Chieftec Dragon USB-Front Ports

Dieses Thema Chieftec Dragon USB-Front Ports im Forum "Hardware" wurde erstellt von Joshua, 5. März 2004.

Thema: Chieftec Dragon USB-Front Ports Hi Gemeinde ! Ich habe günstig einen Chieftec Dragon-Tower erwerben können, mit USB-/Firewire-Ports an der Front....

  1. Hi Gemeinde !

    Ich habe günstig einen Chieftec Dragon-Tower erwerben können, mit USB-/Firewire-Ports an der Front. Nach erfolgreichem Umzug meines Rechners in sein neues Schneckenhaus ist mir folgendes aufgefallen:
    Die Front-USB Ports des Dragon-Towers bestehen darauf, das sie nur USB1.1-Ports sind :(

    Ich habe hier ein MSI KT3 Ultra 2 ARU als Mainboard, also 1x USB1.1- und 2x USB2.0-Controller onBoard. Der 1.1-er geht direkt an den hinteren Anschluss am Board, die zwei 2.0-er Ports sind frei belegbar, an einem hängt das D-Bracket für den PCI-Slot, am anderen das Verbindungskabel für die Front-Ports.

    Zusätzlich habe ich das PC2PC Bluetooth Dongle (allerdings die interne Variante) angeschlossen, somit funktioniert von den Front-Ports nur einer, da das Bluetooth-Donlge sich einen USB-Port klaut.

    Ich habe Bluetooth abgeklemmt, die Stecker von D-Bracket und Front-Ports auf dem Board getauscht - es bleibt dabei: an der Front nur USB1.1 möglich.

    Mir stellt sich die Frage warum, bin ich doch bisher immer davon ausgegangen, das es ausschliesslich auf den Controller ankommt und weder Kabel noch Port selbst eine Rolle spielen.
    Kann mir das von euch jemand beantworten ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  2. Evtl........Ich hab gerade wieder viel gebaut - und es waren auch Gehäuse dabei ( wie es auch Frontpanels verschiedener Art gibt), die sowas in der Art hatten - und bei einigen sass so ne Art kleine Platine daran - die scheint das zu machen - da sitzt offenbar ein entsprechender Controller druff - bei Frontpanels isses auch so! Jedenfalls bei denen, die so ne kleine Platine an/eingebaut haben. Vielleicht könntest Du etwas baulich passendes mit USB2-er Platinchen bekommen?
    Sonst machs wie ich ( ich tu es öfter mal aus Frust, weil bei solchen Teilen - egal welcher Art - meist mindestens 8 kleine einzelne schlecht/falsch beschriftete Steckerchen dran sind): nicht benutzen - statt dessen guten Hub oder verlängerungskabel.............
    Ich hab nen tollen Hub bei Conrad gefunden, den zwei Leute als sehr tauglich ausprobiert haben ( aber knappe 50!) Vivanco
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTg1MTc0OTI0====?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1
    Kannste auch noch nen grossen Wagen gewinnen! 8)

    oben bei Suche eingeben vivanco Rubrik Computer
     
  3. Thx aninemo - aber ich hatte mir das Gehäuse extra rausgesucht, weil es eben die Front-Anschlüsse hat und ich somit keinen Hub benötige.....

    Cheers,
    Joshua
     
  4. Eben, eben - meine ich ja - nur kommt es offenbar drauf an, welcher genau wo ist und entscheidet.........
    Ich hab auch schon Teile gesehen, wo kein Platinchen mit Controller dran war ( bes. Frontpanels) - da war alles ok - gesteuert vom Mainboard.........

    Und ehrlich - ich hasse die Dinger - wegen der Steckerchen - in den Mainboardhandbüchern ist ja noch alles gut beschrieben - aber die Dinger haben entweder gar keine Anleitung oder eine völlig danebengelungene - und die Stecketbeschriftung erst ::)
     
  5. Naja - diese Probleme habe ich eigentlich nicht:
    Die beiden Anschlüsse auf dem Mainboard heissen JUSB2 und JUSB3 und sind lt. Handbuch eindeutig als USB2.0-Anschlüsse zu identifizieren und die Kabel, die im Chieftech-Tower zur Frontblende führen, sind mit beschrifteten Steckern versehen, d.h. keine einzelnen Pins, die man aufs Board fummeln müsste, sondern richtige Stecker, auf denen ganz dick USB bzw. IEEE1394 draufsteht ;-)

    However, weiter gekommen bin ich bisher leider nicht - kann doch nicht sein, das ich der einzige in diesem Forum bin, der einen Chieftec Dragon sein eigen nennt ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  6. Dat is aber für Firewire und nicht für USB............ :-*
     
  7. *smile*
    Achso ! ;-)

    Spass beiseite - ich werde jetzt mal anfangen zu basteln, soll heissen, ich werde mal meinen neuen CPU-Lüfter und neuen RAM einbauen und auch gleich die Pinbelegung des Steckers im Gehäuse mit der Belegung meines Boards vergleichen - habe bei Chieftec die entsprechenden Hinweise gefunden, das evtl. zwei Pins vertauscht sein könnten...

    Naja, mal schaun....

    Cheers,
    Joshua
     
  8. Ich hatte eben nochmal bei MSI geschaut - und das Board hat - soweit ich sehen konnte - kein Firewire........
    Davon ab: natürlich hatte ich schon angenommen, dass Du weisst, dass das FW ist :-*
    Und das mit verdaddelten Pins hab ich auch mal irgendwo gehört........
     
  9. Ähem.... *räusper*
    Es geht hier auch nicht um die FireWire-Ports an der Front, sondern um die USB-Ports !!!

    Deswegen schrieb ich ja auch:
    Auf einem Kabel steht USB, auf dem anderen IEEE1394 - das letzteres FireWire ist und nich USB, ist mir schon klar ;-)

    Cheers,
    Joshua
     
  10. :-* :-* :-*

    Ich war nur zu langsam mit der antwort :-[
    und nachher zu faul sie zu löschen :-[

    Hab s inzwischen alles kapiert ;D
    Ausserdem weiss ich ja doch, dass du nicht blöd bist - sondern in meinen Augen so ziemlich das krasse gegenteil von blöd :-*
     
Die Seite wird geladen...

Chieftec Dragon USB-Front Ports - Ähnliche Themen

Forum Datum
Verkaufe Chieftec Mesh Serie Tower Windows XP Forum 19. Mai 2010
Chieftec 3,5" Einschübe befestigen Hardware 17. Mai 2005
Chieftecgehäuse Hardware 30. Juli 2003
[Vorstellung] - Nuance Dragon Naturally Speaking 11 - Maus- und Tastaturersatz? Windows XP Forum 20. März 2011
Dragon Naturally Speaking 9 - "Qualität ihres Soundsystems ist nicht akzeptabel" Windows XP Forum 4. Dez. 2007