Grafikkarte zu warm?

Dieses Thema Grafikkarte zu warm? im Forum "Hardware" wurde erstellt von schmani, 22. März 2007.

Thema: Grafikkarte zu warm? Hallo allerseits, ich zocke zwar nur noch recht selten, aber wenn ich das tue, dann fängt nach kurzer Zeit so ein...

  1. Hallo allerseits,

    ich zocke zwar nur noch recht selten, aber wenn ich das tue, dann fängt nach kurzer Zeit so ein unschönes Piepen an. Gucke ich dann parallel ins Catalyst Control Center, so sehe ich, dass die Graka um die 90°C hat. Die anderen Temperaturwerte sind alle absolut in Ordnung, also muss das wohl daher kommen.
    Die Graka ist eine Ati 850 XT und wurde Ende November 2005 gekauft.

    Jetzt ist natürlich die Frage, was ich damit machen soll. Ich bin durchaus in der Lage, die WLP selber auszutauschen, allerdings ist dann ja die Garantie weg, was nicht der allerbeste Fall wäre ;)
    Nur wenn ich das Teil zum Händler bringe dann schicken die die Graka wohlmöglich noch ein und ich muss mehrere Wochen warten? Das blöde an der Sache ist ja, dass ich nächste Woche zum Ende der Semesterferien wieder ins 500km entfernte Münster gehe und dort auch noch umziehe. Vielleicht hat hier jemand ja die ultimative Idee, wie man das Problem möglichst schnell lösen kann :)
     
  2. Ich habe seit 3 Jahren bei jeder Graka den Lüfter runter geschraubt - da Wakü. Bis jetzt ist noch keine eingegangen und wenn Deine seit Ende 2005 läuft, wird sie es auch weiterhin schaffen. Deine Gehäusebelüftung ist aber gut? Lass doch mal probehalber die Seitentür auf...

    Gruß ToM
     
  3. Ja, ich hab das früher auch schonmal gemacht, bei meiner alten 9700 nen Silencer drauf. Wie gesagt, daran soll es nicht scheitern. Nur falls dann doch mal was sein sollte wäre mir die Garantie lieber ;).
    Gehäusebelüftung ist gut. Die Graka macht auch sonst keine Probleme, wenn man das dämliche Piepen abschalten könnte wär ich ja schon zufrieden (es ist verdammt laut).
     
  4. ein piepen, ja? 90° sind in der Tat viel, aber für eine ATI dieser Generation mit standardlüfter glaub ich eher normalität; auf nummer sicher kannst du natürlich gehen, indem du dem Hersteller dein problem schilderst; per email, das dauert sicher nicht allzu lange und ist von jedem Ort aus möglich;
    nun drängen sich aber ein, zwei Fragen auf; einerseits schätzt du die Garantie, ich nehm mal an 3 Jahre; andererseits willst du aber auch keinen Ausfall über längere Zeit; und was war vor diesem piepen? da lief wohl alles tadellos? unter 90°? mit selber Belüftung? möglicherweise Staub? der legende von der vertrockneten WLP würd ich keinen Glauben schenken, eher den Wollmäusen, sprich zuviel Staub; das mit der WLP wär sowieso ein Garantiefall;
    also wenn die Karte plötzlich zu heiß wird gibt es leider nur zwei Möglichkeiten: entweder du schickst sie dem Hersteller zurück und der kümmert sich darum, oder du montierst einfach einen besseren Kühler; und tom33 hat da schon nicht unrecht, wenn die Karte bisher lief, wird sie es wohl auch mit dem neuen Kühler noch tun, sogar noch etwas länger wegen der niedrigeren temperaturen; vielleicht gehst du beim tausch einfach extrem vorsichtig vor, so kannst du den alten Kühler im Falle des Falles ja wieder montieren; sollte dann ein Fehler auftreten, und der ist nicht auf tödliche Überhitzung zurückzuführen, hast du dann immernoch gute chancen auf Garantie;
    aber dennoch, wenn da etwas piept, hilft es wohl wenig einfach den PC-Speaker abzuklemmen; die Ursache muss gefunden und beseitigt werden; wenn du dir sicher bist die Grafikkarte sei der Grund (auch wenn sie sonst keine ausfallserscheinungen hat, wie schlieren oder sowas), nimm erstmal Kontakt auf mit dem hersteller; sagt der ausdrücklich der Piepton ist wegen der zu hohen Temperatur zu hören, kannst du dir ja überlegen wie du vorgehst; vielleicht findest du auf ebay ja eine karte für einen Euro die zumindest vga beherscht, so kannst du wenigstens deinen Pc nutzen, in der zwischenzeit;
    greetz,
    TaktMeister
     
