Datei-Umbennungs-Skipt gesucht

Dieses Thema Datei-Umbennungs-Skipt gesucht im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von Acronis, 25. Dez. 2007.

Thema: Datei-Umbennungs-Skipt gesucht Hallo allerseits, ich suche ein Skript, um mit der rechten Maustaste eine Datei wie folgt umzubenennen:...

  1. Hallo allerseits,

    ich suche ein Skript, um mit der rechten Maustaste eine Datei wie folgt umzubenennen: (Automatisch) Datum (yymmtt), Unterstrich, (Automatisch) Uhrzeit (hhmm), Unterstrich, Dateiname (freier Eintrag), Dateiendung (soll nicht verändert werden)

    Hat jemand eine Idee?

    Danke & Gruß,
    Acronis.

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Windows XP"*[/blue]
     
  2. Also wenn Du das ganze etwas genauer beschreibst, könnte ich sicherlich ein Script schreiben, das dieses macht.

    Am besten schreibst Du nicht nur was es tuen soll, sondern auch wie Du es aufrufen möchtest. Wenn ich es erstelle, kann ich es als cmd nutzbare Datei schreiben und/oder ein GUI (Benutzeröberfläche) dazu schreiben. Muß halt nur genauer wissen was Du möchtest.

    Ansonsten eine Privatnachricht udn dann schauen wir mal.

    Gruß, Condor.
     
  3. Hallo Condor,

    ich möchte folgendes Prob. lösen: Wenn ich eine Datei erzeuge (Office 2007, PS, AI, Ind etc) speicher ich die Datei in der Regel in einem Temp. Ordner. Wenn die Datei fertig ist, verschiebe ich sie in den richtigen Ablageordner.

    Wenn die Datei in Temp liegt, würde ich gerne über ein Tastaturkürzel oder noch lieber über die rechte Maustaste die Datei markieren und folgender Dialog sollte sich dann öffnen: Dateiname eingeben, speichern, fertig - also eigentlich wie immer und üblich. Gesucht wird ein Script, welches automatisch vor den von mir vergebenen Dateinamen noch Ergänzungen setzt: Datum (yymmtt), Unterstrich (Automatisch) Uhrzeit (hhmm) Unterstrich - und dann folgt der von mir vergebene Dateiname und die Endung bleibt unverändert.

    Ich hoffe, das ich mein Anliegen richtig und verständlich erklärt habe - ist schreibend nicht so einfach :)

    Wenn ich mehrere Dateien auf einmal (wie mit F2 möglich) umbenennen will, nutze ich ac'tivAID. Das nützliche Tool macht bei mehreren Dateien genau das, was ich beschrieben habe - aber eben nicht bei einer einzelnen Datei :-(

    Betriebssystem ist Win XP, SP 2

    Vielen Dank für dein Interesse,
    Acronis.
     
  4. Bitte sehr, kopieren nach %userprofile%\SendTo\umbenenn.cmd (oder so ;) ):
    Code:
    @echo off
    if %1== goto :eof
    set /P name=Dateinamen eingeben: 
    echo %name%
    
    rem ren %1 %date:~-2,2%%date:~3,2%%date:~0,2%-%time:~0,2%%time:~3,2%_%name%%~x1
    
    echo %date:~-2,2%%date:~3,2%%date:~0,2%-%time:~0,2%%time:~3,2%_%name%%~x1
    pause
    
    Wenn es funktioniert, rem, echo und pause wegnehmen.
     
  5. Hallo.

    Wollte eigentlich gerade wie besprochen weiter machen?

    Brauchst du jetzt noch die entwicklung wie gesagt? Wenn, dann bitte Info.

    Gruß, Condor.
     
Die Seite wird geladen...

Datei-Umbennungs-Skipt gesucht - Ähnliche Themen

Forum Datum
Excel-Feature gesucht Microsoft Office Suite 11. Okt. 2016
Hilfe zu einem einfachen Batchjob gesucht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Mai 2016
Hilfe gesucht: Hardware oder Softwarefehler? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 4. Okt. 2015
Dringende Info gesucht Windows 10 Forum 3. Okt. 2015
Grafiktreiber gesucht Windows 8 Forum 23. Juli 2015