L7VTA Bootet nicht mit neuer CPU XP3000+ bei FSB 133

Dieses Thema L7VTA Bootet nicht mit neuer CPU XP3000+ bei FSB 133 im Forum "Hardware" wurde erstellt von Schwups_di_Wups, 25. Sep. 2004.

Thema: L7VTA Bootet nicht mit neuer CPU XP3000+ bei FSB 133 Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe mir eine neue CPU (XP3000+) gekauft, wohlwissend, dass das das...

  1. Hallo,
    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mir eine neue CPU (XP3000+) gekauft, wohlwissend, dass das das :)))Maximum ist, was mein Mainboard (L7VTA) verträgt. Vorher war ein 2000er drin, der auf FSB 133 lief...ohne Probleme...Jetzt habe ich die entsprechenden Jumper auf FSB 166 gestellt und die neue CPU rein und er bricht, nach dem er die Primary und Secondary IDE Geräte angezeigt hat, ab....dann habe ich mich durch verscheidene FAQs und Foren gekämpft und folgendes gelesen:
    Problem: Mein System stürzt sofort ab (blinkender Cursor) wenn ich das BIOS Setup aufrufen möchte.
    Lösung: Dieses Problem wird durch den CPU bzw. Gehäuse Lüfter verursacht.
    Es gibt in der Tat Lüfter mit Tachosignal, welche ein BIOS so durcheinanderbringen können, das es sich aufhängt.
    Hierbei hilft es nur einen anderen Lüfter anzschliessen, oder das Tachosignal (testweise) abzuklemmen.´
    Das beschreibt am Besten mein Problem. Die Lösung ist jedoch nicht korrekt und nicht immer durchführbar.
    1. Habe ich eine Wasserkühlung, wodurch ich keinen CPU Lüfter brauche...
    2. Habe ich keine Gehäuselüfter
    3. Habe ich mal probeweise einen CPU Lüfter zur Simulation drangehängt, ohne Erfolg.
    Das kanns also nicht gewesen sein.

    Desweiteren habe ich schon folgendes durchgeführt:
    - neues Netzteil (be quiet 450 W - blackline)
    - Bios auf den aktuellsten Stand geflasht
    - alles unnötige im Bios deaktiviert bzw. minimiert (z.B. AGP 4x) usw.

    Dann hab ich noch mal die FSB auf 133 runtergeschaltet und siehe da, er startet wenigstens und man kam in Windows XP....bei stärkerer Belastung vollzog er jedoch ohne Rücksprache alleine einen reset und rebootete...

    Irgendwer ne Idee was das sein könnte?
     
  2. Ach ja meine PC CONFIG:
    - CPU: XP 3000+
    - Graka: Ati Radeon 9500 Pro
    - Speicher: Infineon 1 GB
    - Wasserkühlung: Kailon
    - Sound: Creative Audigy 2 ZS
     
  3. Das kann am Arbeitspeicher liegen das siehst Du ja schon wenn Du wieder auf FSB 133 zurück gehst. Was hast Du für RAM eingebaut ?

    mfg. Walter

    :eek:
     
  4. kanns vielleicht daran liegen, dass das mobo für min 200 mhz takt des rams ausgelegt is??

    oder das das mobo nicht für barton kerne ausgelegt is??

    ich würde einfach sagen, dass ganze verträgt sich net wirklich.

    und wenn man sich schon nen cpu mit 400 fbs kauft, sollte man die auch nutzen ...
     
  5. Welcher Boardhersteller? Man kann ja nicht alle MBs kennen.......
     
  6. mal google gehen, den typ eingeben, und schon sieht man, dass es von elitegroup is ....
     
  7. Nach dem Motto: helft mal - aber sucht gefälligst selber nach den erforderlichen Infos?
    Och nö - ich habe ja keine Probleme - also - ich bin raus........
     
  8. Das ist einmal ein Infineon speicher CL3 glaub ich und ein no name Speicher, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es an denen liegt, ich habe sie in 2 anderen Rechner getestet und sie funktionieren wunderbar. Nebenbei liefen sie ja auch vorher im gleichen Rechner.


    zu 1: nein das board hat einen max FSB von 166, sowohl für CPU als auch RAM
    zu 2: das mobo ist für einen Athlon XP bis 3000+ (0,13u) ausgelegt, darunter fällt auch der barton, oder?
    zu 3: wieso denn nicht?
    zu 4: die CPU ist die Variante mit 333 fbs, weil mein board nicht mehr unterstützt (theoretisch).....ich hatte schon darauf geachtet dass alles so stimmt :), aber anscheinen hab ich was übersehen :(


    Elitegroup L7VTA (1.Version)

    Ich hoffe das hilft euch mir dabei zu helfen mein Problem zu lösen :)
     
  9. LINK

    Ist es genau dieses Board?
    Da steht ja, was das Board alles verträgt - auch CPU-Liste dabei.........
    Ich möchte auch am ehesten an RAM-Probleme denken........
    Wieviel MB haben die Riegel - wieviele sind es genau - und ggf probiere mal - wenn mindestens einer mit 256MB dabei ist - diesen allein drinzulassen - nur probeweise.......
    Mischung mit NoName und NoName überhaupt sollen nicht so laufen.......
     
  10. PLaPlA? @256mb
     
Die Seite wird geladen...

L7VTA Bootet nicht mit neuer CPU XP3000+ bei FSB 133 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows bootet nicht mehr Windows 7 Forum 26. März 2016
Windows 7 bootet nicht Windows 7 Forum 12. Feb. 2015
Selbst erstellte Windows-DVD bootet nicht Windows 8 Forum 24. Jan. 2015
Pc bootet nicht mehr Windows 7 Forum 29. Nov. 2014
PC bootet nicht Windows 7 Forum 20. Okt. 2014