Defekter Speicher / BOOT.INI und MAXMEM

Dieses Thema Defekter Speicher / BOOT.INI und MAXMEM im Forum "Hardware" wurde erstellt von Danny27, 5. Juni 2004.

Thema: Defekter Speicher / BOOT.INI und MAXMEM Hallo, bei dem Notebook meiner Freundin sind Teile des Hauptspeichers (256MB-Riegel) defekt (Bereiche zwischen 164...

  1. Hallo,

    bei dem Notebook meiner Freundin sind Teile des Hauptspeichers (256MB-Riegel) defekt (Bereiche zwischen 164 und 256).

    Kann ich bei Win2000 Installation diese defekten Bereiche mit BOOT.INI-Option /MAXMEM=164->ausblenden' und den Rechner demit stabil lauffähig machen?

    Wer hat hier schon erfahrung gesammelt?

    Danke vorab
    Danny27

    verschoben von Windows NT/2000
     
  2. hp
    hp
    jo, kannst du machen. dann sollte der rechner nur die 164mb als speicher verwenden ... und mal bei gelegenheit den riegel tauschen

    greetz

    hugo
     
  3. Danke dir!

    Heißt das, das der Speicher mit relativer Sicherheit mehr defekte Anteile bekommen wird?

    Gruß
    Danny27
     
  4. sogar mit relativ sicherer Sicherheit. :p ;)
     
  5. Hallo,

    ich habe wahrscheinlich ein ähnliches Problem. Womit kann ich denn ermitteln, welche Bereiche genau defekt sind?
     
  6. Guten Tag,

    Probiere es mal mit einem Programm, dass da heißt memtest. Es startet von einer Diskette und checkt ob der Speicher in Ordnung ist. Schaue dort, ab welcher Adresse die Fehler losgehen. Habe damit schon einen Computer wieder auf die Beine geholfen (indem ich maxmem und memtest benutzt habe)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk K.
     
Die Seite wird geladen...

Defekter Speicher / BOOT.INI und MAXMEM - Ähnliche Themen

Forum Datum
Daten auf defekter Festplatte Windows 7 Forum 20. Juli 2014
Defekter Sektor auf Festplatte! Katastrophe?? Hardware 2. Juni 2008
Hilfe!!! Datenrettung von defekter Maxtor Festplatte! Hardware 21. Aug. 2007
Defekter Acer-USB-Stick? Windows XP Forum 27. Aug. 2006
Defekter Sektor, was machen? Hardware 20. Apr. 2006