Neuer PC und nichts geht mehr...

Dieses Thema Neuer PC und nichts geht mehr... im Forum "Hardware" wurde erstellt von Sneeker19, 18. Apr. 2008.

Thema: Neuer PC und nichts geht mehr... Seid gegrüßt, ich habe mir vor 3 Tagen neue PC-Hardware gekauft und zusammengebaut. Seit dem geht nichts mehr....

  1. Seid gegrüßt,

    ich habe mir vor 3 Tagen neue PC-Hardware gekauft und zusammengebaut. Seit dem geht nichts mehr. Mittlerweile habe ich 6x versucht Windows XP Professional mit SP1 zu installieren. Jedoch bisher nur 1x bedingt erfolgreich. Sogar beim installieren von SP2 gab es schon diverse Fehler, aber dazu später mehr! Erstmal eine Liste mit der alten Hardware und der neuen, die die alte ersetzt hat:

    -Altes System:
    -ASUS A8n-e Sockel 939
    -AMD Athlon64 4000+
    -2x 1GB Kingston HyperX DDR400 PC3200
    -MSI NVIDIA NX7800GT 256MB
    -Sharkoon SilentStorm 480 Watt netzteil
    -1x 150GB Western Digital Raptor
    -Creative Audigy2 Sondkarte
    -Diverse andere Sachen wie DVD-Laufwerk und Netzwerkkarte...

    -Neues System:
    -ASUS M2n-e Sockel AM2
    -AMD Athlon64 X2 6400+
    -2x 1GB OCZ DDR2-800 PC PC6400
    -Club3D ATI HD3870x2 1GB
    -Vorerst altes Netzteil mit 480 Watt aber später ersetzt durch Be Quiet 700 Watt Netzteil
    -2x 150GB Western Digital Raptor (1x aus dem alten System)
    -Creative Audigy2 Soundkate (alt)
    -Diverse andere Sachen wie DVD-Laufwerk und Netzwerkkarte... (alt)

    So nun zur genaueren Problemdarstellung:

    Was mir gleich zu anfang sehr komisch vorkam, war die tatsache, dass beim Booten von der Windows CD die Daten sehr langsam gelesen werden. Dies war jedoch bei den 6 installationen die ich insgesamt nun hintermir habe immer anders. Teilweise dauerte das Laden der DLL's und der Windows Dateien ganze 30min, manchmal aber auch nur 2min. Auch nachdem ich eine andere Windows XP Cd verwendete oder das Laufwerk getasucht hatte.
    Auf jedenfall klappte es immer Windows zu installieren, jedoch immer mit anderen Fehlern.
    Eine vermutung von mir war, dass das Netzteil nicht genug Strom zur versorgung aller Komponenten liefert, weswegen ich mir Heute ein neues Netzteil gekauft habe. Das bedeutet, dass die ganzen Fehler noch unter dem alten Netzteil stattgefunden haben. Seit ich das neue Netzteil habe, hab ich das System noch nicht neu installiert, was ich aber die Tage nochmal machen werde. Ein Freund von mir meinte wiederum, dass es Sicherlich die RAM-Riegel sind. Darauf hin hab ich diese einzeln getestet und an Verschiedenen Slots... brachte auch keine veränderung.
    Nun eine Übersicht der Fehler, die sich nach verschiedenen Installationen ansammelten:

    -\System32\DLL's fehlen teilweise (Fehler beim installieren von Treibern oder Programmen)
    - Programme gingen, aber nach neustart waren verschiedene Programme defekt
    - Spiele gingen nach installation nicht, abern auch neustart auf einmal
    - SP2 brachte Fehler bei der Installation wie z.B: Datenbakeinträge können nicht gelesen oder Beschrieben werden (Bei der letzten Windows installation wurde SP2 erfolgreich installiert!)

    So und nun hab ich eine soweit funktionierende Windows XP SP2 version und alle Treiber installiert. Hab sogar schon mal kurz ein Spiel gespielt. Am nächsten Tag mach ich den Rechner wieder an und aufeinmal Bluescreen :(
    Und zwar kam der immer im selben augenblick. Windows XP startet und läd Dateien. Dann aktualisiert kurz der Desktop (alle Icons Flimmern kurz auf). In dem Augenblick kommt der Bluescreen:

    STOP: 0x0000008E (0xC00000005, 0x80635423, 0xB97F197C, 0x00000000)

    Sonst steht da nichts weiteres. Ein Freund meinte wieder, dass es an der Grafikkarte bzw. dessen Treiber liegt. Ich starte als Windows im abgesicherten Modus, deinstalliere den ATI Catalyst Treiber 8.4 und starte neu... Gleiches Problem. Ich weis nun echt nicht mehr weiter. Hab Diverse Treiber installiert, auch CPU Treiber. Unter Systemsteuerung\Software ist aufgelistet:

    -3dMark06 (ging bei früheren WinXP Versionen übrigens auch nicht zu starten! Kam der Fehler: Bitmap konnte nicht geöffnet werden! )
    -AMD Processor Driver (von AMD Seite runtergeladen und definitiv der richtige Treiber)
    -Avira AntiVir
    -Creative Audiokonsole
    -DivX Codec
    -High Definition Audi Driver Package KB888111 (???)
    -Microsoft .NET Framework 2.0 (musste ich für den ATI Treiber installieren?! Habe ich übrigens nacht der Treiberinstallation installiert!)
    -Office..
    -MS Visual C++ 2005 Redistrbutable
    -NVIDIA Drivers (glaube für den ASUS Chipsatz)
    -Soundmax (onboard sound)
    -Service Pack2

    und noch andere nicht so wichtige Programme und Spiele.

