160 GB HD extern über FireWire an XP-Notebook anschließen?

Dieses Thema 160 GB HD extern über FireWire an XP-Notebook anschließen? im Forum "Hardware" wurde erstellt von FURO, 20. Mai 2004.

Thema: 160 GB HD extern über FireWire an XP-Notebook anschließen? Hallo Spezies, ich versuche bisher leider völlig erfolglos eine neue, wahrscheinlich unformatierte Festplatte...

  1. Hallo Spezies,

    ich versuche bisher leider völlig erfolglos eine neue, wahrscheinlich unformatierte Festplatte extern in einem ebenfalls neuen Gehäuse über FireWire an mein Notebook anzuschliessen. Das Ding läuft zwar an, aber Windows XP merkt davon nichts, auch nicht, wenn ich neu starte.

    Was muss ich tun?

    DATEN


    FESTPLATTE:

    Hitachi 3.5, 160 GB, 7200 rpm, 8 MB

    Jumper Settings:

    16 heads device 0 (master)
    16 heads device 1 (slave)
    16 heads cable select
    16 heads dev 0 forcing dev 1 present

    15 heads device 0 (master)
    15 heads device 1 (slave)
    15 heads cable select
    15 heads forcing dev 1 present

    32GB clip device 0 (master)
    32GB clip device 1 (slave)
    32GB clip cable select
    32GB clip dev 0 forcing dev 1 present

    auto spin disable device 0 (master)
    auto spin disable 1 (slave)
    auto spin disable cable select
    auto spin disable forcing dev 1 present

    Welche dieser 16 Möglichkeiten muss ich einstellen?


    EXTERNES GEHÄUSE:

    Aluminium/Kunstoff ohne Lüfter
    Spannungsversorgung über Transformator / Netzkabel
    ON/OFF-Schalter
    1x USB 2.0 bzw. 1.1
    2x FireWire (1394), 6polig


    NOTEBOOK:

    Aldi MEDION MD 9783 (vor 2 Jahren gekauft)

    von Medion voreingestellt:

    Windows XP HomeEdition
    20GB-Platte
    10GB-Partition mit Sytem in NTFS
    10GB-Partition in FAT32

    2x USB 1.1
    1x IEEE 1394 FireWire, 4polig


    Das 6-polige FireWire Kabel führe ich aus dem externen Gehäuse über einen Adapter in die 4-polige FireWire Buchse des Notebooks.

    Ich möchte die externe Platte als Slave mit einer 20GB-Partition als Backup für die Notebook-Platte und einer 140GB-Partition als Massenspeicher benutzen.

    Wie gesagt läuft die Platte beim Einschalten des externen Gehäuses auch an und je nach Jumper Setting leuchtet neben der roten Spannungs-LED auch mal kurz die grüne Aktivitäts-LED am externen Gehäuse, doch WIN XP HE merkt davon nichts, obwohl die FireWire Schnittstelle aktiviert ist und das externe Gehäuse angeblich von XP ohne extra Software/Treiber ekannt werden soll, egal ob beim Hochfahren oder bei Anschluss während des Betriebs (Hot Swap?).

    Wie kann ich die Platte ansprechen?

    Wenn ich sie formatieren muss, wie mache ich das bei einer externen Platte an FireWire unter XP?

    Welches Dateisystem sollte ich dabei wählen, NTFS oder FAT32 und wo gebe ich das an?

    Kann ich unter XP ohne zusätzliche Software die 160GB-Platte auch in 20 und 140GB partitionieren?

    Muss/sollte ich vor oder nach dem Formatieren partitionieren?


    Sorry, wahrscheinlich sind das für Euch viele dumme Fragen. Doch damit will ich nicht nerven. Ich habe sowas nur noch nie gebastelt und auch kaum Ahnung von PCs, wenn mal etwas nicht normal läuft. Es wäre wirklich sehr nett, wenn Ihr mir mit Tips und Ratschlägen weiter helfen könntet!

    Vielen Dank schonmal vorab ;-)
     
  2. Also: gewöhnlich müssen externe Platten als Master gejumpert werden - stand bei meinen externen Gehäusen so in der Anleitung. Nix mit Slave.
    Und dann müsstest Du zunächst mal partitionieren - das geht am besten ebenso wie die Platteninitialisierung in der Datenträgerverwaltung - dort kannst Du auch formatieren. Wenn Du nicht an W98-Rechner anschliessen willst/musst - würde ich NTFS bevorzugen - schon wegen der Dateigrössenbegrenzung unter FAT
     
  3. Ach ja - am besten nur eine erweiterte Partition erstellen und darin logische Laufwerke anlegen - Grössen nach Wunsch......
     
