Konfigurationen im Programmverzeichnis speichern?

Dieses Thema Konfigurationen im Programmverzeichnis speichern? im Forum "Windows Vista Forum" wurde erstellt von WTB, 14. Mai 2008.

Thema: Konfigurationen im Programmverzeichnis speichern? Hallo, kann man Vista irgendwie dazu bringen die Konfigurationsdateien diverser Programme (mir geht es speziell um...

  1. WTB
    WTB
    Hallo,

    kann man Vista irgendwie dazu bringen die Konfigurationsdateien diverser Programme
    (mir geht es speziell um mIRC) nicht im Userverzeichnis unter Anwendungsdaten\Bla zu
    speichern, sondern jeweils im Programmverzeichnis?

    Denn so kann man ja sonst nicht das gleiche Programm mehrmals mit unterschiedlichen
    Konfigurationen installieren...
     
  2. Ich glaube nicht das Vista da etwas verbiegt...Du solltest bei dem Programm nachschauen, wo was gespeichert wird.
     
  3. WTB
    WTB
    Ne, das liegt schon an Vista, unter XP geht es ja, da speichert in diesem Fall z.B. mIRC
    die Konfiguration immer in dem Verzeichnis, in dem sich die .exe befindet und liesst sie
    beim Start auch von dort. Nun habe ich 2 dieser Verzeichnisse auf den Vista-Rechner
    kopiert und dort startet mIRC immer mit der selben Konfiguration, nämlich der von der
    Installation, statt der im Verzeichnis gespeicherten.

    //Edit:
    Offenbar geht es wenn man das Programm über Als Administrator ausführen startet,
    ist zwar etwas umständlich, aber wenigstens funktioniert es.
     
  4. Das liegt aber nur daran, dass unter Vista standardmäßig die Nicht-Admin-User im Programmverzeichnis keine Schreibrechte haben. Was aus Sicherheitsgründen auch sinnvoll ist. Mit deiner Methode erhöhst du das Sicherheitsrisiko.
     
  5. Ähh, das is unter XP nicht anders, da haben normale Nutzer auch keine Schreibrechte im Programmverzeichnis. Bei Vista verhindert aber die UAC auch bei einem angemeldeten Admin das direkte Schreiben dorthin und speichert (was imho viel sinnvoller ist) im %userprofile% bzw %appdata%.
     
  6. Du hast recht, ich hab mich geirrt.
     
  7. WTB
    WTB
    Mag oft sicher sinnvoller sein, aber trotzdem ist es ärgerlich wenn man ein Programm nicht
    mit verschiedenen Konfigurationen laufen lassen kann, besonders bei meinem Beispiel mIRC, wo
    es ja etliche Scripte gibt, die man ggf. auch nur mal kurz ausprobieren will. Unter XP und seinen
    Vorgängern reichte es da die Dateien in ein neues Verzeichnis zu entpacken, die mirc.exe dort
    hinein zu kopieren (falls sie nicht sowieso schon anthalten war, wenn auch offiziell nicht erlaubt)
    und diese zu starten.

    Naja, werde ich eben nun immer die Berechtigungen für die mirc.exe so einstellen müssen, dass sie
    standardmässig als Admin ausgeführt wird, Scripte aus zweifelhaften Quellen benutze ich ja sowieso
    nicht, nur als seriös bekannte oder selbst geschriebene, wobei es mir vornehmlich um letztere geht.
    Das Sicherheitsrisiko hält sich also in Grenzen.
     
Die Seite wird geladen...

Konfigurationen im Programmverzeichnis speichern? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Devolo dsl+ 1100 Lan Konfigurationen vorzunehmen ? Netzwerk 16. Juni 2008
Zwei Netzwerkkonfigurationen mit Hardewareprofil Windows XP Forum 29. Nov. 2006
1 XP - 2 Bootkonfigurationen??? Windows XP Forum 9. März 2006
Linux Routerkonfigurationen Netzwerk 15. Nov. 2004
Darstellung / Konfigurationen in der AD-MMC Windows XP Forum 1. Dez. 2003