AVM Fax

Dieses Thema AVM Fax im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von MELTDOWN, 15. Feb. 2004.

Thema: AVM Fax Hi Leute, habe eine Frage, unszwar habe ich bei einem Freund eine AVM ISDN Karte eingebaut. Um in das Internet zu...

  1. Hi Leute,

    habe eine Frage, unszwar habe ich bei einem Freund eine AVM ISDN Karte eingebaut.
    Um in das Internet zu kommen benutzt er TDSL.

    Da er jetzt Faxen möchte muss er dies über Modem oder ISDN machen.
    Da er ISDN besitzt habe ich diese Karte eingebaut und konfiguriert.
    Als Software um zu faxen habe ich Winfax 10 Pro installiert und eingstellt.
    Das Problem ist jetzt das ich keine Faxe schicken und empfangen kann.
    Obwohl eigentlich alles richtig eingstellt ist.
    Eine ISDN Verbindung wird mit T-Online hergestellt.
    Nur das Faxen funzt nicht.
    Ich habe mit der Telekom telefoniert und mit der Hotline gesprochen ob es vielleicht an der Leitung liegen könnte diese waren aber davon fest überzeugt das der Fehler an der konfiguration liegt. Was ich nicht glaube weil soweit eigentlich alles richtig eingestellt ist.
    Auch über eine Call by call verbindung funktioniert es nicht.

    Ich hoffe jemand von euch kennt sich in dieser Materie aus um mir vielleicht sagen zu könne wo der wurm steckt.

    Dankeschön

    MFG

    MELTDOWN ???
     
  2. Ich will ja nicht blöd fragen, aber um zu Faxen sollte eigentlich keine Verbindung zu T-Online aufgebaut werden, sondern zu einem Fax-Gerät.


    ?????
     
  3. Ja,

    das schon. Ich kann ja im AVM einstellen call by call verbindung.

    Nur avm baut keine Verbindung auf.
    Ich muss ja damit ich zu diesem Fax gerät verbunden werde über einen Provider gehen. (oder?) und wenn nicht muss ja eine verbindung über AVM automatisch aufgebaut werden.
     
  4. Also um ein Fax zu senden, muß eine Fax-Nummer gewählt werden, da braucht's keinen Provider, wozu auch?
     
  5. Jo stimmt schon,

    er baut halt keine Verbindung auf, es kommt halt die meldung Verb. wird aufgebaut und dann gleich abbau.
    Ich verstehe aber nicht warum
    ISDN funktioniert einwandfrei und die einstellungen sind soweit auch ok.

    :mad:
     
  6. Das Faxen über den PC funktioniert genauso wie das Faxen mit einem normalen Faxgerät. Wenn du also mit WinFax Pro etwas faxen willst, brauchst du nur die Faxnummer des Empfängers. Die ISDN-Karte wählt diese dann direkt an (ohne den Umweg über einen Internet-Provider oder ähnliches) und gaukelt dem Empfänger vor, dass sie ein ganz normales Fax-Gerät ist. Das Einzige was man folglich zum Faxen braucht, ist ein funktionierender Telefonanschluss...
     
  7. Ok.

    Das problem ist wenn ich ohne einen Provider anzuwählen ein Fax im word schreibe und das über das Druckermenü AVM Fax usw... schicken will. Klappt es nicht er baut einfach keine Verbindung auf.
     
  8. hp
    hp
    dann hast du was falsch konfiguriert. hast du auch die capi port treiber installiert? wenn du mal unter systemsteuerung auf telefon und modemoptionen gehst, dann auf modems, sollten dort die avm modems auftauchen, 7 an der zahl, wenn nicht, geh mal auf übernehmen, spätestens jetzt sollten die treiber auftauchen. und ein fritz!fax drucker sollte auch angelegt worden sein, taucht unter drucker auf. wenn der isdn-ansschluß an einer nebenstellenanlage betrieben wird, muß man vor die vorwahl noch eine 0 (amt) stellen, sonst klappt das wählen auch nicht. wenn die software fritz! istalliert ist, kannst du das über fritz!fax einstellungen alles sauber konfigurieren, welche msn zum faxen genommen werden soll, isdn-treiber etc. wurde alles sauber und richtig eingestellt, dann klappt auch das fax senden und fax empfangen. avm bietet auch eine gute dokumentation, bitte die man lesen... unter www.avm.de/de/ FAQ faxen, gibts auch eine online-hilfe, die könnte dir auch weiterhelfen.

    greetz

    hugo