zentraler Mailserver_PST- Datei für mehrere Rechner zugänglich machen

Dieses Thema zentraler Mailserver_PST- Datei für mehrere Rechner zugänglich machen im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Matzel80, 22. Jan. 2005.

Thema: zentraler Mailserver_PST- Datei für mehrere Rechner zugänglich machen Hey, mich interessiert, wie ich in einer Domäne die von Outlook verwendete PST-Datei derart zentral speichern kann,...

  1. Hey, mich interessiert, wie ich in einer Domäne die von Outlook verwendete PST-Datei derart zentral speichern kann, dass ich auf verschiedenen Rechnern anmelden kann und jedes Mal die gleiche Mailbox in meinem Benutzerprofil vorfinde - geht das?

    Danke für Antworten
     
  2. Hallo Matzel80,

    der gleichzeitige Zugriff auf eine PST Datei ist leider nicht möglich, ausser dem ist es nicht zu empfehlen eine PST im Netz zu speichern, da eine korupierung vorprogrammiert ist.

    Ich empfehle dir entweder den Exchangeserver, oder ein entsprechendes Tool.
    Schau dazu bitte mal hier rein,

    http://www.planet-outlook.de/olxteamoutlook.htm


    MfG,

    Joern
     
  3. Danke für die Info,

    mit dem Exchangeserver habe ich mich noch nie auseinandergesetzt - wenn ich ihn jedoch nutze, lagert meine Archivdatei (damit meine ich meine ich mein Postfach) auf einem zentralen Rechner und ich könnte mich von unterschiedlichen Rechnern anmelden, so dass ich von jedem Rechner aus immer auf mein Postfach zugreifen kann (nutze ich Outlook normal, dann würde die .pst- Datei ja lokal auf meinem Arbeitsrechner liegen)?
     
  4. Hallo Matzel,

    der Exchangeserver arbeitet nicht mit PST Dateien, sondern mit einem speziellen Datenbankformat.
    Solltest du dich für einen EXS entscheiden benötigst du eine entsprechende Domäne.
    Du kannst dich egal an welchem Rechner du sitz, z.B. von Zuhause auf dein EXS Postfach zugreifen.
    Es ist auch möglich dein Postfach freizugeben, so das jeder beliebige User im Netz auf dein Postfach zugriff hat.

    Der Exchangeserver benötigt allerdings eine menge Netzwerk- und Softwarewissen, dass bedeutet du müsstest dir eine Firma kommen lassen die dir den EXS einrichtet und administriert.

    Du könntest dich natürlich in die Serversoftware einlesen, da empfehle ich dir folgendes Kompendium ---> http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827265924/planetoutlook-21

    Als alternative zum EXS steht, wie gesagt, folgendes sehr einfach zu Administrierendes Tool zur Verfügung, das teils gleiche Features besitzt.
    http://www.planet-outlook.de/olxteamoutlook.htm

    MfG,

    Joern
     
  5. Es gibt noch andere Alternativen zu Exchange, wobei das Wort Alternative hier eher schlecht passt.
    OutlookFolders wäre z.B. ein solches Produkt.

    @Joernz:
    Was bitte meinst du damit:
    Cheers,
    Joshua
     
  6. Hi Joshua,

    Microsoft empfiehlt es nicht eine PST Datei im Netz zu speichern, die PST Datei ist rein für den lokalen Zugriff konzipiert.
    Aus Erfahrung kann ich diese Empfehlung nur bestätigen, da es sehr oft vor kommt das eine PST Datei die im Netzwerk gespeichert ist, irreparabel beschädigt wird.

    MfG,

    Joern
     
  7. Eigenartig - ich arbeite seit Office 2000 mit PST-Files, die ich auf einem Netzlaufwerk liegen habe, bisher ohne jeden Fehler.

    Cheers,
    Joshua
     
  8. Was bringt es denn, die pst-Dateien auf einem Netzlaufwerk zu speichern?

    Sagt mal, wie kann ich es realisieren, dass ich mich innerhalb einer Domäne von mehreren Rechnern aus mit meinem Benutzerprofil anmelden kann und jederzeit auf meine zentral hinterlegte PST-Datei zugreifen kann?

    Ich kann mich daran entsinnen, dass ich mal bei ner Firma ein Praktikum gemacht habe, mich auf unterschiedlichen Rechnern angemeldet habe und auf beiden Rechnern immer den gleichen Inhalt unter Outlook vorgefunden habe - wie ein Benutzerprofil, dass auf jedem Rechner identisch ist.
    Wie wurde das realisiert?
     
  9. @Matzel80:
    Ich tippe auf nen Exchange-Server...
    Und innerhalb einer Domäne kann man mit sog. servergespeicherten Profilen arbeiten, d.h. an jedem Rechner hat man sein Profil, das geht auch mit den von Outlook verwendeten MAPI-Profilen.
    Damit wäre auch die Frage nach dem Sinn von servergespeicherten PST-Dateien beantwortet - seine eigenen Mails OHNE Exchange an jedem Rechner im Netz...

    Cheers,
    Joshua
     
  10. Habe ich das richtig verstanden? - Verknüpft der Exchangeserver mit meinem Profil, in dem Outlook enthalten ist, eine zentral hinterlegte Mailbox, die von jedem Rechner aus in der Domäne erreichbar ist?
     
Die Seite wird geladen...

zentraler Mailserver_PST- Datei für mehrere Rechner zugänglich machen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kleines Netzwerk mit zentraler Steuerung Windows Server-Systeme 27. Apr. 2005
Zentraler Vierenschutz für das Netzwerk Windows Server-Systeme 7. März 2005