Lohnt sich eine Arbeitsspeicher-Erweiterung?

Dieses Thema Lohnt sich eine Arbeitsspeicher-Erweiterung? im Forum "Hardware" wurde erstellt von bluechipXP, 28. Nov. 2006.

Thema: Lohnt sich eine Arbeitsspeicher-Erweiterung? Hallo Computerfreunde, ich bräuchte mal wieder Euren Rat. ;D Und zwar möchte ich den Arbeitsspeicher meines PC...

  1. Hallo Computerfreunde, ich bräuchte mal wieder Euren Rat. ;D
    Und zwar möchte ich den Arbeitsspeicher meines PC verdoppeln.

    Die PC-Daten:
    Motherboard AOpen MX4BS
    CPU Intel Pentium 4, 1600 MHz (16x100), P68, Willamette, A80528
    Arbeitsspeicher 2x 256 MB SDRAM PC133 (Hyundai 71V32635HCT8-H)
    Chipsatz Intel Brookdale i845
    Betriebssystem Windows XP Home SP2

    Das Board hat 3 RAM-Bänke (nennt man die Steckschlitze so?). In den dritten möchte ich nun einen 512 MB Riegel stecken und den Arbeitsspeicher somit auf 1024 MB erweitern. Ich nehme an, dass es ein 512 SDRAM PC133 sein muss.
    Ist da noch irgendetwas anderes zu beachten? Ich hoffe, meine Angaben reichen Euch - ansonsten bitte bescheid sagen. ;)

    Und noch etwas: Gibt es überhaupt eine deutliche Temposteigerung bei 1024 MB gegenüber 512 MB in der Arbeit mit
    - Grafikanwendungen
    - Bildbearbeitung
    - Videobearbeitung,
    oder würde eine RAM-Verdoppelung bei mir gar nicht spürbar mehr bringen?

    Wäre schön, wenn mir jemand bei meiner Entscheidung helfen könnte. Danke! ;D

    Gruß Ralph
     
  2. Normal sollte es was bringen, wobei in dieser Konstellation (CPU/RAM) immer das RAM bremsen wird.
     
  3. Was heißt das jetzt genau?
     
  4. Der Einsatz von PC133 bzw. überhaupt SDR-SDRAM beim P4 war eine Notlösung von Intel, die auch nur kurz am Markt war.

    Man erreicht mit PC133 grade mal rund ein Drittel der Bandbreite Deines P4-Willamette.
     
  5. Hier mal zwei aktuelle Problemfälle:

    A: Ich arbeite in einem x-beliebigen Programm + andere Programme laufen im Hintergrund = Anwendung läuft schleppend, ruckelt, Befehlsausführung bzw. Bildaufbau teilw. mit mehreren Sekunden Verzögerung.

    B: Ich bin im Internet + andere Programme laufen im Hintergrund = Internet läuft seeehr langsam, DSL 2000 ist dann langsamer als mein erstes Modem.

    Wo liegt jeweils das Problem? Zu kleiner CPU? Zu wenig RAM? Zu geringe Bandbreite? Wäre schön, wenn mich da jemand aufklären könnte. Vielen Dank!
     
  6. Schau doch einfach mal in den Taskmanager, wie die CPU ausgelastet ist, wieviel physikalischer Speicher noch frei ist. Ohne diese Angaben kann man kaum sinnvoll helfen.
    Pauschal kann ich nur sage, dass ich Systeme habe, die schlechter ausgerüstet sind und diese Probleme nicht haben.

    Eddie
     
  7. Da stand gestern noch was von BitTorrent, das würde zumindest B erklären.
     
  8. Schreibfehler -> BitDefender war gemeint
     
  9. War das schon immer so?
    Welche Programme haben laut Taskmanager die höchste CPU-Load und fressen das meiste an RAM?
    Treiber korrekt installiert, Platten laufen im UDMA-Modus?

    Für das normale Arbeiten mit Standard-Anwendungen (Surfen, Office, Musik, Filme) sollte der Rechner ausreichen, d.h. dabei sollte der Rechner problemlos laufen.

    Grafik- und Video-Bearbeitung kann durchaus sehr RAM-intensiv sein.

    /edit
    Viren, Spy-/Ad-Ware kannst Du ausschliessen?
    HijackThis schon mal ausgewertet?
     
Die Seite wird geladen...

Lohnt sich eine Arbeitsspeicher-Erweiterung? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Für alle Firefox, Thunderbird nutzer (frei nach dem Motto, reinschaun lohnt sich) ^^ Windows 7 Forum 21. Aug. 2010
Lohnt sich Windows 8 für mich? Windows 8 Forum 6. Mai 2013
Lohnt sich Aufrüstung für unter 200€? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 23. Sep. 2012
Lohnt sich für mich ein Farblaserdrucker? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 6. Jan. 2008
lohnt sich notebookkauf? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 19. Juni 2007