hat jemand erfahrung mit ontrack o.ä. diskmanagern ?

Dieses Thema hat jemand erfahrung mit ontrack o.ä. diskmanagern ? im Forum "Hardware" wurde erstellt von lui69, 29. Nov. 2002.

Thema: hat jemand erfahrung mit ontrack o.ä. diskmanagern ? was bisher geschah (ist tw. schon 2 monate her, falsche darstellung nicht ausgeschlossen) - neue 60gb samsung...

  1. was bisher geschah (ist tw. schon 2 monate her, falsche darstellung nicht ausgeschlossen)

    - neue 60gb samsung platte gekauft
    - bios gesucht: das neueste von 2000 -> ohne 32gb+ unterstützung
    - abgespeckte ontrack software installiert
    (ist nur mit samsung platten lauffähig -was mich nicht weiter stört logisch-
    UND nur die möglichkeit bietet EINE 60gb oder 26 2gb partitionen zu erstellen *grummel*)
    - etliche versuche die irgendwie dazu führten dass sich fdisk und das anschliessende formatieren der partitionen problemlos ausführen lies
    - was mich von anfang an schon beunruhigt hat ist dass beim start kein 'dynamic drive overlay' geladen wird, da aber ansonsten alles 100%tig lief hab ich mir keine gedanken gemacht
    - nagut hätt ich mal doch machen sollen, auf jeden fall ist der bereich über 32gb jetzt wie ein schwarzes loch : drauf schreiben verursacht zwar keine fehlermeldung, nur lesen klappt nicht (in echt das schreiben wohl auch nicht)

    so nun will ich mich am WE dran machen das problem zu lösen und hoffe das jemand aus diesem forum erfahrung mit diskmanagern hat (gibt glaube ich nur zwei: ezdrive und ontrack, wobei ersteres AFAIK für PLATTEN > 8gb war)

    2 lösungsmöglichkeiten hätte ich schon:
    - die vollversion kaufen (fast so teuer wie die platte selbst)
    - eine 60gb platte (ekelige vorstellung)

    hoffe also dass es noche eine dritte gibt
     
  2. Gibt es - wenn du NT, 2k oder XP einsetzt und _nicht_ von dieser Platte bootest, kannst du sie im BIOS deaktivieren.

    Oben genannte BS erkennen die Platte dann über die Datenträgerverwaltung und können diese auch mit voller Speicherkapazität ansprechen, partitionieren etc.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. gute idee

    (ich glaub es würd sogar mit einer platte klappen, wenn die startpartition unter 8gb liegt und ....hab da irgendwas mal gelesen)

    dummerweise ist xp auch nicht billiger als der diskmanager ::) und schneller wird der rechner mit dem os auch nicht :p
    nagut könnte auch linux, bsd o.ä. nehmen (deutlich billiger)....nur das meine lieblingsprogramme nicht drauf laufen

    suche jetzt ne 4.te möglichkeit


    p.s. dummgelaufen mit dem doppelthread (auch unter win 4.x) :die richtige rubrik wäre wohl 'treiber+bios' gewesen :D
     
  4. Hallo!

    Ich habe noch so einen Diskmanager hier rumzuliegen. Hatte bei mir einst mit ner 8,4er und einer 20er Platte tadellos funktioniert (OS war Win98SE).
    Kann Dir das Teil per E-Mail schicken. War für eine IBM-Platte.

    Gruß Locutus
     
  5. erstmal herzlichen dank ;D
    allerdings gehe ich a) davon aus dass das teil zur überwindung der 8gb grenze gebraucht wurde ( hergestellt 1999) und b) meinen infos nach die meisten disk-manager von den plattenherstellern nur mit den dazugehörigen laufwerken funzen (die aktuelle ibm-variate hat schon alein durch den start meine samsung platte so schokiert dass die nach einem harten reset vom bios nicht mehr gefunden wurde : panik, nach aus und wieder einschalten war denn aber alles wieder so 'normal' wie vorher)

    echten testbericht kann ich noch nicht abgeben, da ich am WE nicht dazu gekommen bin '(vor allem wegen der auf jeden fall nötigen kopie auf zig cd's)
     
Die Seite wird geladen...

hat jemand erfahrung mit ontrack o.ä. diskmanagern ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Hat jemand erfahrung mit den KX Treibern für Audigy 2 ZS? Windows XP Forum 18. Sep. 2007
Schon jemand Erfahrung mit dem Podmailer? Windows XP Forum 19. Sep. 2006
Hat jemand Erfahrung mit dem Programm iBackup ? Datenwiederherstellung 13. Dez. 2005
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Notebook... Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 27. Juni 2005
Suche jemand mit Frontpage Erfahrungen Microsoft Office Suite 18. Feb. 2004