Netzteil(lüfter) quietscht und brummt/knarrt

Dieses Thema Netzteil(lüfter) quietscht und brummt/knarrt im Forum "Hardware" wurde erstellt von I, Robot, 20. März 2005.

Thema: Netzteil(lüfter) quietscht und brummt/knarrt Hallo! Ich stelle seit einiger Zeit in unregelmäßigen Abständen ein Quietschen beim Netzteil fest. Ein oder zwei...

  1. Hallo!

    Ich stelle seit einiger Zeit in unregelmäßigen Abständen ein Quietschen beim Netzteil fest. Ein oder zwei Mal war nach dem PC-Start auch ein Brummen/Surren festzustellen, was aber wirklich selten vorkam.
    Beim Quietschen bemerke ich keine Verringerung der Drehzahl des Lüfters, d. h. die Gefahr einer Überhitzung der Hardware besteht nicht.

    Sollte ich Handeln oder es bei dem Quietschen belassen?
     
  2. Wie alt ist das Netzteil ?
    Ein Lüfterschaden ist nicht auszuschließen, da Lüfter wenn sie kaputtgehen langsam (aber sicher) aus dem Lager rauslaufen, was sich auch bei verrringerter Drehzahl bemerkbar macht.

    (Ups, ein Satz mit 26 Wörtern. Mein bisheriger Rekord. :D)
     
  3. Das Netzteil ist noch nicht alt - Ende letzten Jahres gekauft.

    Solange sich die Drehzahl nicht merklich verringert, besteht ja keine Gefährdung für die übrige Hardware. Eigentlich nur das Netzteil bzw. der Netzteillüfter kann kaputt gehen, aber da der Lüfter fest mit dem Netzteil verbunden ist, müsste ich das gesamte Netzteil austauschen.

    Der Rechner läuft nun seit meinem obersten Beitrag und zur Zeit tritt kein Quietschen auf.

    Würde es sich lohnen, wenn ich das Netzteil nun austausche oder sollte ich auf eine bemerkbare Verschlechterung bzgl. des Lüfterzustands warten?


    Denn dann könnte ich das Netzteil immer noch austauschen, da ja meines Erachtens keine weitere Hardware gefährdet ist, zumal in meinem Rechner relativ viel Lüfter einschließlich Seitenlüfter verbaut sind.
     
  4. Ein Lüfterschaden im Netzteil ist viel schlimmer als ein Gehäuselüfter(-schaden).

    Wenn im Netttteil zuwenig Luft zirkuliert, überhitzen die Elektrolytkondensatoren (Elkos), dadurch können sich Spannungsspitzen bilden, die die restliche Hardware irreparabel beschädigen.

    Ein Freund hat sich damit die gesamt Hardware zerbraten. :p :'(
     
  5. Hmm, danke. Mein PC läuft immer noch (seit heute morgen) und der Lüfter quietscht nicht mehr. Eine verlangsamte Umdrehung des Netzteillüfters ist nicht erkennbar bzw. hörbar. Der Lüfter hört sich im Moment auch klar, d. h. für mein Empfinden in Ordnung, an.

    Ich warte mal ein bisschen und melde mich dann wieder, ob sich da etwas verschlechtert hat.
     
  6. Ein Quietschen war auch in den letzten Tagen nicht festzustellen. Einmal knarrte der Lüfter beim Hochfahren. Nach einem Auschalten und Neustart funktionierte der Lüfter wieder in normaler Lautstärke. Weitere Probleme sind nicht aufgetreten.

    Mal schauen, ob in der nächsten Zeit gehäufte bzw. weitere Probleme am Lüfter auftreten. Wenn dem nicht so ist, belasse ich es erstmal dabei und tausche den Lüfter nicht aus. Knarrt der Lüfter andauernd oder dreht dieser sich nicht mehr, werde ich das Netzteil austauschen.

    Danke für eure Antworten. Das Thema kann als erledigt markiert werden.

    @ Admin oder Moderator:
    Könntet ihr den Thementitel in Netzteil(lüfter) quietscht und brummt/knarrt ändern? So wäre es für andere Leute, die das gleiche Problem mit ihrem Netzteil haben einfacher dieses Thema über die Suchfunktion zu finden.
    Danke.
     
  7. Done ;)
     
Die Seite wird geladen...

Netzteil(lüfter) quietscht und brummt/knarrt - Ähnliche Themen

Forum Datum
CPU Kühler pfeift und quietscht! Hardware 3. Sep. 2005