Zusätzliche Festplatte ständig als / gemountet

Dieses Thema Zusätzliche Festplatte ständig als / gemountet im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von Reuda, 30. Juni 2005.

Thema: Zusätzliche Festplatte ständig als / gemountet Hallo! Ich versuche zur Zeit, mich in Linux einzuarbeiten, und habe mir dazu Debian installiert...

  1. Hallo!

    Ich versuche zur Zeit, mich in Linux einzuarbeiten, und habe mir dazu Debian installiert (Knoppix-Festplatteninstallation). Ich habe dabei ein kleines Problem, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    Ich habe parallel zu Linux ein WinXP-System installiert, was ohne Probleme läuft. Ich möchte allerdings von Linux aus auf meine Windows-Festplatte zugreifen können. Dazu habe ich diese in die fstab eingetragen (Partitionen hda1 und hda5), so dass sie nach /mnt/windows und /mnt/daten gemountet werden. Das Funktioniert auch ohne Probleme - diese tauchen erst beim unmounten auf: /mnt/windows (hda1) lässt sich zwar ohne Probleme unmounten, /mnt/daten (also /dev/hda5) behauptet jedoch, mehrmals gemountet zu sein.
    Und tatsächlich: Schon direkt nach dem Hochfahren ist /dev/hda5 als / gemountet. Immer. Ein unmounten schägt fehl, da das Device busy ist. Vielleicht liegt das daran, dass die Linux-Platte (hdb2) natürlich auch als / gemountet ist...!?

    Nun ja, jetzt stellen sich für mich eben die Fragen:
    1. Wieso ist /dev/hda5 immer als / gemountet?
    2. Wie kann ich die Partition unmounten?
     
  2. Hallo,

    poste mal die Ausgabe von:

    - cat /etc/fstab
    - cat /etc/mtab
    - mount

    Gruß
    Sven
     
  3. Kann ich gerne machen. Also:

    mtab:[pre]/dev/hdb2 / ext2 rw,errors=remount-ro,errors=remount-ro 0 0
    usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs rw 0 0
    /dev/hda5 / ntfs rw,errors=remount-ro,errors=remount-ro 0 0
    devpts /dev/pts devpts rw,gid=5,mode=620 0 0
    usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs rw 0 0
    /dev/fd0 /mnt/floppydisk vfat rw,noexec,nosuid,nodev,showexec,umask=022,user=knoppix 0 0
    [/pre]

    fstab:
    [pre]# Dateisystem Mountpunkt Typ Optionen dump pass
    /dev/hdb2 / ext2 defaults,errors=remount-ro 0 1
    /dev/hdb1 none swap sw 0 0
    proc /proc proc defaults 0 0
    /dev/fd0 /mnt/floppydisk vfat defaults,user,noauto,showexec,umask=022 0 0
    /dev/scd0 /mnt/cd-rw iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0
    /dev/scd1 /mnt/dvd-rw iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0
    /dev/hda1 /mnt/windows ntfs noauto,user,exec,ro,umask=000 0 0
    /dev/hda5 /mnt/daten ntfs noauto,user,exec,ro,umask=000 0 0
    [/pre]

    mount:
    [pre]/dev/hdb2 on / type ext2 (rw,errors=remount-ro,errors=remount-ro)
    usbdevfs on /proc/bus/usb type usbdevfs (rw)
    /dev/hda5 on / type ntfs (rw,errors=remount-ro,errors=remount-ro)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw,gid=5,mode=620)
    usbdevfs on /proc/bus/usb type usbdevfs (rw)
    /dev/fd0 on /mnt/floppydisk type vfat (rw,noexec,nosuid,nodev,showexec,umask=022,user=knoppix)
    [/pre]

    Danke auf jeden Fall schon mal für die Antwort!
    Gruß
    Reuda
     
  4. Hi,

    Also auf den ersten Blick schaut das eigentlich ganz gut aus.
    Kannst Du unter den Prozessen mal schaun, ob der Automounter aktiv ist ?
    (also ps aux)

    Gruß
    Sven
     
  5. Hallo,

    existiert diese(s) Verzeichnis(se)?

    /mnt/windows
    /mnt/daten

    hda5 wird an's ROOT-FS gemountet ist wohl nicht so gewollt oder
     

  6. ps aux gibt so einiges aus, aber automount ist nicht dabei...


    Das ist mein Problem.
    Klar existieren diese Verzeichnisse, ich kann auch ohne Probleme meine Windows-Partitionen dahin mounten und darauf zugreifen.
    Was mich stört, ist dass hda5 noch einmal gemountet ist - immer. Und zwar an den mountpoint /. Das ist natürlich Unsinn. Und es verhindert auch das unmounten, irgendwie.
     
  7. Hallo,

    was sagt
    fdisk /dev/hda

    und dann Befehl: p
     
  8. hp
    hp
    mtab:

    /dev/hdb2 / ext2 rw,errors=remount-ro,errors=remount-ro 0 0

    /dev/hda5 / ntfs rw,errors=remount-ro,errors=remount-ro 0 0


    hier wird wahrscheinlich der fehler sein ... änder mal die zeile

    /dev/hda5 / ntfs rw,errors=remount-ro,errors=remount-ro 0 0

    in

    /dev/hda5 /mnt/daten ntfs rw,errors=remount-ro,errors=remount-ro 0 0

    um ...

    greetz

    hugo
     
  9. @Hugo: die mtab zeigt nur die gemeounteten Devices. Eine Änderung an dieser Datei bringt rein gar nichts ;) Wenn, dann müsste man es in der fstab ändern, da steht es aber korrekt drin.
    Siehe auch: http://de.gentoo-wiki.com/Mtab

    @Reuda:
    Kommentier' den Eintrag in der fstab mal aus und mounte die Partition manuell.
    Was passiert dann ?

    Gruß
    Sven
     
  10. Hallo,

    die mtab könnte er ja mal löschen

    und einen Reboot mal durchführen
     
Die Seite wird geladen...

Zusätzliche Festplatte ständig als / gemountet - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zusätzliche Festplatte XP Hardware 24. Apr. 2007
Zusätzliche Festplatte einbauen Hardware 12. Sep. 2006
Beim einfügen zusätzliche Daten anfügen StarOffice, OpenOffice und LibreOffice 31. März 2016
Asus W222U als zusätzlichen Monitor an Laptop anschließen --> Schrift unscharf Windows XP Forum 26. Nov. 2012
Multimonitoring und zusätzlicher touchscreen-Monitor unter winXP? Windows XP Forum 6. Aug. 2011