nforce2 - ATA 100/133

Dieses Thema nforce2 - ATA 100/133 im Forum "Hardware" wurde erstellt von Aett, 2. Juli 2005.

Thema: nforce2 - ATA 100/133 Tach Leute, ich habe hier ein kleines Problem: ein Shuttle AN 35 ultra mit nForce 2 ultra 400 chipsatz samsung SP...

  1. Tach Leute,

    ich habe hier ein kleines Problem:
    ein Shuttle AN 35 ultra mit nForce 2 ultra 400 chipsatz
    samsung SP 1614N
    Plextor DVD ROM PX-130A
    Plextor DVDR PX-716A
    Win XP SP2

    a)
    Wenn ich den nForce-Chipsatz installiere werde ich während der installation gefragt ob ich spezielle Treiber für die HD installieren möchte. leider weiß ich nicht genau wie der heißt (SM oder so). Wenn ich das mache, starte Win XP SP2 nicht mehr, es sei den, an jedem Controller ist nur ein Laufwerk.
    Jumper sind **nicht** auf Cable Select sondern auf Master/Slave
    b)
    Installiere ich diesen speziellen Treiber nicht, läuft meine HD nur mit U-DMA 5 was ja wohl ATA-100 entspricht. Sowohl Platte als auch Board können aber ATA 133.

    Jemand ahnung?  ???

    Tschau, Aett
     
  2. warum NUR udma 5? ist doch ata 133. dieser sm-treiber, wie das ausgeschrieben heisst, weiss ich jetzt leider nicht, erscheint im gerätemanager mit einem gelben ausrufezeichen. rechtsklick, treiber aktualisieren und automatisch auf der treiber-cd vom mainboard-hersteller suchen lassen, dauert einen moment, dann findet er ihn selbst. wenn nicht, auf der cd im treiberordner suchen, da gibt es einen ordner, der heisst sm. das müsste es dann gewesen sein.
    Nachtrag: smbus - system managment bus treiber , braucht der nforce chipsatz um unter xp mit acpi power- und hd-managment bewerkstelligen zu können. musst du also installieren. ist auf der cd, oder die neueste version 6.39 bei nVIDIA.
     
  3. UDMA 5 ist 133? Cool, dann kann mein DVD-ROM ja auch 133.
    und udma 6 ist dann 150 sprich S-ATA oder wie?

    Zum Treiber: Missverständnis, wie ich den installiere weiß ich, aber wenn ich ihn installiere, bootet mein Pc nicht mehr. Es sei den, ich habe an jedem IDE-Kabel nur ein Laufwerk dran. Sobald ich ein zweites dranhänge bleibt mein Pc beim bootet hängen.
    Ich hatte das mit folgenden Komponenten:
    HD - Maxtor
    DVD - LG
    Brenner - LiteON in alle möglichen Kombinationen.

    Mit diesen drei Laufwerke funzte das schon, dann habe ich Win XP neuinstalliert und danach ging es nicht mehr.

    Jetzt habe ich:
    HD - Samsung
    DVD - Plextor
    Brenner - Plextor.
    Und es ging nicht, auch nicht nach einen kompletten Neuinstallation von Win XP inkl. aller Treiber.

    Tschau, Aett
     
  4. du musst unbedingt, bevor du diesen smbus-treiber installierst, den nforce-ide-festplattencontroller installieren, sonst startet eben windows nicht mehr, weil es ewig und drei tage nach geräten sucht. meiner meinung nach hat die system-cd aber ein setup und sollte eigentlich alles installieren, ausnahmen bestätigen natürlich die regel. die cd-laufwerke können nur udma2. wenn alles fertig ist, im gerätemanager>ide festplatencontroller> eigenschaften(rechtsklick) vom primären und secundären port wird dir die aktuelle übertragungs geschwindigkeit angezeigt.
     
  5. Tach W.e.

    ich habe die Treiber sowohl von der CD (mitgeliefert mit dem Board) als auch mit den neusten Treiber von nForce installiert.
    Setup. exe - Doppelklick und durch den Assitenten - nichts wegelassen und beim SMBustreiber Ja gesagt.
    wie gesagt, es funzte ja auch schon mal, nur jetzt halt nicht mehr.

    zur aktuellen Situation:
    Rechtsklick Arbeitsplatz - Verwalten - Gerätemanager - IDE ATA/ATAPI - Controller
    Primärer IDe-Kanal - rechtsklick Eigenschaften - Erweiterete einstellungen.
    Gerät 0 hat Ultra-DMA-Modus 5 (HD Samsung; ich habe definitiv nur eine HD) :)
    Gerät 1 hat Ultra-DMA-Modus 5 (Plextor DVD-ROM PX- 130A)
    Sekundärer IDE-Kanal
    Erweiterte Einstellungen
    Gerät 0 hat Ultra-DMA-Modus 4 (Plextor DVDR - PX- 716A)
     
