ext. Festplatte nicht initialisierbar, obwohl im Gerätemanager erkannt...

Dieses Thema ext. Festplatte nicht initialisierbar, obwohl im Gerätemanager erkannt... im Forum "Hardware" wurde erstellt von RudiP, 26. Sep. 2004.

Thema: ext. Festplatte nicht initialisierbar, obwohl im Gerätemanager erkannt... Liebe Leute, an zwei baugleiche Rechner mit fast gleicher Hardware-Ausstattung (PC1: win XP SP1, 512 MB DDR-RAM, 1...

  1. Liebe Leute,

    an zwei baugleiche Rechner mit fast gleicher Hardware-Ausstattung (PC1: win XP SP1, 512 MB DDR-RAM, 1 int. FP, 1 CD-Laufw., 1 DVD-Laufw., 1 ext. Iomega-Laufw an IDE; PC2: win XP SP1, 512 MB DDR-RAM, 1 int. FP, 1 CD-Laufw., 1 DVD-Laufw., 1 ext. FP an USB 2.0) wollte ich je eine weitere ext. USB 2.0-FP anschließen.

    Nach dem Neustart bei beiden Rechnern das Gleiche: Die neue zweite ext. USB 2.0-Festplatte taucht im Windows Explorer nicht auf. Im Gerätemanager wird sie jedoch unter Laufwerke mit richtiger Bezeichnung ohne Fehlermeldung aufgeführt. Ein Blick in Computerverwaltung - Datenspeicher - Datenträgerverwaltung zeigt Folgendes: Datenträger x: unbekannt; 153,38 GB; nicht initialisiert; rechts davon steht: 153,38 GB nicht zugeordnet (mit schwarzem Balken). Nach einem Rechtsklick auf Datenträger x kann man den Initialisierungsvorgang starten. Ergebnis: lange Zeit nur die Eieruhr, dann: Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Weitere Informationen über diesen Fehler finden Sie im Systemereignisprotokoll. Schließen Sie das Datenträgerverwaltungs-Snap-Ins, und starten Sie die Datenträgerverwaltung oder den Computer erneut. In Computerverwaltung - System - Ereignisanzeige - System (ich hoffe, dies ist das Systemereignisprotokoll....) findet sich nur ein Fehler: Quelle: LDM, Kategorie: keine, Ereigniskennung: 2, Benutzer: nicht zutreffend, unbekannter Fehler: 80004005.

    Bei meiner weiteren Ursachenforschung bin ich in der Win XP - Problembehandlung auf den Satz gestoßen: Haben Sie mehr als vier IDE - Geräte angeschlossen?

    Aha, dachte ich, 1 int. FP, 1 CD-Laufw., 1 DVD-Laufw. plus ein ext. IDE-Iomega-Zip bzw. 1 ext. USB 2.0-FP ergibt bereits vier IDE - Geräte (vorausgesetzt, dass eine ext. USB-2.0-FP als IDE-Gerät gilt....).

    Daraufhin habe ich bei Rechner 2 die ext. FP abgeklemmt und nur die neue ext. FP (also als einzige ext. FP) angeschlossen. Siehe da, sie wird nun einwandfrei erkannt und man kann mit ihr arbeiten. Bedeutet, ich kann wohl keine zwei externen USB-2.0-FPs gleichzeitig anschließen, sondern immer nur entweder die eine oder die andere ????

    Beim Rechner 1 hingegen hat das Abklemmen des Iomega-Laufwerks nichts gebracht. Obwohl danach ja nur noch drei IDE-Geräte (int. FP, CD- und DVD-Laufw.)angeschlossen sind, wird die neue ext. FP weiterhin nicht erkannt (so wie oben beschrieben: nicht im WE, ohne Fehler im Gerätemanager, in der Datenträgerverwaltung unbekannt u. nicht initialisierbar....).

    So, was tun? Wie kriege ich die zweite ext. FP auf Rechner 1 zum Laufen ?
    Kann ich nicht doch zwei ext. FPs an Rechner 2 anschließen, und wenn ja, wie stelle ich es an, dass beide gleichzeitig erkannt, zugeordnet und initialisiert, d.h. benutzt werden können?

    Es würde mich sehr freuen, wenn jemand hilfreiche Antworten hätte, denn sonst hätte ich einige Euro sinnlos ausgegeben....

    Herzlichen Dank für alle Bemühungen schon mal im Voraus.

    RudiP
     
  2. Hast du denn auf der externen Platte schon eine Partition erstellt und diese formatiert ?!?
    Wenn nicht, kann Windows logischerweise erstmal nix mit der Platte anfangen....

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Genau mein Gedanke - also mal in die Datenträgerverwaltung bemühen und dann sollte es doch gehen......
     
  4. :)

    @Joshua:
    @aninemo:

    Ging doch nicht: in der Datenträgerverwaltung (Datenträger x nicht initialisiert, rechts davon stand: nicht zugeordnet) hatte ich nur die Möglichkeit, per Kontextmenü auf Datenträger initialisieren zu klicken, und dies hatte nur eine Eieruhr zur Folge und dann die erwähnte Fehlermeldung. Mit Partition erstellen usw. war da nix.

    Aber es scheint, als hätte sich das Problem gelöst. Beim Stöbern in den Foren entdeckte ich den Hinweis, dass manche externen Festplatten nur erkannt werden, wenn sie n a c h dem Booten des PC angeschlossen werden. Hab' ich einfach mal ausprobiert, und siehe da: auf beiden Rechnern hat's funktioniert: ext. Festplatte war da und konnte einwandfrei benutzt werden. Vor'm Runterfahren USB-Stecker raus, nach dem Booten USB-Stecker rein und das Laufwerk ist da. Mittlerweile hängen also am Rechner 1 folgende IDE-Geräte: interne FP1, interne FP2, CD-Laufw., DVD-Laufw., ext. Iomega-Zip und die ext. FP, insgesamt also sechs Geräte (wenn die ext. FP, die ja über USB angeschlossen ist, auch als IDE-Gerät mitzählt, was ich nicht genau weiß....). Und am Rechner 2 hängen nun: int. FP, CD-Laufw., DVD-Laufw., ext. FP1, ext. FP 2.

    Auch der zusätzliche Anschluss eines USB-Sticks funktioniert problemlos.

    Jubel jubel...

    Einen Umstand verstehe ich jedoch nicht: am PC 2 hängen ja zwei ext. FPs. Die eine, die ich schon länger habe, musste ich nicht aus- bzw. einsteckern, damit sie erkannt wird, ich konnte einfach so den Rechner herunterfahren bzw. booten, die Platte war immer da. Nur die zweite, neue muss vor dem Herunterfahren aus- und nach dem Booten eingesteckert werden. Wenn jemand eine Ahnung hat, warum das so ist, würd ich mich über eine Erklärung freuen.

    RudiP
     
Die Seite wird geladen...

ext. Festplatte nicht initialisierbar, obwohl im Gerätemanager erkannt... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Gestern um 01:23 Uhr
Festplatte lässt sich nicht mit NTFS formatieren Windows 10 Forum 20. Okt. 2016
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016
Externe Anschlüsse - alte Laufwerke, Festplatten, Cd-Player, USB HUB - werden nicht erkannt Windows 8 Forum 20. Aug. 2016
Windows 10 vorinstalliert. Was wenn die Festplatte nicht mehr geht. Windows 10 Forum 16. Aug. 2016