MSI NX7900GT mit 3200+ AMD

Dieses Thema MSI NX7900GT mit 3200+ AMD im Forum "Hardware" wurde erstellt von mülchmänn, 19. Juni 2006.

Thema: MSI NX7900GT mit 3200+ AMD Hallöchen, ich habe einige Testberichte über die oben genannte Graka gelesen, und überall wird empfohlen, dass man...

  1. Hallöchen,

    ich habe einige Testberichte über die oben genannte Graka gelesen, und
    überall wird empfohlen, dass man minimum einen AMD ab 3500+ haben sollte.
    Ich hab leider nur einen 3200+, und meine Frage dazu ist, ob ich mit extremen
    Leistungseinbußen rechnen muß, oder ist der Unterschied so geringfügig, dass ich
    mir da keine Gedanken machen muß? Ich hab nur keine Lust, hinterher mir noch
    ein neues Board und Proz kaufen zu müssen.

    gruß

    Mülchmänn
     
  2. Diese Prozessorgrösse benötigt die Karte um ihre volle Leistung zu entfalten, das kann sie dann eben bei deinem nicht... wie stark sich das auswirkt weiß ich nicht aber ich denke nicht das du den Kauf bereuen würdest. Allerdings kommst du irgendwann eh nicht um einen neuen Proz herum, also upgradefähigkeit im Auge halten.....
     
  3. Besten Dank FFL!
    Hab mich kurzfristig noch umentschieden, und mir die XFX 7900gt Xtreme gekauft.
    Jetzt hab ich allerdings das gleiche Problem mit der Grafik wie vorher. Hatte vorher
    eine Winfast 6600gt und eine Gainward 6600gt, bei diesen beiden Grafikkarten stürzt
    ein Spiel irgendwann einfach ab, und ich muß den PC vom Strom nehmen, bzw. den
    Powerknopf gedrückt halten, um den PC wieder neu zu starten. Ich habs dann auf die Temperatur geschoben, und dachte, dass bei der neuen alles anders wird. Pustekuchen,
    obwohl diese Karte die höchsten Grafikeinstellungen unterstützt, stürzt der PC nach einer
    gewissen Zeit beim Spielen ab. Mal davon abgesehen das die Grafik genial ist. Ich hab dann
    UT2004 auf höchster Einstellung gefahren, und bin dann mitten im Spiel zum Windows zurückgekehrt, um die Temperatur zu überprüfen, diese war konstant zwischen 53 und 54°,
    also nicht zu heiß. Wenn ich den PC starte, hab ich schon eine Temperatur von 53°, also
    scheint die Karte gut gekühlt zu sein, was mich eigentlich sehr wundert, weil ich bis jetzt den Zalman Lüfter noch nicht raufgebaut hab. Jetzt ist die Frage, kann es vielleicht sein, das mein
    Mainboard Asus A8V-E deluxe diesen Fehler verursacht, oder das gar der Proz einen wech hat? Oder sollte ich vielleicht einfach keine Nvidia Karte mehr kaufen? Würd am liebsten den PC direkt ausm Fenster werfen! :knuppel2: :|
    Hab übrigens ein 470 watt netzteil, dass sollte doch wohl reichen, die Graka ist über einen Adapter an 2 Stromanschlüssen dran. Da hab ich auch noch ne kleine Frage! Die Graka bringt einen Adapter mit sich, der 6polig ist und der dann auf 2 Stromanschlüsse angeschlossen wird, genau dieser 6poligen Stecker ist aber an meinem Netzteil auch vorhanden, kann ich diesen auch ohne Probleme an die Graka anschliessen?

    Bitte helft mir, bin am Ende meiner psychischen Computerkräfte!

    Danke schonmal!

    gruß

    mülchmänn
     
  4. Wieviele Ampere liefert dein Netzteil auf den Jeweiligen Spannungen? Also auf 12V 5V und 3.3V.
    Denn 470 W sagen gar nichts aus, und außerdem würde ich mal Memtest versuchen, denn das es an der Grafikkarte nicht liegt, das ist jetzt nach 3 käufen wohl bewiesen.
    Memtest gibts hier: http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=1038&id=1347.
     
  5. Also erstmal hab ich mich vertan, sind 480 Watt, aber ist wohl irrelevant, aber hier die
    Werte:

    3,3 V > 28  A
    5 V   > 40 A
    12 V > 18 A

    Ist das gut oder schlecht?
    memtest hab ich noch nicht ausprobiert, aber dauert doch auch recht lang, oder?
    Kanns ja mal über nacht laufen lassen!
     
  6. also ob 18A für eine xfx 7900gt reichen, hmm ich denke eher nicht, ich habe eine 6600gt die sich mit meinem alten netzteil mit 15A auf 12V nicht zufrieden geben wollte, weshalb ich denke das ne xfx7900gt
    nicht unerheblich mehr strom braucht, aber ich denke im Handbuch sollte stehen was so an leistung gebraucht wird. Außerdem spielt die Stabilität der Spannungen eine große rolle. Aber erstmal Memtest machen, dann sehen wir weiter.
     
  7. Tja, dat funktioniert leider nicht, weil ich kein floppy lw hab! :'(
    Gibt es ne Möglichkeit das Testteil ohne Floppy zu starten, weil hab keins und
    will mir auch keins kaufen/einbauen! Dachte eigentlich disketten gibts schon garnit mehr!
     
  8. Gibt auch ein CD-Image

    http://www.wintotal.de/Software/index.php?id=2477
     
Die Seite wird geladen...

MSI NX7900GT mit 3200+ AMD - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mainboard für AMD Athlon 3200+ 64 Windows XP Forum 26. März 2007
Besserer Lüfter für AMD Athlon XP 3200+ gesucht Hardware 22. März 2007
AMD Athlon64 3200+ mit 340 Watt NT ? Windows XP Forum 28. Jan. 2007
AMD Athlon 64 3200+ schneller als Athlon XP 2400+ Hardware 25. Juli 2006
Problem 1GB-RAM PC3200-DDR400 auf ASUS K8V-SE-deluxe und AMD64.3200+ Hardware 24. Juni 2006