ext. USB Festplatte zur Imageerstellung

Dieses Thema ext. USB Festplatte zur Imageerstellung im Forum "Hardware" wurde erstellt von diebels, 11. Nov. 2004.

Thema: ext. USB Festplatte zur Imageerstellung Hallo ihr, es ist mal wieder an der Zeit ein Image von meiner Platte zu erstellen. Bisher hab ich das immer auf CD's...

  1. Hallo ihr,
    es ist mal wieder an der Zeit ein Image von meiner Platte zu erstellen.
    Bisher hab ich das immer auf CD's gebrannt. Da ich mir vor kurzem eine ext. Platte (Maxtor 120 GB USB2.0) gekauft habe, dachte ich, ich spar die ganze CD-Wechslerei und die Rohlinge indem ich das Image auf der ext. Festplatte erstelle.
    Die Sache hat nur einen Haken..........Drive Image 2002 zeigt mir eine Restlaufzeit von 2,5 :eek:Tagen an zur Imageerstellung.
    Das kann ja wohl nicht sein, oder.........?
    Dauert der Datentransfer über USB 2.0 Schnittstelle tatsächlich so lange oder stimmt da was mit meinem Rechner nicht?
    Ich hatte für das Image die gesamte Partition C: (Systempart. 15 GB) ausgewählt.
    Gibt es da Möglichkeiten, das ganze ein bißchen ;) zu beschleunigen, oder muß ich doch wieder CD's nehmen? Auf der 2.Partition ist leider zu wenig Platz für ein Image.
    Mein System: P IV 2,5GHZ, XP-Home SP1, Drive Image 2002, 256MB,

    Danke für die Tipps!
    Gruß
    diebels
     
  2. Sicher, das dein Board USB2.0 hat ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Leider hast Du auch eine etwas veraltete Version von DriveImage - ganz aktuell ist 7.04 bzw der Nachfolger von Ghost und DriverImage - vertrieben als Ghost 9.
    Bei Deiner Version kann es bei Imagewiederherstellung evtl Schwierigkeiten geben mit USB.........
    Auch scheint mir Deine Speicherbestückung knapp......
    für XP selbst reicht das ( Office und Co - andere Sachen können da auch Probleme machen).
     
  4. Hallöchen,
    USB 2.0 steht zumindest auf der Verpackung des PC's. Frag mich nicht wie ich das sonst noch rausfinden könnte, ob auch tatsächlich USB 2.0 drinsteckt.

    Ja richtig, die Version von Drive Image ist schon was älter, aber bisher hab ich noch keinen Anlass gesehn mir eine neuere Version zu kaufen.
    Der Arbeitsspeicher ist ein bisschen knapp OK, aber kann es daran liegen, dass die Erstellung des Images 2,5 Tage dauert??? Ich hab eh schon mit dem Gedanken gespielt mir zusätzlich 256MB zu gönnen ;).

    Gruß
    diebels
     
  5. Das mit der veralteten Version kommt bei der Wiederherstellung zum Tragen.........wenn Du dann nämlich uU keinen Zugang zu USB hast........
     
  6. Sind die Chipsatztreiber auch installiert? Sonst wäre es möglich das Dein Board zwar USB 2.0 unterstützt, das OS aber nix davon weiß und daher munter mit USB 1.1 fährt... Bei manchen Boards kann auch die USB 2.0 Unterstützung im Bios aktiviert werden..l
     
  7. Moin,
    na gut, na gut ich werd dann doch in Ghost9 investieren :'(!
    Bob, das ist gut möglich ich kanns aber nicht 100% ig sagen.
    Wie kann ich das den rausfinden ob mein Board jetzt tatsächlich mit USB 2.0 fährt?
    Gruß
    diebels
     
  8. Hi diebels,

    hast Du andere USB 2.0 Geräte? Falls Du so ein Gerät direkt an den USB Port (der laut Deinem Handbuch auf Deinem Board USB 2.0 kann) anschließt und die Meldung Hochgeschwindigkeitsgerät an Nichthochgeschwindigkeitsanschluß angeschlossen dann weißt Du definitiv das der Treiber (Chipsatztreiber ggf. der USB 2.0 Treiber des Boardherstellers) fehlt...

    Über welches Board sprechen wir hier eigentlich?

    Und wegen der Aktivierung von USB 2.0 im Bios müsstest Du auch mal in Dein Handbuch schauen. Ich kann Dir leider aus dem Kopf nicht sagen wo Du suchen müsstest (Wir haben in der Arbeit T-Systems Rechner mit Fujitsu-Siemens D1567/A Boards, da kann man im Bios die USB 2.0 Funktion aktiveren / deaktivieren)...

    Gruß,
    Bob
     
  9. Hey Bob,
    danke für die Info.
    Diese Meldung kommt nicht.
    Ich hab übrigens mal zum Test meine 1 GB großen eigene Bilder Ordner auf die ext. Platte geschoben. Das ging ratz fatz ohne große Probleme. Ich denke mal daß das Probelm bei Drive Image 2002 liegt und vielleicht an den knappen 256MB RAM.

    Also nichts für ungut für eure Hilfe.

    Gruß
    diebels
     
  10. Hm, könnte durchaus sein das DI 2002 da Probleme macht... Schau Dir doch einfach mal DI 7 oder die alternativen TrueImage oder Ghost 9 an... ich verwende in der Fa. Ghost 2003 und bin damit sehr zufrieden... (auch wenn ich nicht direkt auf die externe Platte sichere sondern das Image erst nach der Erstellung rüberkopiere und daher nicht sagen kann ob eine Direktsicherung auch funzt...)
     
Die Seite wird geladen...

ext. USB Festplatte zur Imageerstellung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Dienstag um 01:23 Uhr
Suche leise SATA-Festplatte mit 8 TB Hardware Samstag um 20:16 Uhr
Backup auf Festplatte Windows 8 Forum Samstag um 18:07 Uhr
externe Festplatte automatisch aus- und einschalten Windows 10 Forum 1. Dez. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016