Word Formulare in OO Writer

Dieses Thema Word Formulare in OO Writer im Forum "StarOffice, OpenOffice und LibreOffice" wurde erstellt von udo43, 22. Jan. 2009.

Thema: Word Formulare in OO Writer Hallo zusammen, ich habe folgendes kleines Problem. Wenn ich ein Word Formular mit Writer öffne, in dem z.B....

  1. Hallo zusammen,

    ich habe folgendes kleines Problem. Wenn ich ein Word Formular mit Writer öffne, in dem z.B. Checkboxen, die durch TAbs voneinander getrennt sind, enthalten sind,
    dieses Formular dann bearbeite und anschließend wieder im MS Word Format abspeicher, sind die TAB Sprünge weg, d.h. die Checkboxen stehen direkt nebeneinander.

    Ich habe schon einige Einstellungen im Reiter Kompatibilität ausprobiert, leider nicht mit dem gewünschten Erfolg .

    Ich verwende OO Version 3

    Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich das hinbekomme ?

    Gruß

    Udo
     
  2. Vorhin versucht, Dein Problem unter WinWord2K und OO Version 3 nachzuvollziehen. Erzeugte ein einfaches Word-Formular mit 3 Kontrollkästchen in einer Zeile, die von einem kurzen Erläuterungstext gefolgt wurden, dann zwei Tabs, dann das nächste Kästchen usw. Schließlich in WinWord den Formularschutz (Vorhängeschloss-Button in der Formular-Werkzeugleiste) aktiviert und das ganze als DOC gespeichert. Anschließend in OO-Writer3 problemlos geöffnet. Hier ist der Formularbereich anfangs geschützt und die Kontrollkästchen erscheinen nun im OO-Stil. Am Begleit- oder Festtext lässt sich anfangs nichts ändern.

    Diesen Zustand beseitigt man über Menü - Format - Bereiche..., wodurch ein Dialog angezeigt wird, der eine Liste der vorhandenen Bereiche enthält; den zu ändernden Bereich auswählen und im Dialog unter der Rubrik Schreibschutz das angehakte Kontrollkästchen geschützt de-selektieren.

    Nun können die Begleittexte nach Belieben modifiziert werden.

    Ist das erledigt, wird das Kontrollkästchen geschützt (s.o.) wieder angehakt, der Schreibschutz also wieder gesetzt, und das Formular im ursprünglichen Format zurückgespeichert. OO-Writer3 weist dabei zwar darauf hin, dass Formatierungen verloren gehen könnten, doch in meinem Beispiel habe ich das achtlos übergangen.

    Wird das so geänderte Formular nachher wieder in WinWord2K geöffnet, so sehen die Kontrollkästchen zwar nicht mehr wie unter WinWord gewohnt aus - sie haben jetzt eine größere graue Grundfläche als vorher - aber insgesamt gesehen funktioniert das Formular wie gewohnt und die Änderungen wurden korrekt übernommen. Formatverluste traten bei mir nicht auf.

    Wenn Du nach diesem obigen Beispiel Formatverluste feststellen musstest, hilft es wahrscheinlich weiter, die Kontrollkästchen in einer oder mehreren Tabellen einzubetten. Ist zwar etwas mühselig, aber das Ergebnis ist im Endeffekt pflegeleichter.
     
  3. ... hallo,

    erst mal vielen Dank für die Antwort, also ich habe mir das mal in Ruhe angeschaut. Das Formular was wir bekommen , scheint keinen Schreibschutz zu haben, demzufolge kann ich auch nicht den Schreibschutz entsprechend aufheben oder setzten.

    Es ist ganz einfach so, das wir ein Word Formular mit Checkboxen zugesendet bekommen, dies mit OO bearbeiten und entsprechend zurücksenden wollen.
    Alleine das Formular öffnen und wieder im Word Format speichern, lässt die Checkboxen zusammen rücken. Habe nun auch schon einige Einstellungen probiert, das Ergebnis ist immer das Gleiche :-(

    Habe nun auch schon mal die neue OO Version installiert, aber auch das brachte nicht den gewünschten Erfolg.Dein Vorschlag das in eine Tabelle einzubetten ist prinzipiel gut, kommt aber bei uns nicht in Frage, da wir dann ja jedes Formular was wir gesdendet bekommen ändern müssten und der Aufwand wäre da zu hoch.

    Gruß
    Udo
     
  4. Hallo Udo,

    hab' das mal mit WinWord2K und OO 3.0 versucht, so, wie du es beschreibst - keine Probleme bei mir. Könnte es vielleicht sein, dass ihr Office-2007-Dokumente zugesandt bekommt? Dessen Dateiformat könnte OO 3.0 Probleme bereiten, weil es dieses Format vielleicht lesen, aber zumindest nicht schreiben kann. Die Erscheinung, die du beschreibst, könnte somit auf einen Formatierfehler hindeuten, auf den OO-Writer mehr als deutlich beim Versuch, in einem Writer-fremden Format zurückzuschreiben, hinweist.

    Dass du unter solchen Umständen natürlich keinen Gebrauch von Tabellen machen möchtest, ist klar.
     
Die Seite wird geladen...

Word Formulare in OO Writer - Ähnliche Themen

Forum Datum
Word-Formulare: automatische Auswertung? Windows XP Forum 12. Sep. 2005
Bearbeitbare Formulare in Word erstellen? Windows XP Forum 7. März 2005
Formulare in WORD 2000 Microsoft Office Suite 22. Juli 2003
Welches ist das letzte kaufbare Office und Fehler beim Scrollen in Word: Text verdoppelt sich Microsoft Office Suite 14. Juli 2016
Word und Powerpoint hakeln. Filme abspielen führt zu Aufhängen Windows 10 Forum 17. Dez. 2015