asrock p4vt8+ sound: cmi9739/a oder cmi9739A

Dieses Thema asrock p4vt8+ sound: cmi9739/a oder cmi9739A im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von ListigerLurch, 4. Dez. 2005.

Thema: asrock p4vt8+ sound: cmi9739/a oder cmi9739A sound is absolut net zu installen, hat vielleicht einer ne original treiber-cd von dem p4vt8+ mobo? mit hersteller...

  1. sound is absolut net zu installen,

    hat vielleicht einer ne original treiber-cd von dem p4vt8+ mobo? mit hersteller links usw geht garnix



    gruss der lurch

    edit: ich hab da was gefunden, leider hab ich auch da jeglichen link ohne erfolg ausprobiert :'(

    hat keiner nen tipp, ich bin mit meinem latein am ende *heul*
     
  2. hallö,

    also den treiber habe ich bereits probiert. und auch die 4-file zip version. bei meinem andern mainboard k7s8xe und bei p4vt8 klappt der.

    nicht aber beim p4vt8+



    grüsse
     
  3. Was sagt der Rechenknecht bei der Installation ?

    Das müsste der Originaltreiber des p4vt8v+ sein (steht auf jeden Fall auf der Seite).

    Mal den Chipsatztreiber erneuert?

    Sound im Bios freigegeben ( habe ich auch schon mal vergessen)

    Hotzkiplotzki hat eine interessante Sache Schau mal hier noch nach:

    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,39827.0.html


    .greetz
     
  4. dein link is leider tot.

    im bios gibts nur auto und disable. und halt midi und gameport. hab alle bios-images die es bei asrock.com probiert. warn 5 oder 6 bios-flash´s


    die fehlermeldungen sind unterschiedlich, da ich etwa 30-50links/treiber ausprobiert habe. des meiste fand ich hier: http://www.hwe-forum.de/index.php?PHPSESSID=5f3d1b27ac830e1cb4b62c3edd8a25bb&topic=6312.0

    habe ich teilweise gründlich und flüchtig komplett durchgeblättert.

    hmm chipsatz. p4vt8 und p4vt8+ sind eigentlich identische board.
    ich hab probiert nur des board mit fertiger istallation zu tauschen. zum testen hab ich win2000/sp2/sp3/sp4, win xpsp1/sp2 sogar die win2k3server-manchmal erst chipsatztreiber und dann soundtreiber. von asrock.com.

    alles identisches problem. meist fehlercode 10, gerät kann nicht gestartet werden. oder gelbes ausrufezeichen im gerätemanager.( aber nur bei einem bestimmten(name???audiodevices??), die andern sind ok), oder alles im gerätemanager sieht ok aus, und man hört trotzdem nix ausn boxen. oder bei soundinstallation gibts nen bluescreen mit fehler cmuda.sys oder portcls.sys oder einer wo garnix steht.

    achso windows erkennt bei dem board-p4vt8+ auch nix automatisch. wie zb bei den beiden andern boards.

    was ich irgentwo gelesen habe, find leider aber nichtmehr, war das windows kein irq17 können soll. und man apic und acpi umstellen soll. hab nur die hälfte gefunden und im bios kann ich ja kein irq verstellen. die soundkarte und ein unbekannter pci-kontroller der sich übrigends absolut net installen lässt, hat auch irq17. ich dachte der unbekannte pci-kontroller wär modem, aber ka
     
  5. Hi

    Du kannst aber im Bios den Midi Port einstellen !

    Alles mal grüdlich deinstallieren.

    Neu starten, Midi Port im Bios einstellen.

    Treiber neu aufsetzen und posten

    Greetz
     
  6. des mit gründlich deinstallieren is klar. aber welche zahl soll ich denn nehmen bei midiport, oder alle zahlen ausprobiern?

    edit: ich machs mal so, ich installe jetzt ein recht aktuelles winxpsp2-corporate. dann chipsatz dann sound?
     
  7. Wüde sagen, probier doch einfach vor der Neuinstall

    einen anderen Port aus.

    sonst kann es sein, das Du den gleichen Mis.... nochmal hast

    Greetz
     
  8. Brauchst Du Midi überhaupt?

    Hast Du eigentlich den Chipsatztreiber installiert?r

    Eine XP-Corporate, ist ja interessant.
     
  9. also, 3mal neu installiert.

    hab probiert midi auf port 300 und 330.
    midiirq: 5, 10 und 11 gabs. hab ich auch alle ausprobiert. bei soundinstallation, bluescreen-ich konnte ihn aber leider net lesen da ich vergass den haken mit automatischer neustart usw.

    beim booten dateifehler, legen sie xp ein zum repariern mit: vga850.fon

    hab dann statt der nvidia,mx440,64mb die ati radeon9250,256mb eingebaut. neuinstalliert, wieder am port und irq rumprobiert. nach der installation kein sound, ich lade grad nochmal die chipsatztreiber und dann die soundtreiber und dann mal guggn.

    frage: was hat midi mit sound zu tun? wenn ich des deaktviere bei meinen anderen boards, merke ich keine einschränkungen

    frage: was is denn daran intressant am corporate?
     
Die Seite wird geladen...

asrock p4vt8+ sound: cmi9739/a oder cmi9739A - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wie 2 GK per CrossFire an ASRock 870 Extreme3 betreiben Hardware 15. Dez. 2015
Asrock 990FX Extreme 4 OC Problem Windows XP Forum 17. Okt. 2013
ASRock Kein Subwoofer Hardware 3. Okt. 2011
[S] Soundtreiber bei Asrock 939N68PV-GLAN Hardware 7. März 2009
ASRock EXtreme 4 und hd7970 inkompatibel? Hardware 6. Okt. 2012