    Also derzeitiger Stand ist Bluescreen trotz deinstalliertem Grafik Treiber. Aber im Abgesicherten Modus läuft der PC. RAM schließe ich von daher aus. Aber ich bin kein Profi. Bitte dringenst um Hilfe.

    Danke an alle die diesen Text gelesen haben und sich gedanken machen ;)

    MFG
    Sneeker
     
  2. Naja, die Grafikkarte zieht 200 Watt, CPU 120 Watt und die Festplatten ziehn auch ordentlich... Motherboard bestimtm auch so 60 Watt. Kommt schon einiges zusammen. Zusätzlich sind nich 3 Kleine Gehäuse Lüfter und ein Großer Gehäuselüfter drin.
     
  3. Ok, auf der Seite habe ich einige Fehlergründe gefunden. Auch Lösungen dazu. Werde gleich Morgen mal alles probieren was Microsoft vorschlägt. Ansonsten werde ich wohl oder übel das System noch mal neu aufsätzen :(

    Dieses Problem tritt möglicherweise auf, wenn beide der folgenden Bedingungen zutreffen:
    1. Sie verwenden in Ihrem Computer eine Grafikkarte mit einem Chipsatz von NVIDIA.
    2. Die Treiber für Ihre Grafikkarte sind beschädigt oder nicht auf dem aktuellen Stand.

    Your Computer Stops Responding When You Use the Highlighter Feature and the Font Color Feature {829578} (WinXP)

    CAUSE
    Possible causes of this error may include the following:• Hard disk damage
    • General hardware configuration problems with the BIOS, the memory, the hard disk, or with other devices
    • Incompatible device driver
    • Incompatible software

    mfg
     
  4. Könnte es vllt. was bringen ein BIOS Update zu machen oder den Treiber für den NVIDIA Chipsatz auf dem Motherboard zu aktualisieren? Ist derzeit nur der Treiber von CD drauf... ist ein 570er Chipsatz.

    mfg
     
  5. Es sollte eigentlich auch ohne neue Treiber funktionieren, was es ja nicht tut. Aber schaden kann ein Update (zumindest in der Regel) nichts. Probier's doch einfach aus, ach ja, und BIOS nbatürlich auch, sofern ein aktuelleres vorhanden.

    MfG

    Nick
     
  6. So hab das Problem nun gefunden. Hab das Programm Memory Checker mal drüber laufen lassen. Beim ersten Riegel nach 400% überprüfen kein Fehler. Beim zweiten Riegel dann nach 1,1% schon der erste Fehler und das steigert sich dann bis 500+ bei immer noch 1,1% (hatte dann keine lust mehr auf OK zu drücken). Der RAM ist offensichtlich wohl hin. Werd die beiden Riegel an Alternate zurück schicken und mir das Geld geben lassen.

    Danke an alle ;)

    mfg
     
  7. Nein ich nehm alles zurück! Der RAM ist nicht defekt. Problem war nun folgendes:

    Das Motherboard ASUS M2N-E vergibt nur eine Spannung von 1,95V für einen RAM Slot. Die meisten Gamer Arbeitsspeicher gehen aber so ab 2,0 bzw. 2,1V erst los und gehen teilweise bis 2,5V. Der OCZ den ich habe schluckt auch 2,1V. Die vielen Fehler kamen also dadurch, dass der Arbeitsspeicher unterspannung hat. Da ich aber mein Motherboard nicht overclocken möchte, habe ich mir nun den Team Elite RAM mit 1,7 - 1,9V zugelegt und alles funktioniert ;)

    mfg
    Sneeker
     
  8. Schön, dass alles läuft. Aber warum hast Du dem RAM nicht einfach die Spannung gegeben, die er braucht? Das hat doch nichts mit Overclocking zu tun, oder liege ich da falsch? ???
     
  9. Hmm, also selsbt mti dem neusten BIOS lässt sich nicht mehr als 1,95V einstellen. Und rumfuschen wollte ich wegen der Garantie da auch nicht *g*. Beim nächsten kauf achte ich dadrauf, was das Mainboard so an Spannung zur verfügung stellt :D

    gruß Sneeker
     
Die Seite wird geladen...

Neuer PC und nichts geht mehr... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Neuer PC geht an, aber nichts passiert Hardware 28. März 2008
Nach neuer Hardware geht nichts Windows XP Forum 26. Jan. 2007
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016
Neuer PC und schlechtes Internet. Windows 10 Forum 21. Juli 2016
Trotz neuer Grafikkarte kein Update möglich Windows-Updates 7. Jan. 2016