht und wird geschlossen....etc

    Im Ereignisprotokoll konnte ich folgende Information ausfindig machen.

    - WMI-ADAP konnte die Leistungsbibliotheken nicht verarbeiten: 0x80041001

    Ereignis-ID: 60

    Den Versuch in der CMD folgenden Befehl: winmgmt /clearadap auszuführen, hab ich auch schon unternommen. Jedoch ohne Erfolg!

    Vielleicht habt ihr ja noch einen anderen Tipp!

    mfg cmd
     
  2. Was hast Du für eine W2K Installation.
    Sind irgendwelche Servicepacks (Bsp: SP 2) drauf ??

    Hatte Anfang vergangenen Jahres diverses Adap Meldungen. Seit Installation von SP 2 läuft hier alles einwandfrei.
     
  3. Hope, this helps (nur in English)

    Gruß Dietmar

    Error Message: Winmgmt.exe Has Generated Errors and Will Be Closed by Windows
    The information in this article applies to:
    · Microsoft Windows 2000 Server, versions SP1, SP2
    · Microsoft Windows 2000 Advanced Server, versions SP1, SP2
    · Microsoft Windows 2000 Professional, versions SP1, SP2
    SYMPTOMS
    When you start your computer, you may receive the following error message:
    Winmgmt.exe has generated errors and will be closed by Windows. You will need to restart the program. An error log is being created. The error message appears approximately every 30 seconds.
    CAUSE
    This behavior can occur if files in the %SystemRoot%\System32\Wbem\Repository folder become corrupted. The error message appears repeatedly because Winmgmt.exe polls the files every 30 to 60 seconds.
    RESOLUTION
    To resolve this behavior, delete and then re-create the files in the %SystemRoot%\System32\Wbem\Repository folder:
    1. On the Desktop, right-click My Computer, and then click Manage.
    2. Under Services and Applications, click Services, and then turn off and stop the Windows Management Instrumentation service.
    3. Delete all of the files that are in the %SystemRoot%\System32\Wbem\Repository folder. (Make a backup copy before you delete the files.)
    4. Open Services and Applications, click Services, and then turn on and start the Windows Management Instrumentation service. The files are recreated when the service restarts based on the information provided in the following registry key:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WBEM\CIMOM\Autorecover MOFs

    NOTE: Some programs will not add their Managed Object Format (MOF) files to this list, in this case, rebuilding the WMI database may cause those programs to generate errors or fail and may require more troubleshooting of their specific WMI requirements.


    Bei mir hats funktioniert.

    Gruß
    Dietmar
     
  4. Ansonsten SP2 drüberbügeln. Hilft fast immer!
     
  5. Hallo!
    Bei Vista war es in Ordnerfenstern möglich Details und Große Symbole gleichzeitig zu sehen.
    Will sagen mann konnte bei Bilddateien, während große Miniaturen angezeigt wurden unter Typ einstellen, dass nur Jpegs angezeigt wurden ud diese dann nach Äanderungsdatum ordnen.

    Wenn ich bei Win 7 auf große Symbole gehe, wird die Detailsleiste einfach ausgeblendet und ich finde keine Möglichkeit sie einzublenden ohne die Ansicht ohne Miniaturen zu haben.

    Kann mir jemand helfen?
     
  6. Hallo Roman_93 und Herzlich Willkommen im Forum

    Sag mal hast du Rechts oben auf das Symbol geklickt (Siehe Bild) und da alles ausprobiert?
    [attachment=0]Auswahl Symbol.JPG[/attachment]




    LG DerGiftzwerg
     

    Anhänge:

  7. Ja hab ich.
    Wenn mann Details anklickt entsteht da eine Leiste, wo man Sotierparameter (eben Details)zum Sotieren auswählen kann und auch bestimmte Typen zu und wegblenden kann.
    Sucht man sich eine andere Darstellungsform wie Große Symbole verschwindet die Leiste.
    In Vista blieb sie stehen, was sehr praktisch war. Warum geht das unter Win 7 nicht?
     
  8. Also wende Große Symbole auswählst, hast du doch unten ne Leiste mit Details der einzelnen Bilder (die du anklickst). Oder willst du, das es ne zusätzliche leiste gibt wo du trotz Großer Ansicht auch Details hast (von allen Bilder ohne Markieren)?



    LG DerGiftzwerg
     
  9. Das blau Markierte hätte ich gern in der 1. Ansicht (so wie bei Vista).
    Wo es fehlt ist rot markiert.
     

    Anhänge:

    • Unbenannt.JPG
      Unbenannt.JPG
      Dateigröße:
      68,7 KB
      Aufrufe:
      119
    • 2.JPG
      2.JPG
      Dateigröße:
      49,5 KB
      Aufrufe:
      115
  10. Mhmm also ich hab grad mal bißchen rum probiert aber ich bekomme es leider so nicht hin Sorry, vllt hat ein anderer noch ne Idee.




    LG DerGiftzwerg
     
Die Seite wird geladen...

Winmgmt.exe bringt unaufhörliche Fehlermeldungen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Exchange Offline Defragmentierung bringt nichts Windows Server-Systeme 13. Juni 2015
Thunderbird Vers. 24.0 Senden von Mails bringt Probleme Windows 7 Forum 28. Nov. 2014
Windows 8 bringt Sprachen durcheinander Windows 8 Forum 28. Jan. 2014
Firefox 23.0 bringt eine zwangsweise Tab-Leiste Web-Browser 7. Aug. 2013
Windows 7 Service Pack 1 bringt USB 3.0 Windows 7 Forum 17. Dez. 2010