mobile P4 in normales P4 Notebook einbauen?

Dieses Thema mobile P4 in normales P4 Notebook einbauen? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Klaus2234, 28. Sep. 2005.

Thema: mobile P4 in normales P4 Notebook einbauen? Hallo, Lässt sich eine mobile P4 Cpu 2,0 Ghz aus ein Notebook Mainboard setzten auf dem vorher eine normale P4 Cpu...

  1. Hallo,
    Lässt sich eine mobile P4 Cpu 2,0 Ghz aus ein Notebook Mainboard setzten auf dem vorher eine normale P4 Cpu 2,4 GHZ saß?
    Danke
     
  2. Ich würde sagen nein, da es zwei verschidene Sockel sind!

    edit: eine normale P4 CPU hat den Sockel 478 und meine Mobile 479!
     
  3. Draufpassen tut er...
     
  4. Bist du sicher mit 479?

    Im Handbuch vom Notebook dessen CPU ich verwenden will steht folgendes:

    Prozessor und Core Logic
    Intel Mobile Pentium 4 mit 2,0- 2,8GHz (oder mehr)
    Intel Net-Burst Architecture Units
    478-in FCPGA-Paket
    512KB (Northwood, 0,13um Prozeß)
    SiS645DX+SiS962 (NB VT8367 + SB VT8235) mit integriertem Audio-, Modem-, IEEE1394, USB2.0,- und Ethernet-Controller
    533 MHz Front Side Bus
    200/266/333MHz DDR-Schnittstelle
     
  5. Hallo Klaus,
    Magnum täuscht sich.
    Der Pentium-M hat Sockel 479, der Mobile Pentium4 (das ist ein ganz anderer) hat ebenso wie der Pentium4 Sockel478.
    Also passen tut er schon mal :)
    Fragt sich ob er auch unterstützt wird. Viele So478-Boards erkennen den Multi des Mobile nicht korrekt und steuern ihn dadurch falsch an.

    Gruß Gonozal
     
  6. Genau da habe ich mich versehen Centrino = 479 und Pentium 4 Mobile = 478
    Aber manche sagen mal gerne P4 Mobile und meinen damit den Centrino ::)
     
  7. Danke für die antworten.
    Habe das mit dem ansteuern nicht ganz verstanden. Auf dem board was ich benutzten will ist ein SiS645DX Chip drauf. Kann jemand damit was anfangen, passt das zusammen?
     
  8. Es gibt Pentium 4 Mobile (S478) und Pentium M (S479).

    Centrino keien CPU, sondern ein Technologiekonzept aus CPU (Pentium M), Chipsatz und WALN.

    Ob der Wechsel funktioniert weiss ich nicht, hängt wohl nich nur vom Chipsatz ab, sondern auch vom BIOS.

    Einfach mal ausprobieren und beim ersten schaun was der POST sagt und mal ins BIOS gehn was da angezeigt wird.
     
  9. Guten Morgen!
    Habe den mobile P4 jetzt auf das Board gesetzt. Hat gepasst aber das Notebook startet nicht. Auch das Wechseln des BIOS und des RAMs hat nichts gebracht. Das Notebook kommt noch nicht einmal ins Bios. Beim Sarten laufen die Lüfter an, man kann kurz DVD-Laufwerk und Festplatte hören. Dann schalten die Lüfter wieder ab und nichts tut sich mehr. Das TFT bleibt schwarz. Selbst wenn ich ohne RAM hochfahre um ein Fehlersignal zu erzwingen geschiet nichts. Hatte jemand schon einmal so ein problem? Alle Komponenten haben vor den Zusammenbau einwandfrei gearbeitet.

    Hier noch mal die Datenblätter der beiden Notebooks aus dene die teile sind:

    Notebook das verwendet wird:

    Technische Daten - Technical Data:
    Processor Mobile Intel® Pentium® 4 Processor
    Frequency / FSB up to 2,4 GHz mobile
    Chipset SiS645DX + SiS962 FSB 400 MHz
    Display 15 TFT
    Graphics ATI Radeon Mobility 9000, 64 MB
    Harddisk up to 60 GB
    Memory up to 1024 MB
    Sound
    16 bit Soundsystem, SB-Pro-compatible, internal stereo speakers and mic.,
    Internal MP3 Player with buttons on the Front Side, ext. Volume Control
    Drives DVD/CD-RW or DVD-R/-RW
    Floppy drive No
    Interfaces TV-Out (S-Video), 2x USB 2.0, Infrarot (IrDA 1.2), VGA-Out, FireWire, 1x
    PCMCIA Typ || (CardBus supported), 56k modem V.90, 10/100 Mbit LAN, Line-
    Out (headphone), Mic-In, parallel port, PS/2
    Battery Li-Ion 9 cells, 6000 mAh
    Wireless Wireless LAN/Bluetooth optional
    Quick Launch Buttons 3 Hotkeys: Webbrowser, E-mail and Wireless LAN Link
    Certificates EMC: CE, FCC-DOC, BSMI LVD:
    TÜV-LVD, C-UL, UL, CE COMM.:
    R&TTE(CTR21), FCC PART68 opt. WLAN:

    Notebook aus dem CPU (RAM, BIOS) verwendet:
    Technische Daten - Technical Data:
    Processor Intel® Pentium® 4 Processor / Intel® Celeron® Processor
    Frequency / FSB up to 3,06 GHz
    Chipset SiS645DX + SiS962 FSB 400/533 MHz
    Display 15 TFT
    Graphics ATI Radeon Mobility 9000, 64 MB
    Harddisk up to 60 GB
    Memory up to 1024 MB
    Sound
    16 bit Soundsystem, SB-Pro-compatible, internal stereo speakers and mic.,
    Internal MP3 Player with buttons on the Front Side, ext. Volume Control
    Drives DVD/CD-RW or DVD-R/-RW
    Floppy drive No
    Interfaces TV-Out (S-Video), 2x USB 2.0, Infrarot (IrDA 1.2), VGA-Out, FireWire, 1x
    PCMCIA Typ || (CardBus supported), 56k modem V.90, 10/100 Mbit LAN, Line-
    Out (headphone), Mic-In, parallel port, PS/2
    Battery Li-Ion 9 cells, 6000 mAh
    Wireless Wireless LAN/Bluetooth optional
    Quick Launch Buttons 3 Hotkeys: Webbrowser, E-mail and Wireless LAN Link
    Certificates EMC: CE, FCC-DOC, BSMI LVD:
    TÜV-LVD, C-UL, UL, CE COMM.:
    R&TTE(CTR21), FCC PART68 opt. WLAN:

    Vielen Dank für eure Mühen
     
  10. Hallo Zusammen
    Noch eine letzte frage.
    Lässt sich äußerlich unterscheiden ob es sich um einen normalen P4 Sockel handelt oder um einen mobilen?
     
Die Seite wird geladen...

mobile P4 in normales P4 Notebook einbauen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Passt ein Mobiler AMD Athlon auf normales A Board ? Hardware 26. Aug. 2005
Mobile Daten Modus für Windows Windows 8 Forum 5. Feb. 2015
Windows 7 hat Probleme mit Active Sync, dass mit Windows Mobile 2003 SE kommuniziert Hardware 6. Jan. 2012
Windows Mobile Gerätecenter erkennt PDA nicht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 24. Okt. 2010
Windows 7 / 64 BIT Treiber für Huawei Mobile Connect E220!! ( USB ) Hardware 25. März 2010