Monitor - anlaufzeit

Dieses Thema Monitor - anlaufzeit im Forum "Hardware" wurde erstellt von urmink, 27. Juli 2006.

Thema: Monitor - anlaufzeit Kürzlich habe ich mir endlich einen erwachsenen monitor angeschafft, den Acer AL1715 und geniesse die arbeit damit...

  1. Kürzlich habe ich mir endlich einen erwachsenen monitor angeschafft, den Acer AL1715 und geniesse die arbeit damit echt (naja, die farben waren bei meinem bisherigen 15 AL511 besser, das stört aber nur relativ selten), wirklich den vollen inhalt vor mir zu haben und nicht immer nur einen ausschnitt, den ich hin und her schieben muss oder sonst das kleine fensterlein eines 15-ers (diesen habe ich damals nichts böses ahnend gekauft, dem werbespruch »TFT 15 hat gleich grosses bild wie 17 CRT« folgend, der freilich nichts über die problematik der maximalauflösung sagt, und erst zu hause musste ich die enttäuschung feststellen :( )

    Auf die andere seite nervt mich, dass jedesmal beim einschalten, nach einer 1 s anlaufzeit noch für 5 s eine kindische spielerei kommt, also das acer-logo, das über mehrere sekunden hinweg stehen bleibt, wonach es in ruckartigen schritten allmählich verschwindet und erst dann kommt das ersehnte bild. Bei meinem alten TFT war ich schon über die etwa 1 s verzögerung nach der betätigung des netzschalters nicht erfreut, (dazu reagiert er nicht selten - gleich wie der heutige - erst auf einen 2. tastendruck), hab mich damit aber schon abgefunden, dass es offenbar anders nicht geht. Doch dieser teil braucht ganze 6 s, während mein alter 17 CRT von IBM deren 8 - der unterschied ist also nur noch gering.

    Der AL1715 ist zwar nicht gerade das modell der letzten stunde, so möchte ich gern wissen, ob die bei Acer heir einfach einen spielfreudigen lehrling rangelassen haben oder ob das heute bei allen so ist, bzw. wie das bei anderen modellen und marken ist, bei monitoren, die in den letzten 3 jahren hergestellt (nicht bloss gekauft) wurden.
     
  2. lässt sich im menü nichts wegstellen?
     
  3. Leider nicht ::) :tickedoff:

    Da hat offenbar wirklich irgendein kindskopf einen CRT simulieren wollen. Ich weiss auch nicht, was z.b. ein focus-einstellung beim TFT zu suchen hat - beim CRT muss natürlich der elektronenstrahl auf den schirm richtig fokusiert werden - aber bei LCD-zellen? ??? :p Bei meinem bisherigen 15 gabs nichts derartiges.
     
  4. Hi

    Ist er per VGA oder DVI angeschlossen? Bei VGA muss er sich auch aufs Signal angleichen, aber das sollte der TFT normalerweise dann intern Abspeichern. Schaltest du den TFT evtl per Steckdosenleiste aus?

    Gruß, Michael
     
  5. Was ist DVI?

    Ich habe alle periferie-geräte über die steckdose hinten am PC-gehäuse angeschlossen, sodass sie mit dem PC-netzschalter auch alle vollständig vom stromnetz getrennt werden. Gehe ich allerdings nur kurz weg vom rechner, dann stelle ich den monitor mit seinem ein-/ausschaltknopf ab (das ist die hauptsache, was mich daran ärgert, weil so kurzfristig den rechner zu verlassen tue ich recht oft, so dass ich den stromverbrauch des monitors auf diese art um mindestens 1/4 reduzieren kann - zieht immerhin etwas gegen 30W und bei durchschnittlicher einschaltzeit des rechners von 12 std/tag fällt das schon unter die relevanten ensparmöglichkeiten im haushalt, dann will ich allerdings, wenn ich zurückkommen, dass er auch sofort, ähnlich einer lampe oder audio-anlage etc. anläuft). In beiden fällen verhält er sich beim einschalten genau gleich.

    Bezüglich der fokus-einstellung, das war nur am anfang mühsam, bis ichs klar gebracht habe, jetzt stört das eigentlich nicht mehr; erwähnt habe ichs nur als beleg, dass bei der entwicklung dieses geräts allgemein irgendeine seltsame filosofie angewendet wurde.
     
  6. Aha, schon klar, was DVI ist, also nö-ö, so ein luxus wie ein monitor mit einem digitalen eingang steht bei mir nicht ;). Und mit der garantie wäres schwierig, es ist eine eigenschaft vom gerät, wie solche normalerweise, selbst wenn auch so blöd, von den garantieleistungen nicht erfasst sind. Das wäre höchstens so für einen kulanzumtausch und dafür habe ich das teil schon zu lange bei mir zu hause :(
     
  7. Also dass ich nochmals darauf zurückkomme:

    Gestern war ich im Mediamarkt und habe versucht, alle dort ausgestellten monitore aus- und einzuschalten, und dabei festgestellt, dass heute anscheinend alle Acer-modelle diesen unsinn haben ::). Bei einigen anderen gibt es ähnliches, bei manchen kommt sowas allerdings nur ganz kurz, bei anderen (auch bei den Acers) freilich im gegenteil eher noch etwas länger als bei meinem stück :p. Doch es gibt auch nicht wenige, wo das bild wirklich in max. 1 s nach dem knopfdruck da ist, wie mans erwartet :1 (eine aufzeichnung, welcvhe marke was, habe ich mir nicht gemacht).

    Sollte ich in zukunft also wieder mal einen monitor brauchen, wird die einschaltzeit sicher auch ein auswahlkriterium sein und unter den heutigen umständen wäres garantiert kein Acer :mad:. Falls die somit also irgendwie eigenwerbung betreiben wollen, dann ist es nichts anderes als exkrementablage ins eigene nest :idiot2:.
     
Die Seite wird geladen...

Monitor - anlaufzeit - Ähnliche Themen

Forum Datum
Siehe Diashow für 2. Monitor per Autostart Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Jan. 2016
Laptop Monitor bleibt schwarz nach Win 10 Update?! Windows 10 Forum 9. Aug. 2015
3 Monitore - Problem mit Desktophintergrund Windows 8 Forum 11. Apr. 2015
Dual Monitore Windows 8 Forum 8. Feb. 2015
mehrere angeblich geöffnete Anwendungen gleichzeitig auf Monitor ! Aero ? Windows 7 Forum 18. Jan. 2015