falsche bzw. nichtexistende Lfw-buchstaben

Dieses Thema falsche bzw. nichtexistende Lfw-buchstaben im Forum "Hardware" wurde erstellt von jackdijaro, 25. Nov. 2010.

Thema: falsche bzw. nichtexistende Lfw-buchstaben Hallo, ich finde mein Thema schwer zu recherchieren: Auf meinem Rechner befinden sich angeblich USB-Sticks, bzw....

  1. Hallo,
    ich finde mein Thema schwer zu recherchieren:

    Auf meinem Rechner befinden sich angeblich USB-Sticks, bzw. dort als Wechseldatenträger benannt, die aber mit
    den physikalisch korrekten nichts zu tun haben.
    Das Problem: Es gibt nicht nur die korrekten Laufwerke, sondern 5 mit g:-k:
    Ich bin ratlos und habe schon verschiedenes probiert, auch Eingriffe in die Registry unter
    Mounted Devices. Ausser Löschversuchen habe mich allerdings nix mehr zugetraut.

    Wäre toll, wenn jemand eine Idee hätte. Inzwischen nervt das ungemein.

    Besten Dank im voraus,
    Jack

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Software-Problemlösungen"*[/blue]
     
  2. Es koennte ein Cardreader sein. Diese stellen pro Cardslot einen Laufwerks - Buchstaben bereit.

    syntoh
     
  3. Lösche den RegistryPunkt MountPoints2 bzw. alle Unterorder - hier hortet Windows
    die History aller jemals vorhandenen Laufwerke und macht ein Auflistungs-Museum daraus.

    Keine Sorge vor dem Löschen Windows beginnt sofort wieder neu zu sammeln - spätestens nach dem Logon. ^^

    salü

    Code:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MountPoints2
     
  4. Hallo,
    leider hat das mit dem Löschen nichts gebracht. Hab's ein paar Mal versucht, muit und ohne Neustart etc.
    Er sammelt nur wieder alle falschen Wechseldatenträger ein.

    Schade,
    Cu
     
  5. Hallo,
    ich habe keinen Cardreader oder sonstige Geräte am USB-Hub.

    Cu,
    Jack
     
  6. Hallo,

    da alles nix gebracht hat, hab ich mal ALLE USB-Geräte wie Drucker, Wheel-Man, Lenkrad etc.
    abgezogen und nackt gestartet. Wieder werden mir diese ominösen Wechseldatenträger
    - manchmal mit anderen Buchstaben- angezeigt.

    Könnten evtl. Treiber zicken? Ich weiss einfach keine Lösung mehr. Vielen Dank erstmal
    für eure Hilfe, auch wenn die Tipps nix geholfen haben. Ihr habt mir damit auch für
    die Zukunft Tipps gegeben.

    Ach, was ich gerade noch im Gerätemanager unter USB-Controller gesehen habe:

    2 Einträge: INTEL 5 Series/3400 Series Chipset ........
    Ich trau mich nicht, die zu löschen. Oder würde das auch nix mehr bringen?

    Cu,
    Jo
     
  7. eos
    eos
    Mach einen Wiederherstellungspunkt neu und/oder ein Image der C-Partition ( wenn Windows da liegt) - und dann versuch es doch mal.......
    Unter USB hatte ich da noch nie solche Intel-Einträge.
     
  8. Nicht Löschen -> Deaktivieren sollte reichen - nur das abziehen der Geräte allein, ist nutzlos.

    BTW: Es könnte auch ein Tool im Spiel sein, das virtuelle Laufwerke oder RAM-Disks erzeugen kann?
    (Nero Imagedrive, Daemon udgl.)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Virtuelles_Laufwerk
    http://de.wikipedia.org/wiki/RAM-Disk
     
  9. Poste doch parallel dazu auch mal dein verwendetes Mainboard - vielleicht kann der eine oder andere hier aufgrund der Austattung des selbigen daraus schon etwas ableiten.
     
Die Seite wird geladen...

falsche bzw. nichtexistende Lfw-buchstaben - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 will in die falsche Partition installieren Windows 10 Forum 21. Aug. 2015
Windows startet nicht mehr - Blacksreen - Rescue DVDs sagen "falsche Windows Version" Windows 7 Forum 6. Feb. 2015
Nvidia Optimus: Falsche Grafikkarte wird zugewiesen Windows 8 Forum 31. Jan. 2015
Code wiederfinden, Programme zeigen Falschen Code,Windows 8.1 Pro Windows 8 Forum 4. Jan. 2015
Falscher Parameter ( 0x80070057 ) bei Erstellung der Rettungs-CD Windows 7 Forum 25. Dez. 2014