  5. Genau, ein Piepen. Das war anfangs auch da, als die Karte nagelneu war, kam dann allerdings fast nie wieder. Heute hab ich mal wieder gezockt aber auch da war nichts. Das kommt nicht immer, aber wenn es kommt dann bleibt es und es nervt ;).
    Ja, ne Mail an den Hersteller werd ich wohl mal schicken aber außer schicken Sie die Graka ein, wir kümmern uns drum und 2-6 Wochen Wartezeit hab ich dann auch nichts davon :p
     
  6. http://www.computerbase.de/artikel/...phire_radeon_x850_xt/15/#abschnitt_temperatur
    mehr hab ich nicht über die Temperaturen gefunden; allerdings war in anderen Testberichten von der schlechten und lauten lüftung die Rede;
    wenn du allerdings keine bessere Kühlung verwenden willst bleibt dir nur der tausch auf Garantie; bzw. die Hoffnung jemand würde sich innerhalb dieser 2-6 wochen darum kümmern; also entweder die Lösung mit der billigen ersatzkarte für diese Zeit, oder eben ganz darauf verzichten und einen zalman oder ähnliches montieren;
    mit neure Kühlung hättest du erstmal ruhe; die Karte wird vorraussichtlich noch lange funzen;
    auch gibt es in zukunft bessere karten für wenig geld, selbst für agp; directx10 wird sein übriges dazu tun und die neuen Karten werden die Preise weiter drücken;
    also mein rat ist: kauf dir einen zalman VF900-Cu; damit hast du dann weder 2-6 wochen ausfall noch hohe temperaturen; in ein oder zwei Jahren wird die Karte eh billig zu ersetzen sein, bzw. wird dich nicht mehr allzu sehr interessieren;
     
  7. Auch wenns für AGP gute Karten gibt ist mir das egal, meine ist PCIe ;) Idle hab ich schon 47-52°, Last eben etwas mehr ;)
    Ich behalt das mal im Auge, wenn mir am Wochenende langweilig ist werd ich wohl einfach mal die WLP tauschen, die gute Arctic Silver 5 liegt ja sowieso noch irgendwo hier rum :coolsmiley:
     
  8. Ich habe bei meiner 850er damals gleiche nen Silencer mitbestellt, die Karte am ersten Tag ausgiebig getestet und am nächsten Tag den Silencer drraugemacht. Über 80Grad hatte ich vorher eigentlich nicht geschafft, aber mit dem Silencer bleiben die sogar deutlich unter 60Grad und das noch Übertaktet.
    Leiser als der Standardkühler ist er dazu auch noch.
     
  9. na schön wenn deine schon PCIe ist, verhält sich die Sache ja noch einfacher; denn da sind die Preise entsprechend niedriger;
    also, Kühlung kaufen, ein passender arctic silencer kostet wahrscheinlich nur ein drittel;
    das mit der wlp macht eh nur ein zwei grad aus, das bringts nicht;
     
Die Seite wird geladen...

Grafikkarte zu warm? - Ähnliche Themen

Forum Datum
CPU zu warm durch Grafikkarte??? Hardware 13. Juli 2006
Grafikkarte defekt ? siehe Bild Hardware 23. Okt. 2016
Einbau einer Grafikkarte Windows 10 Forum 8. Okt. 2016
Motherboard erkennt keine Grafikkarte mehr Hardware 22. Juni 2016
Trotz neuer Grafikkarte kein Update möglich Windows-Updates 7. Jan. 2016