  4. Danke schonmal dafür!

    Doch leider komme ich soweit gar nicht, weil die neue Platte in der->Datenträgerverwaltung' nicht auftaucht, auch nicht nachdem ich->Datenträger neu einlesen' ausgeführt habe. Der in der XP-Hilfe für solche Fälle empfohlene Neustart ist auch nicht zielführend.

    In der->Datenträgerverwaltung' wird nur das Combo CD-Brenner / DVD-ROM und meine olle interne 20GB-Platte mit den beiden Partitionen erkannt.

    Was muss ich tun, damit die Externe in der->Datenträgerverwaltung' erscheint?
     
  5. Die Kabel ( besonders den Adapter!) und Anschlüsse überprüfen - und in der Bedienungsanleitung nachschauen, ob Dein BS evtl doch einen Treiber braucht? Ggf mal an einen andren PC anschliessen - solche Teile sind schon auch mal defekt.
     
  6. Jenau, es liegt an dem FireWire-Mist (Pardon) !!!

    Also, ich habe einfach mal die USB-Verbindung ausprobiert und alles befolgt, was aninemo mir geraten hat. Das hat alles wunderbar geklappt - Vielen Dank hierfür! :)

    Aber mein Notebook hat leider nur USB 1.1, was für->ne grosse externe Platte zu langsam ist, weshalb ich natürlich gerne die FireWire-Verbindung nutzen würde, zumal mich diese als Extra am externen Gehäuse und wegen des Adapters von 6- auf 4-polig relativ viel Geld gekostet hat.

    Wie kann ich denn herausfinden, ob die beiden 6-poligen FireWire-Buchsen am externen Gehäuse, das 6-polige FireWire-Kabel, der FireWire-Adapter-Stecker von 6- auf 4-polig oder die 4-polige FireWire-Buchse am Notebook eventuell defekt sind?

    Ich kenne leider niemanden mit FireWire-Rechner.
    Zumindest mit USB hatte mein XP HE keine Probleme mit Gehäuse und Platte.
    Der->Gerätemanager' von XP sagt auch, dass->IEEE 1394 Bus-Hostcontroller' (der FireWire-Anschluss) bereit sei. Aber XP merkt nicht, wenn die Platte daran angeschlossen ist, weder beim Hot-Plugging noch beim Neustart.
     
  7. Hi, ich kenne jemanden, der wissen müsste, was wie geht und was nicht - das ist der Chef von dem Onlineshop:
    www.ichbinleise.de
    Das ist ein Meister, der selbst Sachen umbaut etc - versuch mal dort anzurufen - er ist sehr! nett
    Vielleicht geht es ja gar nicht - das wird er Dir ggf sagen - und vielleicht kannst Du die teile zurückgeben - und Dir von ihm etwas Passendes machen lassen?
     
  8. OK, das klingt gut!

    'Werde kurz mal mailen und morgen Vormittag dort mal anrufen...

    Danke Dir, aninemo! :)
     
  9. Hallo nochmal!

    Der Vollständigkeit halber wollte ich hier abschließend zum Thema posten, dass das Problem an dem FireWire-Adapter (von 6- auf 4-polig) lag, weil der nämlich defekt ist.

    Die Vermutungen von aninemo und www.ichbinleise.de lagen da also genau richtig - Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für die Unterstützung! :)

    'Habe nun ein Kabel mit 4- und 6-poligem Stecker und an diesem Wire firet meine Platte nun genauso wie bzw. eben schneller als am USB1.1-Port! ;)
     
  10. Freut mich!
    Bist Du dann bitte noch so lieb und setzt das Erledigt-Häkchen - links unten........ :-*
     
Die Seite wird geladen...

160 GB HD extern über FireWire an XP-Notebook anschließen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Stromversorgung für externe HDD über USB Windows XP Forum 9. März 2013
Externes Programm über Outlook im rtf Format senden Microsoft Office Suite 7. Aug. 2008
Interne FP wird als externe über Wintech SAK-50 nicht erkannt Hardware 4. Feb. 2008
senden über OE mit externem Programm Windows XP Forum 10. Nov. 2006
externe speichermedien über usb: pc friert ein. Hardware 25. Feb. 2006