WLAN/DCPs Probleme

Dieses Thema WLAN/DCPs Probleme im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Major Roon, 30. Nov. 2007.

Thema: WLAN/DCPs Probleme Ich habe seit mehreren Tagen ein ziemlich ärgerliches Problem, ich bin mir aber nicht sicher was das Problem genau...

  1. Ich habe seit mehreren Tagen ein ziemlich ärgerliches Problem, ich bin mir aber nicht sicher was das Problem genau ist.

    Bemerkt hab ich es erst als die Übertragungsrate auf klitzekleine 2MBit/s runter ist. Hatte ich schon mal und deshalb einfach die Verbindung neu gestartet. Hat dann auch soweit funktioniert bis dann die Übertragungsrate langsam wieder runter ist, dann abgebrochen ist und kaum eine Sekunde später hatte das Teil wieder Verbindung und so geht das jetzt seit Tagen.

    Was mir auch aufgefallen ist, dass meine DPCs manchmal bis auf 60% hoch gehen, was eigentlich nicht sein sollte, und der PC dann nen kleinen Hänger hat, hab das dann mit dem Process Explorer ne Weile beobachtet. Kann es sein dass die hohen deferred procedure calls schuld an den Abbrüchen sind oder sind die Abbrüche schuld am DCP?

    Bin mir jetzt nicht sicher ob das Problem wirklich die WLAN Karte ist oder ob da doch irgendwelche Software spinnt. Dachte auch vielleicht ist es ein Treiber der Grafikkarte, hab dann nen alten installiert, dann den neusten auch noch, beides nix geholfen. Hab die WLAN Karte reinstalliert, Virenscanner laufen lassen, Registry Mechanic, alles mögliche.

    Ist es möglich dass die WLAN Karte vielleicht heiss läuft? Oder irgendein Programm mir hier alles versaut?

    Am Router hab ich auch schon rum gemacht, nix geholfen...

    Bitte, bitte helft mir, sonst verlier ich den Verstand.
     
  2. Was verstehst du unter einem DCP?
     
  3. Der->Deferred Procedure Call' ist ein Mechanismus der dem Prozessor, der gerade eine kritische Task ausführt, erlaubt eine weniger kritische Task auszuführen und sie auf->später verschiebt' bis die IRQL des Prozessors wieder auf normal sind. DPC hilft praktisch dem Prozessor nur die Tasks auszuführen die wirklich nötig sind und reiht die anderen schön hintereinander auf damit die dann danach erledigt werden können...oder so.

    Jedenfalls bin ich jetzt darauf gekommen, dass die hohen DPCs von der schlechten Verbindung zum Router herrühren und dass vermutlich auch der Router Schuld an dem ganzen Mist ist. Hab noch zwei andere PCs angeschlossen und die haben das selbe Problem. Mein PC steht etwa zwei Meter weit vom Router, dazwischen eine Wand, ein anderer etwa 20 m weit weg und bei dem ist die Verbindung sogar noch ein bisle besser.

    Ich bin jetzt nicht sicher ob doch vielleicht das neue Netzwerk des Nachbarn Schuld ist (der sendet auf Kanal 1, ich auf 6, kann es also daran liegen, denn ich bekomm sein Signal besser als meins) oder ob am Router was kaputt ist?
     
  4. Am Kanal von deinem Nachbarn kann es nicht liegen, es gibt ja nur 3 echte Kanäle, 1,6 und 11.
    Tausch doch einfach den Router mal aus bevor du dich in sonst was reinsteigerst.
     
  5. Ja, hab das morgen vor.

    Des dumme Ding. Falls ich nen neuen brauch, kannst du mir einen empfehlen der nicht so teuer ist? Ne Fritzbox will ich nicht unbedingt...irgendeine Idee?
     
  6. Da gibts so viele, ich hab mit solchen kleinen eigentlich nichts zu tun, bin im Business- und Enterprise-Markt tätig.
    Google einfach mal oder schau auf www.billiger.de
     
  7. wie jetzt, bei nur min. zwei kanälen abstand? was weisst du da, was ich nicht weiss. ich gehe davon aus, dass du dich nicht verrechnet hast und in der materie bewandert bist.
     
  8. Wie komsmt du auf 2 Kanäle Abstand?
    Kanal 1 überlappt sich zu 2/3 mit Kanal 2, und zu 1/3 mit Kanal 3.
    So kann Kanal 6 sich nie mit den ersten drei überschneiden, nur wieder zu 1/3 mit Kanal 4 und zu 2/3 mit Kanal 5.
    Mit Kanal 11 ist es genau so. Im Grunde ist wichtig zu wissen das die Kanäle 2,3,4,5,7,8,9 und 10 nur Zwischenkanäle sind.
    Wenn du mal aufgepasst hast, vergeben die meisten WLAN-Router standardmässig Kanal 6, und zwar deshalb weil gleichzeitig keine in der Nähe vergeben sind, sonst würden sie automatisch einen der mind. 3 Kanäle drunter oder drüber liegt wählen, also 1-3 oder 9-11.
    Jetzt weisst dus. ;)
     
  9. danke. muss mir das noch mal genau amschauen. meine aktive zeit is ja schon bisschen her. ich hab gelesen, dass zwei kanäle abstand eingehalten werden sollen. und was k6 betrifft, kenn ich das erst, seit ich n paar avm gesehen habe, die anderen vorher hatten eigentlich alle k11.
     
  10. So, ein update.

    Es tut wieder...hab den Kanal gewechselt von 6 auf 11.

    Seit über einem Jahr sende ich nun schon auf 6 und nie ist was gewesen. Der Nachbar von oben war auch auf 6 aber wir sind uns nie in die Quere gekommen. Hab ihn nicht mehr empfangen und auch sonst kein Netz auf Kanal 6, nur noch auf 1, deshalb dachte ich mir auch nicht dass da irgendwas überlappt.

    Bin zum Nachbarn, der meinte er hätte das selbe Problem wie ich gehabt, wüsste aber auch nicht was da los sei und hat einfach mal aus->Langeweile' den Kanal gewechselt. Hab ich jetzt auch gemacht und tada!

    Komisch. Hab mit netstumbler getestet aber war niemand auf 6 hier...nix.

    Naja, wie auch immer, trotzdem danke fürs schreiben. Hätte überhaupt niemand geschrieben und somit meine Moral total in den Keller gejagt wäre ich vermutlich irgendwann untern Tisch gekrochen und hätte die Antenne meiner WLAN Karte abgekaut...
     
Die Seite wird geladen...

WLAN/DCPs Probleme - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Probleme mit .NET Framework 3.5 installation Windows 10 Forum 19. Okt. 2016
Windows 10 Bluetooth Probleme Windows 10 Forum 17. Okt. 2016