  6. noch'n nachtrag:
    wenn du schon gerade alles neu gemacht hast, mach das jetzt nochmal, denn windows bleibt auch im abgesicherten modus stehen, wenn du nicht als allererstes nach der installation ihm die nforce-ide-treiber gibst, weil xp die standard ide-treiber installiert. wenn du dann irgend einen anderen bus-treiber VOR den ide-treibern installierst bleibt windows stehen, weil es dann ewig nach geräten sucht. xp kennt eben den nforce noch nicht, deshalb muss der unbedingt als erstes rein. dann hast du unter unbekannte geräte den ganzen gelben müll noch übrig, zu dem auch der smbus-treiber und die netzwerktreiber gehören, denn der nforce chipsatz beinhaltet doch auch einen netzwerkchip. die arbeitest du, wenn du denn nicht setup machen willst, nacheinander von der cd ab. bin, was das betrifft, bei einem freund leidgeprüft worden. 4mal installiert, bis ich das endlich geschnallt hatte. deine ausgelesenen werte sind doch so ok? was funzt denn jetzt nicht?

    ach ja mensch, ganz wichtig: die erste frage nach bustreibern wegklicken, denn da hat billy schon den standard-ide-treiber installiert. wenn du jetzt den smbustreiber installierst(zu diesem zeitpunkt), dann fährt windows nicht mehr hoch. also, die rste frage nach bus- oder controller-treibern verneinen, dann nforce ide und danach erst alles andere.
     
  7. okay, ich fang nochmal an, wenn man schon eine Frage in einem forum postet, sollte man auch genau genennen können, was nicht funzt.
    Sorry an dieser Stelle.

    NVidia-Treiber installieren (habe ich soeben gemacht).
    Assitent startet - das auswahlfenster kommt - alles belassen (außer Audio - habe eine Soundblaster-Karte) - weiter - es wird installiert - dann kommt ein hinweis-fenster über den NVIDIA IDE SW-Treiber - danach die Frage ob man den installieren will.

    und das ist bei meinem System der Knackpunkt.
    Sage ich JA bootet mein PC nach einem Neustart nicht hoch.
    windows-Screen: Schwarzer Hintergrund - Windowslogo - blauer Balken
    Der blaue Balken läuft und läuft und läuft und nach 10 min stelle ich das Netzteil auf 0!

    Gehäuse aufmachen, IDE-Kabel von meinem DVd-ROM (hängt mit der HD am primären),
    PC anmachen - bootet hoch.

    Danach sieht es im Gerätemanager leicht anders aus:
    Unter IDE ATA/ATAPI - controller steht
    NVIDIA nForce2 ATA Controller

    Tschau, Aett
    PS: Dieser NForce ATA Controller sagt mir bei meiner HD ULTRA DMA 5 - Ultra 100
     
  8. eigentlich alles so, wie es mir passierte. also: windows, die erste frage nach controllern verneinen, dann ide und danach erst alles andere, sonst kannst du dir den blauen balken ewig ansehen... bei meinem freund war eine sys-controller-pci-karte drin, und ich armer unwissender tor hab ihm die treiber gegeben... er fragt eben deshalb nicht nach dem nforce, weil er den nicht kennt (er hat ja zu diesem zeitpunkt auch schon standard-ide drin) und jetzt irgend einen anderen contoller (auch wenn der ja physikalisch vorhanden ist) und billy streckt alle viere von sich. jetzt stell dir mal vor, du hättest ein image mit via-treibern und baust ein neues board mit nforce ein - bluescreen - aha, also mit bartscheibe alle via-treiber aus der registrierung raus und standard-ide - aber ssys-treiber waren leider noch da....
     
  9. erstmal vielen Dank für Deine Mühe und Deine Geduld,
    nur geklappt hat das nicht.
    Egal in welcher Reihenfolge, sobald ich bei der Frage wollen Sie den NVIDIA IDE-SW-Treiber installieren auf ja gehe, bootet meine Kiste nur noch mit einem Laufwerk pro IDE-Kabel.

    Aber Sch..... drauf! Läuft ja was will ich mehr.
    Evtl steige ich im august eh auf 64 Bit um.
    Dazu habe ich auch noch eine Frage, mache aber einen neuen Thread auf.

    Tschau, Aett
     
  10. und im gerätemanager aktualisieren und selbst suchen?
     
Die Seite wird geladen...

nforce2 - ATA 100/133 - Ähnliche Themen

Forum Datum
NForce2 ATA Controller (V 2.6) ? Windows XP Forum 20. Apr. 2007
Suse 8.2 und Nforce2-Ultra Chipsatz Linux & Andere 9. Jan. 2006
MSI K7N2 DeltaSerie mit nForce2 updaten ? Treiber & BIOS / UEFI 3. Sep. 2004
NForce2 MCP2 IDE Controller installieren Windows XP Forum 10. Juli 2004
leistungsverlust nach einbau eines nforce2 boards? Hardware 6. Sep. 2003