Everest - Speicherdurchsatz

Dieses Thema Everest - Speicherdurchsatz im Forum "Hardware" wurde erstellt von festisen, 10. Okt. 2006.

Thema: Everest - Speicherdurchsatz hallo, ich hab nen asrock 775 dual vsta und 2x ddr2-667 1024mb. standard läuft der fsb auf 266, habe ihn auf 283...

  1. hallo,

    ich hab nen asrock 775 dual vsta und 2x ddr2-667 1024mb. standard läuft der fsb auf 266, habe ihn auf 283 gesetzt. im bios ist weiterhin bei dram frequency auto eingestellt (im POST steht dann ddr2-533).

    ich habe bei everest die speicher benchmarks durchlaufen lassen. bei ddr2-533 und fsb auf 283 kommen folgende daten zusammen: lesen 6509 MB/s
    schreiben 1593 MB/s
    speicherverzögerung 79,5 ns

    bei einstellung ddr2-667 und fsb 283 allerdings:
    lesen 4436 MB/s
    schreiben 1641 MB/s
    speicherverzögerung 78,7 ns

    bei ddr2-533 und fsb 266:
    lesen 6006 MB/s
    schreiben 1755 MB/s
    speicherverzögerung 85,7 ns

    darum habe ich folgende fragen: warum sind bei der einstellung ddr2-667 schlechtere lesedurchsätze als bei ddr2-533? wie wichtig sind die speicherdurchsätze (lesen und schreiben), sowie die speicherverzögerung für wirkliche performance bei spielen etc. ?

    mfg
     
  2. ich bin zwar amd-ianer, hoffe ich kann dir aber trotzdem helfen; naja, erstmal würd ich sagen das timing verkürzt sich natürlich auf ddr2-533, wirklich gravierende Unterschiede sind aber nur bei der command rate und somit dem Schreibdurchsatz zu erwarten; aber nicht in diesen Dimensionen; wenn auf Standardtakt das Ram auf 533 mehr leistet als auf 667mhz ist das als sehr sehr mysteriös zu bezeichnen; mit everest kann man ebenfalls die timings auslesen, vielleicht solltest du die mal kontrollieren; Und bei standard 266mhz lässt das auf core2duo schliessen, ich glaub mein AthlonXP hatte mehr durchsatz; nur single-channel?; welche Everest-ver. nutzt du? seit 2.8 haben die benchmarks höhere werte; trotzdem sehr sehr niedrig für einen 266er fsb intel; auch wenn die den Speichercontroller auf der northbridge haben, da hast du möglicherweise den falschen dimm-slot erwischt; Treiberprobleme sind ja auszuschliessen, also ne Hardwaregeschichte, d.h. bios oder falsch angeschlossen; zum vergleich, gemessen mit everest 3.5:
    Athlon64 2753 MHz Abit KN8 SLI nForce4-SLI Dual DDR550 2.5-4-4-8 CR1 --> 8277 MB/s
    Athlon64 2753 MHz Abit KN8 SLI nForce4-SLI Dual DDR550 2.5-4-4-8 CR1 --> 7910 MB/s
    Athlon64 2753 MHz Abit KN8 SLI nForce4-SLI Dual DDR550 2.5-4-4-8 CR1 --> 6634 MB/s
    Athlon64 2753 MHz Abit KN8 SLI nForce4-SLI Dual DDR550 2.5-4-4-8 CR1 --> 43.1 ns
    greetz, TaktMeister
     
  3. danke für die antwort, ich habe die everest 2.0 home verson. die is freeware. habe dann eine trial gezogen, die version 3.0.

    leider erscheint die meldung, dass everest trial abgelaufen sei, vermutlich weil die free version vorher drauf war...so ein schwachsinn...

    da diese 2.20 version nicht mal erkennt, welchen speicher und auch welche cpu ich habe, kann es auch sein, dass aufgrund dessen so komische ergebnisse kommen. er erkennt ja nur knapp 1,96 mghz cpu als wäre es single-core...

    könnten wir nich noch andere speicher-benchmarks ergebnisse miteinander vergleichen?
     
