Graka-Treiber !!!Dringend Hilfe erbeten!!!

Dieses Thema Graka-Treiber !!!Dringend Hilfe erbeten!!! im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von Franny, 6. Dez. 2007.

Thema: Graka-Treiber !!!Dringend Hilfe erbeten!!! Hi, ich habe ein riesen Problem mit meinem Grakatreiber. Es meldet sich schon seit einiger Zeit, beim Start von...

  1. Hi, ich habe ein riesen Problem mit meinem Grakatreiber. Es meldet sich schon seit einiger Zeit, beim Start von Windows, dass nvcpl.dll (gehört zum Grakatreiber und befindet sich in system32) nicht geladen werden kann. Mit Okay wegklicken, kann ich aber weiter arbeiten. Man sieht nur dass meine Grafikeinstellungen nicht geladen werden (Bild müsste dunkler werden und etwas mehr Farbe bekommen). Da mir das aber auf den Senkel ging, habe ich immer wieder neue Treiber ausprobiert. Zuletzt den 163.75_forceware_winxp_32bit_international_whql.exe. Da dieser aber nach kurzer Zeit ebenfalls die Fehlermeldung anzeigte und ich auch Probleme im HDTV- Bereich hatte (Kammstrukturen im HDTV- Bild), habe ich mich dazu entschlossen eine neue Grafikkarte zu kaufen.

    Meine alte Karte ist eine Karte von XFX nVidia Geforce 7900 GTO mit 256 MB. Gekauft habe ich mir eine Gainward nVidia Geforce 8600 GTS mit 512 MB. OS ist XP Pro SP2

    Bevor ich nun angefangen habe die Karte einzubauen, habe ich mir zuerst ein Image meine Systempartition erstellt. Was auch gut so war. Denn sonst könnte ich jetzt gar nicht hier schreiben, bzw. online gehen.

    So, nu zu meinem Problem:
    Da der Treiber lt. nVidia für beide Grakas passt, habe ich den Rechner runtergefahren und die Karte ausgetauscht. Als ich dann bootete, kam ich bis zum Windows Logo, wo sich der Laufbalken bewegt. Dann sollte eigentlich das nächste Fenster für die Anmeldung erscheinen. Aber der Bildschirm bleibt dunkel, bzw. grau. Das Fenster hat auch geladen, es kann nur nicht grafisch dargestellt werden. Denn ich habe mich mal blind eingewählt und das hat funktioniert. Okay, habe ich mir gedacht, doch den alten Treiber zu deinstallieren. Also Rechner runter gefahren und alte Karte rein. Es lief wieder alles ganz normal. Nun habe ich den Treiber im Gerätemanager deinstalliert, aber nicht direkt rebootet.
    Erst noch alte Dateileichen in der Registry und diversere Ordner entfernt. Zusätzlich noch TuneUp Regcleaner benutzt. Neustart...gleiches Problem. Habe dann versucht im abgesicherten Modus zu kommen....Cursor blinkt oben links in einem dunkelgrauen Fenster und es passiert nichts. Komme also nicht in den abgesicherten Modus. Okay, Image zurück gespielt und Rechner wurde 1:1 nach 3 Stunden in den letzten Zustand versetzt. Die alte Grafikkarte war noch drin. es lief alles wie vorher. Nun machte ich mich schlau und bin auf eine Seite namens GURU gestoßen. Hier fand ich ein Cleantool namens Clean Sweeper. Auch fand ich jetzt hier einen Treiber der wesentlich aktueller zu sein scheint? (169.13_forceware_winxp_32bit_international_beta.exe). Dann fand ich noch ein Tool namens nVidia File remover. So, um jetzt dennoch in den abgesicherten Modus zu kommen, fand ich heraus, dass es unter msconfig>Allgemein einen Menüpunkt gibt, der sich Diagnosesystemstart nennt. Damit habe ich dann auch gestartet. In dem Diagnose- Modus habe ich dann zuerst den Clean Sweeper benutzt um den Treiber zu deinstallieren. Hat geklappt und ich habe nicht rebootet. Dann habe ich den nVidia File remover benutzt und es wurden noch 4 Files in Sytem32 gefunden: nv4_disp.dll; nvapi.dll, der ominöse nvcpl.dll und nvrsde.dll. Aber das Tool schaffte es nicht die Files zu löschen. Habe dann von Hand und mit nem Shredder versucht. Ging auch nicht. Ich bekomme diese 4 Files einfach nicht gelöscht. Zum Schluss noch mit HighJackThis die nvcpl.dll per reboot löschen wollen. Somit musste ich jetzt neu starten. Aber, das Problem besteht weiterhin. Dann wieder Image, ewige 3 Stunden zurück gespielt und der PC läuft erneut, wie ich ihn vorher abgesichert hatte.

    Zur besseren Übersicht, habe ich Euch ein Fazit erstellt....

    Problem Kurzbeschreibung:
    Wenn ich versuche meinen Grakatreiber zu deinstallieren, dann habe ich beim Reboot einen dunklen Bildschrim, obwohl die Fenster ausgeführt werden. Sie werden einfach nicht grafisch dargestellt.

    Meine Vermutung:
    Der alte Treiber hinterlässt Dateileichen, die den internen Garfiktreiber von XP daran hindern Grafiken darzustellen, bzw. dass dieser überhaupt ausgeführt wird. Und ich denke, das sind diese 4 dll-dateien in system32, die sich nicht löschen lassen.

    Ich wäre Euch super dankbar, wenn Ihr mir helfen könntet.

    Übrigens, nette Weihnachtsmänner :1

    In diesem Sinne....
    Happy Nikolaus :)
     
  2. Treiber deinstallieren,
    im abgesicherten Modus starten,
    wenn Windows dann was installieren möchte, abbrechen
    Treiberreste entfernen -> z. B. http://www.wintotal.de/Software/?rb=34&id=3681
    anschließend neuen Treiber installieren und den Rechner neustarten.
     
  3. Wer lesen kann und auch möchte, ist klar im Vorteil. Was glaubst Du denn warum ich mir die Finger wund geschrieben habe? Super Post.

    Aber wie auch immer, ich habs hinbekommen.
     
  4. Ich werde für dich die Unterschiede nächstes mal fett hervorheben ;)
     
Die Seite wird geladen...

Graka-Treiber !!!Dringend Hilfe erbeten!!! - Ähnliche Themen

Forum Datum
GraKa-Treiber? Treiber & BIOS / UEFI 3. Dez. 2007
Prob nach Graka-Treiberupdate Treiber & BIOS / UEFI 17. Aug. 2007
Vista + Xp - Probleme mit Graka-Treiber Windows Vista Forum 16. Feb. 2007
Neustart = Abschuss des GraKa-Treibers Treiber & BIOS / UEFI 2. Sep. 2005
GraKa-Treiber bei einem frisch installierten XP ändern /XP neu aktivieren??? Treiber & BIOS / UEFI 13. Nov. 2003