Intel Celeron-A 300Mhz Tuning

Dieses Thema Intel Celeron-A 300Mhz Tuning im Forum "Hardware" wurde erstellt von Robert30382, 20. Apr. 2004.

Thema: Intel Celeron-A 300Mhz Tuning Hallo, ich bin ein ganz einfacher PC-Nutzer, der außer Office&Co. und dem Internet überhaupt nix brauch....

  1. Hallo,

    ich bin ein ganz einfacher PC-Nutzer, der außer Office&Co. und dem Internet überhaupt nix brauch.

    Jedoch erscheint mir mein Prozessor doch so ziemlich langsam (was er im Vergleich zu heutigen Systemen natürlich auch ist)

    Deshalb habe ich zwei Fragen:

    1. Kann ich diesen alten Prozessor OHNE GRÖßERES RISIKO übertakten und wenn ja, auf wieviel Leistung und vor allen Dingen wie???

    2. Kann ich evtl. den Prozessor vom Mainboard entfernen und einen schnelleren einbauen??? Wenn ja, welchen und wie???

    P.S.: Meine Systemdaten seht Ihr hier unten
     
  2. Hi!

    Übertakten ist immer mit Risiko verbunden!

    Also... hmmm bei deinem System kann man nicht viel machen, nur eventuell mit->nem CPU-Modding dein CPU-FSB auf 100MHz setzen, wobei du wiederum nicht am Multiplikator drehen kannst, was zur Folge hat, dass dein PC nicht mehr startet.

    Ich kann dir nur Empfehlen bis zu 300 Euro wegzulegen und dir n neues einfaches Komplettsystem mit einer 1.2GHz CPU z.B. bei cyberport.de zu holen!

    ...oder guck einfach mal hier: http://www.de.tomshardware.com/cpu/20000724/index.html
     
  3. Vielen Dank für die Antwort und den coolen Link!

    Ich denke, das Overclocking werde ich sein lassen, da zu viel Risiko zu wenig Leistung gegenübersteht.

    Jedoch wollte ich auch kein ganzes System für 300EUR kaufen.

    Interessieren würde mich jedoch trotzdem, ob ich einfach ein schnelleren Prozessor in mein vorhandenes Mainboard einbauen kann.
    Das wäre doch sicher billiger als 300EUR, oder??

    Wäre vielleicht auch ein Mainboardwechsel sinnvoll??
     
  4. Klar, aber meiner Meinung nach Schwachsinn, das Geld würd ich lieber in ne Komplettaufrüstung investieren.. :)
     
  5. Ja, aber um nochma auf meine erste Frage zurückzukommen:

    Kann ich auf mein Mainboard einen schnelleren Prozessor setzen??
    500-800Mhz würden mich schon voll und ganz zufriedenstellen!!!
     
  6. Davon abgesehen, das die Board-Bezeichnung in deiner Sig falsch ist -sollte wohl LegendX heissen- gibt es von diesem Board mehrere Revision.
    Schmeiss mal AIDA an und poste die _genau Bezeichnung_ und _Revision_ deines Boards oder schau halt selbst bei qdieurope.com

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Ich hab mal bei QDI nachgeschaut. Celeron geht nur bis 533MHz. Den wirst Du gar nicht mehr bekommen, höchstens bei Ebay. Jeder Aufrüstungsversuch ist meiner Meinung nach Geldverschwendung bei diesem Board.
     
  8. Also laut Aida heißt mein Board QDI LengenX V und der Chipsatz
    Intel 82440LX.

    Ich weiß leider nich, was Du mit Revision meinst...
     
  9. Sorry, auf der Website von QDI gibt es kein Board mit der Bezeichung LengenX - es gibt lediglich ein LegendX und davon 9 Revisionen.
    Aber schau selbst:
    http://www.qdieurope.com/%7Egermany/

    Cheers,
    Joshua
     
  10. Das LegenX V gibt's doch:

    http://www.qdigrp.com/qdisite/eng/products/lx5.htm

    Demnach lag gast0815 (Danke nochmal!) schon völlig richtig und das Board verträgt Celeron-Prozessoren bis 533Mhz.

    Damit hätten sich meine Fragen eigentlich auch schon geklärt!

    Nur noch ein's: Gibt es irgendwo brauchbare Tutorials für den Wechsel von CPU's im Netz, in denen auch steht, was zu beachten ist usw.???

    Ansonsten recht herzlichen DANK an alle!!!
     
Die Seite wird geladen...

Intel Celeron-A 300Mhz Tuning - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mainboard Bundle [Intel CPU] gebraucht kaufen ? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 25. Nov. 2014
Anzeigetreiber Intel Graphics Accelerator Windows 8 Forum 24. Sep. 2014
win8 prof X64 nach Intel-RST-Downgrade zerschossen Windows 8 Forum 8. Sep. 2013
Intel Turbo Boost Problem Hardware 19. Juli 2013
Intel Treiber für AVRCP Protokoll Windows XP Forum 20. Feb. 2013