  4. Hallo
    Hast Du schon mal PC-Wizard http://www.wintotal.de/Software/index.php?id=1484 ausprobiert? Da gibt es auch Benchmarks und zudem noch die Möglichkeit, das Ergebnis direkt zu vergleichen. Everest Home ist sowieso seit es Shareware ist out, bei mir jedenfalls.
     
  5. Lavalys hat sich für mich disqualifiziert als sie Everest für den Normal-User zur Shareware gemacht haben und diese uralt Freeware-Version ist für einigermassen aktuelle Hardware untauglich. :tickedoff:
     
  6. für normal-user sowieso, bei mir beist lavalys da allerdings auf granit; sharen kann ich schon lange; leute mit gewissen und oder schlechten Nerven können ja auf die produkte von cpuid.com ausweichen;
    als alternative wäre sicher noch SiSoft Sandra erwähnt, allerdings sind die Ergebnisse nicht so einfach nachvollziehbar, aber vergleichbar;
    mit meinem ddr550 solltest du dich eh nicht messen, zumal ein athlon einen integrierten controller hat, naja, ok, weils ja interessant ist zu wissen was ddr2 wirklich bringt:

    Dual DDR550 2.5-4-4-8 CR1 --> 7196 MB/s Int Buff'd
    Dual DDR550 2.5-4-4-8 CR1 --> 7118 MB/s Float Buff'd
     
  7. hallo,

    @TaktMeister: hab mal sisoft sandra durchlaufen lassen:

    ram bandbreite int buff'd 5203 MB/s
    ram bandbreite float buff'd 5224 MB/s

    cace- und speicherzugriff:

    Benchmarkresultate
    Kombinierter Index : 16446 MB/s
    Geschwindigkeitsfaktor : 52.1
    2kB Blöcke : 110963 MB/s
    4kB Blöcke : 117417 MB/s
    8kB Blöcke : 122358 MB/s
    16kB Blöcke : 121176 MB/s
    32kB Blöcke : 114733 MB/s
    64kB Blöcke : 90333 MB/s
    128kB Blöcke : 34502 MB/s
    256kB Blöcke : 34298 MB/s
    512kB Blöcke : 32923 MB/s
    1MB Blöcke : 27153 MB/s
    4MB Blöcke : 4137 MB/s
    16MB Blöcke : 3153 MB/s
    64MB Blöcke : 3119 MB/s
    256MB Blöcke : 2962 MB/s
    1GB Blöcke : 2347 MB/s
    Ergebnisse : Höhere Werte sind besser.



    @Daniel61: hab auch mal pcwizard durchlaufen lassen. schade das die vergleiche hier nicht auch neuere systeme beinhalten..

    memory globa benchmark:
    Bandwidth 1 KB : 26631.85 MB/s
    Bandwidth 2 KB : 27103.26 MB/s
    Bandwidth 4 KB : 26998.18 MB/s
    Bandwidth 8 KB : 28416.84 MB/s
    Bandwidth 16 KB : 28422.4 MB/s
    Bandwidth 32 KB : 27262.24 MB/s
    Bandwidth 64 KB : 12645.71 MB/s
    Bandwidth 128 KB : 12684.57 MB/s
    Bandwidth 256 KB : 12620.87 MB/s
    Bandwidth 512 KB : 12740.99 MB/s
    Bandwidth 1 MB : 12766.44 MB/s
    Bandwidth 2 MB : 11075.04 MB/s
    Bandwidth 4 MB : 5749.55 MB/s
    Bandwidth 8 MB : 5827.7 MB/s
    Bandwidth 16 MB : 5828.05 MB/s
    Bandwidth 32 MB : 5832.32 MB/s
    Bandwidth 64 MB : 5824.93 MB/s
    Bandwidth 128 MB : 5820.33 MB/s
    Bandwidth 256 MB : 5841.66 MB/s
    Bandwidth 512 MB : 5834.06 MB/s
    Bandwidth 1024 MB : 5807.36 MB/s
    Bandwidth 2048 MB : 5801.04 MB/s
    Latency : 75.29 ns (146 cycles)

    ___________________________________

    sollten die letzten beiden benchmarks vergleichbar sein, so sind die unterschiedlichen ergebnisse doch ein wenig merkwürdig...

    die frage aber ist doch, welche schlussfolgerungen man aus den ergebnissen für die wirkliche performance ziehen sollte oder in wie weit die ergebnisse von den theoretisch erreichbaren abweichen...?
     
