Wireless Netzwerk mit WEP

Dieses Thema Wireless Netzwerk mit WEP im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Skalu, 23. Apr. 2005.

Thema: Wireless Netzwerk mit WEP Hi Leute, folgendes: Ich habe zu Hause ein Wireless Netzwerk, das mit einem 256Bit HEX-Code verschlüsselt ist...

  1. Hi Leute,

    folgendes: Ich habe zu Hause ein Wireless Netzwerk, das mit einem 256Bit HEX-Code verschlüsselt ist (WEP). Nun habe ich ein Notebook, das ein Wireless-Modul integriert hat. Nur kann ich bei den Verbindungseigenschaften --> Dratlosnetzwerke --> Bevorzugte Netzwerke --> Hinzufügen den Code (58 Zeichen) nicht eintragen, da ich folgende Fehlermeldung bekomme:

    [​IMG]

    Wie muss ich das eingeben? Ich habe einen DLINK 614+ Router. Unterstützt Windows das vielleicht nicht?

    Danke, Lukas
     
  2. WEP mit 256Bit ?!?
    Wär mir neu...

    Sicher, das du nicht WPA meinst ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Hmm, ja schon: WPA hingegen sagt mir jetzt auf die Schnelle nichts... Hier ein Auszug aus meinem Admin-Tool:

    [​IMG]

    Greetz Lukas
     
  4. Öha - noch nie gesehen, aber gut, da stehts ja schwarz auf weiss.... ;D
    Dreh mal die WEP-Encryption auf 128Bit zurück, mehr verkraftet dein Notebook wohl nicht - womit wir beim Thema Hardware wären: Was issn das für ein Notebook bzw. welcher WLAN-Adapter kommt zum Einsatz ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hmm, es ist ein ACER TravelMate C300 (ein TabletPC). Im Gerätemanager steht folgendes:

    Intel PRO/Wireless 2200BG Network Connection ;)

    Ok, ich werde das mit der WEP 128 Bit mal probieren...

    Tnx, Lukas
     
  6. Hallo,

    Jeder WEP-Key wird auf 256Bit ausgedehnt. Das sagt zumindest die Beschreibung und der Quellcode des RC4 Algos, der für die WEP-Verschlüsselung verantwortlich ist. Er wird durch mehrfaches aneinanderhängen expandiert.
    Man setzt zwar in der Regel nur die 64Bit bzw. 128Bit und die effektive Sicherheit beschränkt sich auf 24Bit weniger (wg. IV), aber die Substitutionstabelle wird immer mit einem 256Bit langen Schlüssel gefüllt.

    @Skalu:
    Code 58 ist doch ein : (Doppelpunkt), wenn ich mich nicht irre, oder?

    Wenn du den Key Type auf HEX stehen hast, dann kannst du auch nur 0...9 u. A...F eingeben. Das ist in der Regel die sicherste Methode einen Key zu erstellen, da du so jeden binären Wert für deinen Schlüssel erzeugen kannst.

    Wenn du den Key Type auf ASCII stellst, dann kannst du zwar jedes ASCII-Zeichen deiner Tastatur verwenden, hast aber nicht mehr die Möglichkeit jeden binär-Wert zu erreichen.

    Gruß
    Björn
     
  7. Code 58 ist ein Doppelpunkt? In meinem Schlüssel ist kein Doppelpunkt...oder verstehe ich hier etwas falsch :D

    Greetz Lukas
     
  8. OK, ich stand auf der Leitung. Ich kenne das Programm auch leider nicht, aber vielleicht beschreibst du das Problem mal für einen, der den Router und die Software nicht kennt.
    Vielleicht kann ich dir ja dann weiter helfen.
     
  9. Welches Programm? Code 58 ist kein Programm sondern ich habe meinen Schlüssel, der aus 58 Zeichen besteht, gemeint...

    Greetz Lukas
     
  10. hallo leute! ich habe zu 100% das selbe problem!! also wenn ich keinen schlüssel benutze erkennt das notebook mein router und schließt sich dem netzwerk automatisch an! nun habe ich das problem, dass ich sobald ich einen schlüssel verwende, das ganze nicht mehr connected!

    ich werde heute noch einige stunden damit verbingen und wenn ich die lösung habe, werde ich euch berichten =)
     
Die Seite wird geladen...

Wireless Netzwerk mit WEP - Ähnliche Themen

Forum Datum
Netzwerkproblem mit 1 PC (Kabel) und 1 NB (wireless) Windows XP Forum 6. Sep. 2008
USB Scanner wireless im Netzwerk ? Hardware 7. Juli 2005
Zweites fremdes Wireless-Netzwerk wird angezeigt Netzwerk 26. Aug. 2004
Neue Netzwerk Verbindung per Wireless einrichten Windows XP Forum 23. Juli 2004
wireless-lan und netzwerk? Netzwerk 19. März 2003