Festplatte defekt + Folgeschaden???

Dieses Thema Festplatte defekt + Folgeschaden??? im Forum "Hardware" wurde erstellt von fredl301, 20. Juni 2005.

Thema: Festplatte defekt + Folgeschaden??? Hallo! Vor 14 Tagen ist mir meine Festplatte (WD 600) gestorben. Der Rechner ist beim Booten (Laufwerk-Erkennung)...

  1. Hallo!
    Vor 14 Tagen ist mir meine Festplatte (WD 600) gestorben.
    Der Rechner ist beim Booten (Laufwerk-Erkennung) hängen geblieben u. die HDD-LED leuchtete dauerhaft.
    Eine neue Platte gekauft (Samsung SP0812N), mit FDISK partitioniert, dann formatiert, versucht WIN98SE zu installieren.

    Dabei tritt folgender Fehler auf: SCANDISK meldet alle Laufwerke OK, dann beginnt die Windows-Installation (schwarzer DOS-Bildschirm) mit den Meldungen Die Installation wird vorbereitet, danach Systemregistrierung wird geprüft...
    Das war´s dann. Der Rechner bleibt hängen und ich komme nur noch per Reset wieder raus.

    Nachgeforscht: Dieser Fehler soll oft bei RAM-Fehlern auftreten.
    RAM gewechselt, keine Besserung.

    Die Festplatte in einen 2. Rechner gehängt, WIN-Installation wird einwandfrei ausgeführt.

    Bin mit meinem Latein am Ende. HDD-Controller gestorben????
    Hat jemand einen guten Tipp oder ähnliche Erfahrungen gemacht??

    [hr]
    [size=8pt]MB: ASUS A7N8X-X   CPU: Athlon XP 2300+   HDD: Samsung SP0812N
    RAM: Infineon DDR 512 MB, PC 2700   BS: WIN98SE[/size]
     
  2. hp
    hp
    der controller könnte schon die ursache sein, oder ein kaputtes ide-kabel. also da auch mal checken, eventuell neues kabel besorgen ...

    greetz

    hugo
     
  3. Danke Hugo für den Tipp!

    Habe gestern als nächsten Versuch die Festplatte auf den 2. IDE-Kanal (sekundär..) gehängt, ein neues IDE-Kabel benutzt u. vorsichtshalber ein anderes CD-LW.
    Beim Versuch WIN98SE zu installieren, kam der gleiche Ablauf wie oben beschrieben, nur diesmal eine Meldung in englisch (??!!):
    Attention: A serious disk error has occured while writing to drive C: Retry (r)?.
    Mit RETRY war nix, der Rechner hing wieder....

    Gruß, fredl
     
  4. eventuell die C:partition nicht aktiviert?
     
  5. hp
    hp
    also ich würde das mobo tauschen, deutet doch alles auf einen kaputten ide-controller hin ...

    greetz

    hugo
     
  6. Nun läuft er wieder!!

    Mainboard gewechselt --offensichtlich war doch der IDE-Controller defekt.

    Dafür zeigt er jetzt einen Fehler, den ich bisher noch nicht kannte:
    Bei jedem 2. oder 3. Herunterfahren (WIN98SE) bleibt der PC in einem
    schwarzen DOS-Bildschirm hängen, manchmal mit blinkendem Cusor
    oben links in der Ecke.   :(  Hilft nur noch ausschalten,
    läuft aber nach Neustart anschließend fehlerfrei ohne zu meckern hoch, kein SCANDISK!

    Werde ich evtl. an anderer Stelle mal posten, falls ich nicht fündig werde.

    Ansonsten Danke für die Mithilfe.

    fredl
     
Die Seite wird geladen...

Festplatte defekt + Folgeschaden??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
2,5" externe Festplatte defekt. Datenretten!!! Hardware 15. Feb. 2015
Netzwerkkabelanschluss defekt.Akku lädt nicht. Daten von Festplatte runterbekommen? Hardware 5. Okt. 2014
Daten auf defekter Festplatte Windows 7 Forum 20. Juli 2014
Festplatte defekt? Windows 7 Forum 18. Juli 2014
Festplatte oder Windows defekt? Windows 8 Forum 1. Mai 2014