  8. habe nun mal die speichereinstellungen bearbeitet:

    von spd (5-5-5-15 cr 2) auf 3-3-3-8 cr 1.

    nun die neuen benchmark-ergebnisse:

    SiSoftware Sandra

    Benchmarkresultate
    RAM Bandbreite Int Buff'd iSSE2 : 5625 MB/s
    RAM Bandbreite Float Buff'd iSSE2 : 5647 MB/s
    Ergebnisse : Höhere Werte sind besser.

    Int Buff'd iSSE2 (Integer STROM) Ergebnisanalyse
    Zuweisen : 5485MB/s
    Skalieren : 5480MB/s
    Addieren : 5800MB/s
    Triad : 5737MB/s
    Datenobjektgröße : 16 byte(s)
    Verwendete Pufferung : Ja
    Offset Displacement Used : Ja
    Bandbreiteneffizienz : 63% (geschätzt)

    Float Buff'd iSSE2 (Float STROM) Ergebnisanalyse
    Zuweisen : 5533MB/s
    Skalieren : 5508MB/s
    Addieren : 5783MB/s
    Triad : 5767MB/s
    Datenobjektgröße : 16 byte(s)
    Verwendete Pufferung : Ja
    Offset Displacement Used : Ja
    Bandbreiteneffizienz : 64% (geschätzt)

    Chipsatz 1
    Modell : ASRock Inc Standard Host Bridge
    Front Side Bus Geschwindigkeit : 4x 277MHz (1108MHz Datenrate)
    Breite : 64-bit
    Maximale Busbandbreite : 8864MB/s (geschätzt)

    _______________________________

    SiSoftware Sandra cache und speicherzugriff

    Benchmarkresultate
    Kombinierter Index : 17799 MB/s
    Geschwindigkeitsfaktor : 43.8
    2kB Blöcke : 111594 MB/s
    4kB Blöcke : 118170 MB/s
    8kB Blöcke : 123427 MB/s
    16kB Blöcke : 121538 MB/s
    32kB Blöcke : 115181 MB/s
    64kB Blöcke : 90548 MB/s
    128kB Blöcke : 34654 MB/s
    256kB Blöcke : 34371 MB/s
    512kB Blöcke : 32999 MB/s
    1MB Blöcke : 27384 MB/s
    4MB Blöcke : 4910 MB/s
    16MB Blöcke : 3663 MB/s
    64MB Blöcke : 3661 MB/s
    256MB Blöcke : 3478 MB/s
    1GB Blöcke : 2820 MB/s
    Ergebnisse : Höhere Werte sind besser.

    Chipsatz 1
    Modell : ASRock Inc Standard Host Bridge
    Front Side Bus Geschwindigkeit : 4x 277MHz (1108MHz Datenrate)
    Breite : 64-bit
    Maximale Busbandbreite : 8864MB/s (geschätzt)

