XP-Installation auf Vista-Laptop zusätzlich möglich?

Dieses Thema XP-Installation auf Vista-Laptop zusätzlich möglich? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von MS, 1. Juli 2007.

Thema: XP-Installation auf Vista-Laptop zusätzlich möglich? Grüße allerseits, mein Problem ergibt sich fast aus der Frage. Die 130 GB Partition auf dem Laptop (es gibt auch...

  1. MS
    MS
    Grüße allerseits,
    mein Problem ergibt sich fast aus der Frage.
    Die 130 GB Partition auf dem Laptop (es gibt auch noch ne 15 GB-Partition für Recovery-Zwecke) habe ich unter Vista partitioniert (40 - 30 - 2 - 28 - 30 GB). Nun habe ich die Orginal-Inst (Vista) auf der 40er Partition C: zusammengeschoben (kleiner ging nicht). die 30er ist ebenfalls primäre Partition, auf der ich XP (Performancegründe bei einigen Anwendungen) installieren möchte. Die drei anderen bilden natürlich ein gemeinsames logisches Laufwerk.
    Das DVD -Laufwerk war / ist mit dem Laufwerksbuchstaben D versehen, die anderen haben die folgenden Buchstaben erhalten.

    Wenn ich nun die XP-Installations-CD einlege und die Installation nach Neustart beginne, erkennt die Inst-CD nur eine große 130 GB-Partition [unbekannt]. Dort bietet XP einen Installationsversuch an, was ich natürlich abgelehnt habe.

    Auch nach Freigabe der neuen Partitionen (also 40 - 90 GB) findet XP nur eine 130er Partition.

    Kennt jemand das Problem?
    Oder gar eine Lösung? :)
     
  2. Lass das besser, denn das XP wird dir den Vistabootloader schrotten.

    Wenn du beide Systeme installieren willst, musst du ZUERST XP installieren und dann Vista.
     
  3. Mal abgesehen von der Frage zu welchem Zeitpunkt das VistaBootPro installiert wurden muß, also vor und nach XP-Installation ist doch das Problem, daß das XP Setup noch nicht mal die bestehenden Partitionen erkennt.

    Ich stelle mir da die Frage, ob das XP eine sog. Recovery Version ist mit der nur die Möglichkeit von zuerst XP und danach Vista möglich wäre.
     
  4. Grüße erneut!
    Beim letzten Einloggen hatte ich mein Passwort nicht greifbar. Deshalb tauche ich im Startthread als Gast auf :).

    Das Link führt trotz einer genialen (aber total irreführenden) Überschrift nicht mal ansatzweise zur Problemlösung :(.
    Ich dachte schon, ich hätte das bei meiner Vorabsuche übersehen... aber nein - leider nicht.

    Microchip hat den Punkt erkannt: Ich kann nicht mal XP installieren...

    Der, der mit die CD verkauft hat, hat behauptet, es handele sich um eine XP - Professionel - Vollversion (keine OEM , geschweige denn eine Recovery). Eigentlich ist er glaubwürdig.
    Woran kann ich den Unterschied erkennen?
     
  5. verwendet vista nicht ein neues dateisystem?? oder täusch ich mich da? ???

    das kann natürlich xp nicht erkennen und möchte beim setup die platte mit ntfs formatieren.
    kannst du mit vista die betreffende partition in ntfs umwandeln?
     
  6. Ja, du unterliegst einem Irrtum. War zwar mal vorgesehen, war aber schon vor einem Jahr klar, daß es für Vista bei NTFS bleibt
    http://www.golem.de/0606/46111.html

    und somit bleibt der Stand zur Frage Vista vorinstalliert und danach XP Installation wie gehabt.

    Sorry,
    @M.ike

    Woran erkennst du den Unterschied ob XP Voll oder Recovery? Was steht auf der CD drauf?
    Es ist doch eine echte M$ CD, so mit Hologramm und allem? Verstehe ich es richtig, du hast XP gebraucht gekauft ?

    @all,
    und wann muß dieses EasyBoot drauf? Da hätte ich interessehalber gerne eine Auskunft ?
     
  7. Ich hatte tatsächlich schon mal erwogen, die fragliche Partition unter Vista auf FAT32 zu formatieren um damit die Erkennchance zu vergrößern - XP formatiert sich das dann (nach Rückfrage) auf ein eigenes NTFS...


    Nein - leider nicht, es ist seine Sicherungskopie - sein Orginal war nicht mehr lesbar (irgendwelche Fehler drauf, da er wohl nicht so pfleglich mit seinem Material umgeht...), aber er brauchte die nicht mehr, weil er eine Firmenversion kostenlos bekommen hat und so habe ich diese seit etwa 1,5 Jahren bei mir herumliegen... sie war aber dafür recht preisgünstig...
    Bisher war ich davon ausgegangen, dass seine Angaben zutreffend sind...
     
  8. :-X
    Jetzt weiß ich ohnehin nicht mehr so recht weiter ...und den Hinweis, daß diese XP Version, jedenfalls der Meinung von M$ nach.... ersparen wir uns einfach die Details.
    Normalerweise würde XP beim Setup die bestehenden Partitionen erkennen und weil es das nicht tut, ist mein Verdacht auf eine Recovery weiterhin bestehend.
    Du könntest dir ja von einem Kumpel eine echte Vollversions-CD borgen, und damit eine Installation probieren, wird der Key deiner Version genommen, ist alles gut . Wenn das WT-Team meinen Beitrag löscht, kann ich das verstehen.
    Also, lies schnell ;D
     
  9. Also ich weiß nicht, wo das Problem ist: Sofern eine weitere Partition im System vorhanden ist, XP CD rein, davon booten und XP auf der freien Partition installieren. Danach kann man den überschriebenen Bootsektor von Vista entweder mit der VISTA-DVD oder Fremdsoftware wie das im Tipp beschriebene Tool reparieren. Der Tipp schreibt nach meiner Meinung auch sehr deutlich, dass man zum Vista ein XP installiert, dann den Bootsektor von Vista repariert und DANACH das Tool installieren muss, damit auch XP im Bootmenü von Vista erscheint.

    Das bei Dir beschriebene 130 GB-Problem könnte eher an einer defekten Partitionstabelle oder so liegen. Einige PC-Hersteller verfummeln da etwas, um eigene Recovery-Programme besser zu unterstützen.
     
Die Seite wird geladen...

XP-Installation auf Vista-Laptop zusätzlich möglich? - Ähnliche Themen

Forum Datum
XP-Installation von 2ter Partition Windows XP Forum 18. Okt. 2012
Non-Admin Konto bei XP-Installation anlegen Windows XP Forum 22. Okt. 2008
Mein neuer AcerOne läuft nach fehlgeschlagerner xp-Installation nicht mehr hoch! Hardware 26. Aug. 2008
Win XP-Installation auf SATA-Festplatte Windows XP Forum 6. März 2007
SATA-Treiber in die Win XP-Installations-CD integrieren. Windows XP Forum 22. Okt. 2006