IRQL_less_or_not_equal ?????

Dieses Thema IRQL_less_or_not_equal ????? im Forum "Hardware" wurde erstellt von pappaschlumpf, 15. Jan. 2006.

Thema: IRQL_less_or_not_equal ????? Hallo miteinander, ich habe mir ein neues Board (ASUS A7N8X-X) gekauft. Habe es dann gestern eingebaut und wollte...

  1. Hallo miteinander,

    ich habe mir ein neues Board (ASUS A7N8X-X) gekauft. Habe es dann gestern eingebaut
    und wollte Windows XP Prof. (mit integriertem SP2) installieren.

    Nachdem das XP mit der Formatierung der Festplatte fertig war, erhielt ich einen Blue Screen mit der Meldung IRQL_Less_Or_Not_Equal. Nun habe ich mich im Netz über diese Meldung erkundigt, wonach dies ein Treiberproblem sein soll.... das hat mich dann doch stutzig gemacht, da ich die Installation ja nur in der Mindestkonfiguration machen wollte (d. h. es war nur die Platte, ein CD-Laufwerk und natürlich die Grafikkarte angeschlossen).

    Nach dem 3. Versuch habe ich dann einen anderen RAM verwendet. Und siehe da... es funktionierte alles einwandfrei.

    Heute morgen ist mir dann ein Fehler beim Installieren eines anderen Programmes unterlaufen... wie auch immer... ich habe dann doch beschlossen noch einmal das Windows frisch aufzuspielen... Nun habe ich schon wieder den 4. Versuch hinter mir... und jedesmal kommt wieder dieser Blue Screen.

    Kann mir vielleicht jemand erklären, woran die Ursache liegen könnte? Ich habe das neueste BIOS auch schon aufgespielt... und alle Komponenten in diesem PC sind mit Win XP auch schon problemlos gelaufen. Ich habe mir nur ein neues Board und einen größeren Prozessor (AMD Athlon XP 2.800) eingebaut. RAM Riegel sind beide von der Firma Samsung jeweils 512 MB PC 3200.

    Für Eure Tips bedanke ich mich ganz herzlich im Voraus.

    Thomas

    p.s.: Bei den letzten Versuchen kam nicht einmal mehr ein Blue Screen - Der PC fährt einfach herunter nachdem er fertig ist mit der Formatierung....
    Ebenfalls ist mir aufgefallen, dass er beim Bildwechsel zum Auswahlmenü (nachdem er fertig mit dem Installieren der Stanbdardtreiber) ziemlich lange braucht... (in dieser Zeit ist nur ein schwarzer Bildschirm zu sehen und es sieht so aus, als ob sich der PC aufgehängt hat)

    Es wäre schon eventuell hilfreich, wenn ich wüsste, was Windows alles ladet und installiert, bevor es die Fetplatte formatiert.
     
  2. Hi

    es wäre eventuell hilfreich, wenn Du uns die restlichen verbauten

    Teile in dem Rechner zuposten würdest.

    Könnte ein Problem mit einer Karte die eingebaut ist sein.

    Greetz
     
  3. Hallo wiwi,

    es ist nur die ATI Radeon9200 im AGP-Slot. Den Rest habe ich ausgebaut.
    Dann ist ein CD-ROM Laufwerk der Fa. LiteOn angeschlossen und natürlich meine Festplatte (Seagate ST38641A) und natürlich die Floppy.

    Mehr habe ich noch garnicht angeschlossen.
     
  4. Hallo miteinander,

    jetzt habe ich mal das Board auf 133 MHz heruntergetaktet (Statt einen Athlon XP 2.800+ wird jetzt ein Athlon XP 2.200+ erkannt).

    Nun habe ich soeben Win XP erfolgreich installiert.... Der Prozessor ist seither problemlos gelaufen (War in meinem anderen PC verbaut und lief dort auch als 2.800+. Dann wurde zwecks Aufrüstung der Prozessor in dem anderen PC verbaut, wo er als 2.000+ lief, da das Board nicht mehr her gab.)

    Mir kommt das alles irgendwie komisch vor, da ich schon einmal das XP installieren konnte (allerdings mit einem anderen RAM) und alles ganz ohne irgendwelche Probleme lief.

    Wie kann ich nun feststellen was eigentlich defekt ist? (Board oder Prozessor...)

    Über Tips wäre ich Euch sehr dankbar.

    Thomas
     
  5. Hast Du im Handbuch nachgesehen ob sich der Samsung Speicher mit Deinem

    Board verträgt?

    Asus nimmt nicht jeden Speicher an.

    Greetz
     
  6. Hallo wiwi,

    jepp - deswegen habe ich auch 2 Samsungriegel.

    Ich habe mir einen mitsamt dem Board gekauft, der von Asus freigegeben ist.
    Dieser ist ja in diesem Board nicht gelaufen. Deswegen habe ich meinen Samsungspeicher vom alten Board testweise eingebaut, wo es ja dann auch einmal geklappt hat....

    Sei es wie es will... ich kann das Ganze nicht nachvollziehen. Habe jetzt nach der 2. erfolgreichen Installation von XP die CPU wieder auf 166 MHz hochgetaktet und beide Riegel eingebaut.
    Danach habe ich alle Programme wieder installiert, Updates aus dem Netz gezogen und ein komplette Virenprüfung durchgeführt. Der PC lief die letzten 2 Tage fast durch.... ohne einen einzigen Absturz, Neustart oder sonstigem Fehler.
    Trotzdem würde ich mal gerne ein Programm installieren, das den PC bis an die Obergrenze auslastet, um zu sehen ob auch wirklich alles so läuft wie es laufen soll.

    Kann mir da jemand was empfehlen?

    Ich habe den Verkäufer des Boards angerufen und ihm die Fehlermeldung durchgegeben.... daraufhin wurde ich von ihm an Asus verwiesen (Zitat: Hinter dieser Fehlermeldung kann alles mögliche stecken....). Bei Asus habe ich aber seither noch nicht angerufen da ja momentan alles wie geschmiert läuft. Deswegen würde ich den PC erst einmal richtig testen.
     
  7. Das mit dem Proggi hat sich wohl erledigt.... Habe soeben noch einen alten Thread gefunden.

    Tja - erst suchen und lesen - dann posten ::)
     
  8. welcher thread ist es? habe so ein ähnliches problem!!!