    ____________________________

    memory global benchmark pc wizard

    Bandwidth 1 KB : 26387.93 MB/s
    Bandwidth 2 KB : 27409.53 MB/s
    Bandwidth 4 KB : 25353.47 MB/s
    Bandwidth 8 KB : 28333.82 MB/s
    Bandwidth 16 KB : 29458.14 MB/s
    Bandwidth 32 KB : 27167.46 MB/s
    Bandwidth 64 KB : 12675.98 MB/s
    Bandwidth 128 KB : 12741.99 MB/s
    Bandwidth 256 KB : 12759.99 MB/s
    Bandwidth 512 KB : 12761.44 MB/s
    Bandwidth 1 MB : 12812.42 MB/s
    Bandwidth 2 MB : 11958.83 MB/s
    Bandwidth 4 MB : 6654.8 MB/s
    Bandwidth 8 MB : 6645.54 MB/s
    Bandwidth 16 MB : 6592 MB/s
    Bandwidth 32 MB : 6645.23 MB/s
    Bandwidth 64 MB : 6649.1 MB/s
    Bandwidth 128 MB : 6640 MB/s
    Bandwidth 256 MB : 6651.7 MB/s
    Bandwidth 512 MB : 6646.38 MB/s
    Bandwidth 1024 MB : 6664.63 MB/s
    Bandwidth 2048 MB : 6654.88 MB/s
    Latency : 63.95 ns (124 cycles)

    ________________________________________

    also man kann schon sagen, dass sich größtenteils die werte verbessert haben...
     
  9. SiSoftware Sandra

    Benchmarkresultate
    RAM Bandbreite Int Buff'd iSSE2 : 7338 MB/s
    RAM Bandbreite Float Buff'd iSSE2 : 7255 MB/s
    Ergebnisse : Höhere Werte sind besser.

    Int Buff'd iSSE2 (Integer STROM) Ergebnisanalyse
    Zuweisen : 7424MB/s
    Skalieren : 7399MB/s
    Addieren : 7271MB/s
    Triad : 7258MB/s
    Datenobjektgröße : 16 byte(s)
    Verwendete Pufferung : Ja
    Offset Displacement Used : Ja
    Bandbreiteneffizienz : 82% (geschätzt)

    Float Buff'd iSSE2 (Float STROM) Ergebnisanalyse
    Zuweisen : 7396MB/s
    Skalieren : 7402MB/s
    Addieren : 7141MB/s
    Triad : 7084MB/s
    Datenobjektgröße : 16 byte(s)
    Verwendete Pufferung : Ja
    Offset Displacement Used : Ja
    Bandbreiteneffizienz : 81% (geschätzt)

    Chipsatz 1
    Modell : Advanced Micro Devices (AMD) Athlon 64 / Opteron HyperTransport Technology Configuration
    Front Side Bus Geschwindigkeit : 2x 1124MHz (2248MHz Datenrate)
    Ein/Aus-Breite : 16-bit / 16-bit
    Maximale Busbandbreite : 8992MB/s (geschätzt)

    Logische/Chipsatz 1 Speicherbänke
    Bank 0 : 512MB DDR-SDRAM 2.5-4-4-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS) CR1
    Bank 1 : 512MB DDR-SDRAM 2.5-4-4-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS) CR1
    Kanäle : 1
    Bankverschachtelung : 2-way
    Geschwindigkeit : 2x 280MHz (560MHz Datenrate)
    Breite : 128-bit
    Speicher-Controller im Prozessor : Ja
    Kerne pro Speicher-Controller : 1 Einheit(en)
    Maximale Speicherbusbandbreite : 8960MB/s (geschätzt)
     
  10. Everest 3.5

    Athlon64 2800 MHz Abit KN8 SLI nForce4-SLI Dual DDR562 2.5-4-4-8 CR1 8430 MB/s
    Athlon64 2800 MHz Abit KN8 SLI nForce4-SLI Dual DDR562 2.5-4-4-8 CR1 8066 MB/s
    Athlon64 2800 MHz Abit KN8 SLI nForce4-SLI Dual DDR562 2.5-4-4-8 CR1 6762 MB/s
    Athlon64 2800 MHz Abit KN8 SLI nForce4-SLI Dual DDR562 2.5-4-4-8 CR1 42.2 ns
     
Die Seite wird geladen...

Everest - Speicherdurchsatz - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mit Everest Ultimate Temperaturen mitloggen? Windows XP Forum 21. Aug. 2010
aida 32 und Everest: PC friert ein Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Feb. 2008
Everest Home für Vista? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 3. Feb. 2008
Tools wie everest für neuere PCs? Windows XP Forum 12. Apr. 2007
Everest Poker Sonstiges rund ums Internet 27. März 2007