Athlon 2600+ 333mhz Top o. Flop ?

Dieses Thema Athlon 2600+ 333mhz Top o. Flop ? im Forum "Hardware" wurde erstellt von maxheadroom, 6. Juli 2003.

Thema: Athlon 2600+ 333mhz Top o. Flop ? Hi Leute ! Brauche mal einen Rat.Habe mir den Athlon 2600+ 333mhz gekauft als Box Version. Wollte eigentlich den...

  1. Hi Leute !

    Brauche mal einen Rat.Habe mir den Athlon 2600+ 333mhz gekauft als Box Version.
    Wollte eigentlich den Barton 2500+ wegen der guten übertaktbarkeit.

    Der Händler meinte das der 2600+ schneller und die Übertaktbarkeit genauso gut sei.
    stimmt das ?

    Ich habe nämlich die Verpackung noch nicht geöffnet.
    Ich habe auch gelesen, das der 2600+ einen festen Multi hat und den nicht mal neuere Motherboards umgehen können.

    Ich habe zur Zeit 2400+ @2800+ 166 FSB .
    Aber der soll bei meinem Bruder rein.

    Jetzt wollte ich einen Barton Kern 2500+ auf 3200+ oder mehr und FSB 200 vorrausgesetzt , das es funktioniert.
    Es Brennt nartürlich in den Fingern die Verpackung aufzumachen und es selber auszuprobieren.

    Also,wer kann mir sagen ob ich nun den 2600+ 333mhz kein Bartonkern behalten soll oder den umtauschen und mir den 2500+ Barton kaufen soll ?

    Danke schon mal in voraus
    bye
     
  2. Welches Motherboard?
    Was für Ram?

    Also von nem 2400+ auf 2600+ um zu steigen war Geld verschwendung vor allem wenn du den 2400+ schon übertaktet hast.
    Der Barton Kern ist zwar bei gleichem Kerntakt schneller, aber nicht unbedingt spürbar.
    Wenn den 2400+ auf 2100-2200Mhz bei 200Mhz FSB bekomms würd ich das so lassen und dann brauchse keinen neuen Prozzi

    Abaddon
     
  3. Hi
    Also ich kenne jemand der einen 2500+ Barton und der hat diesen Prozzi mit glaube ich original 1833MHZ auf 2250MHZ getaktet mit einem Epox 8RDA oder so. Wie der den Multi und FSB eingestellt hat weis ich nicht, kann aber mal nachfragen wenn es interessant für dich ist.
    Aber ich meine ich habe mal gelesen das die neuen N-Force 2 Boards alle Multis freischalten da diese irgendwelche Brücken im Sockel verschliessen.
     
  4. Hi !

    Ist mir schon klar das mein derzeitiger Prozessor reicht, aber den wollte ich ja mein Bruder geben.
    Ich wollte ja auch wissen wie das ist mit dem Übertaktungspotenzial bei 2600+ 333mhz Thoroughbred und dem 2500+ Barton .
    Denn der Barton hat eine neue p Rating bekommen und ist so eigentlich langsamer unter 2,0ghz.
    Der aber sehr gut zum übertakten sein soll, bis 3200+ 166FSB oder sogar 200mhz FSB.

    Der Thoroughbred Kern ist mit der 333mhz Version bei 2080mhz glaube ich und jetzt kommt das Problem, ich hab keine Ahnung wie sein Übertaktungspotenzial ist.Der ist zu neu.

    Google kann da auch nicht helfen.
    Da ich ja die verpackung noch nicht aufgemacht habe, kann ich ihn ja umtauschen,das ist nicht das Problem.

    Habe ein
    ASUS A7N-8x Deluxe/Gold
    rev.1.04 neuste bios
    2x256 infinion @ 2-2-2-5t 166fsb wird aber noch geändert in Cosair 2x 512 LL
    CPU 2400+ @ 2800+

    wenn noch Fragen zum System dann Posten

    Danke an allen
     
  5. Hallo

    @ maxheadroom

    Mit dem Asus rev. 1.04 wirst du um auf 200 FSB zu kommen Probleme kriegen.
     
  6. Er kann ja mal hier schauen vielleicht ist was interesantes dabei.
    http://www.hardtecs4u.de/reviews/2003/nforce2_roundup/
    Ich habe da vorhin gelesen das nur Epox und Abit die Multiplikatorsperre umgehen.
    Gruss
    Andi
     
  7. Hallo

    Hier ist eine gute A7N8X Deluxe Guide:

    http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/a7n8x_dx2/index.shtml
     
Die Seite wird geladen...

Athlon 2600+ 333mhz Top o. Flop ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
AMD Athlon 2600+ Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 6. Aug. 2007
athlon xp 2500+ oder 2600+ Hardware 2. Sep. 2005
AMD Athlon XP 2600+ @ 2,33 GHz Hardware 27. Apr. 2005
AthlonXP 2500+ FSB333 vs. MP 2600+ FSB266 Windows XP Forum 22. Nov. 2004
Athlon XP 2600+ und MDT RAM 1,0GB übertakten ! Hardware 27. Mai 2004