PCIe-Grafikkarte im zweiten PCIe-Slot?

Dieses Thema PCIe-Grafikkarte im zweiten PCIe-Slot? im Forum "Hardware" wurde erstellt von dasiegrist, 18. Apr. 2006.

Thema: PCIe-Grafikkarte im zweiten PCIe-Slot? Hallo Ich habe auch wieder einmal eine Frage: vor Ostern musste ich mir einen neuen PC besorgen, weil der alte...

  1. Hallo
    Ich habe auch wieder einmal eine Frage:
    vor Ostern musste ich mir einen neuen PC besorgen, weil der alte langsam den Geist aufgegeben hat.
    Hier die neuen Teile des PC's:

    Gehäuse: Thermaltake Super Tower VA8000S Armor silver
    http://www.thermaltake.de/xaserCase/armor/va8000swa/va8000swa.htm

    Netzteil: Tagan 580 Watt Netzteil Aktiv PFC Dual Fan Easy Connect
    http://www.tagan.ch/u15.htm

    Motherboard: ASUS P5LD2 Deluxe i945P Dual 4x667DDR2 GLAN Raid FW 2xPCI-E 16x
    http://www.asus.de/products4.aspx?l1=3&l2=11&l3=0&model=512&modelmenu=1

    Prozessor: Intel Pentium D940 3.2GHz Dual Core 2x2M S775 FSB800

    RAM: Corsair Twin 2 x 1024 MB passend zum Motherboard und Prozessor
    http://corsairmemory.com/corsair/xms2.html#xms2pro

    Grafikkarte: HIS Excalibur X1600XT IceQ 256MB GDDR3 DVI-I TV-O PCI-E
    http://germany.hisdigital.com/html/product_ov.php?id=202

    Festplatte: 2 x Samsung SpinPoint 250GB 8M 7200 8.9ms supersilent SATA II 300
    http://www.samsung.com/Products/Har...es/HardDiskDrive_SpinPointPSeries_SP2504C.htm

    Da ich noch meine alte Sonudblaster, die Haupauge-TV-Karte sowie die 3in1-Karte weiter benutzen will, wurde wegen dem Platz(mangel) die Doppelslot-Grafikkarte im zweiten (schwarzen) PCIe-Slot eingebaut. Der Angestellte beim PC-Händler, der den PC zusammengebaut hat, hat mir gesagt, dass es keine Rolle spielt, ob die Grafikkarte im ersten oder zweiten Slot steckt, obwohl im Motherboard-Handbuch ausdrücklich empfohlen wird, die ?Haupt?-Grafikkarte im ersten, also blauen, PCIe-Slot einzubauen.
    Bei der Installation von WinXP-Pro und Treiber bzw. Programmen bekam ich aber massive Stabilitätsprobleme. Das System meldete ständig Programmabstürze und z.B. war auch kein Windowsupdate möglich. Nach jeder Fehlermeldung bzw. Absturz eines Programms und anschliessendem Neustart meldete sich dann Checkdisk mit sehr vielen Fehlern, die korrigiert wurden. Es sah alles sehr merkwürdig aus. Zuerst dachte ich, dass eine der beiden HDDs nicht in Ordnung wäre und prüfte sie entsprechend intensiv - es war aber soweit alles in bester Ordnung. Auch das RAM habe ich intensiv überprüft mit dem gleichen Ergebnis. Ein Biosupdate brachte auch keine Besserung. Wärmeprobleme konnte ich auch ausschliessen, da der Prozessor im normalen Betrieb um die 40 Grad und das Motherboard etwa 35 Grad hat.
    Ich merkte dann mit der Zeit, dass es, wenn ich die externen USB-Geräte anschliesse, immer schlimmer mit den Abstürzen wurde. So liess ich die USB-Geräte erstmal weg. Ich hatte dann bei angeschlossenen USB-Geräten auch Farbfehler und Schlieren auf den beiden Bildschirmen und während dem Startvorgang flackerte es ab und zu ziemlich stark. Also dachte ich dann an eine defekte Grafikkarte oder an das Motherboard, das ja vielleicht bei den USB-Anschlüssen irgendwo einen Fehler hat.
    Natürlich habe ich auch immer wieder ins Handbuch vom Motherboard geschaut und fand schlussendlich eine Option, die ich im Bios umstellen konnte. Diese Funktion bewirkt, dass der 1. PCIe-Slot abgestellt wird und der zweite PCIe-Slot, wo ja die Grafikkarte drinsteckt, auf 4x mode (faster) statt auf auto eingestellt ist. Und siehe da, seitdem läuft das System absolut stabil.
    Nun zu meiner eigentlichen Frage:
    die HIS-Grafikkarte unterstützt ja, wenn ich das richtig verstanden habe, 16x-nativ, läuft aber jetzt nur im 4x-mode. Soll ich die Grafikkarte in den ersten PCIe-Slot einbauen und auf zwei PCI-Slots bzw. Erweiterungskarten verzichten? Gibt das einen Vorteil in Bezug auf die Geschwindigkeit oder spielt das keine Rolle bzw. würde man das überhaupt merken?
    Ich wäre für Eure Expertenmeinung und weitere Aufklärung wirklich sehr dankbar.
     
  2. kannst ja versuchen wie es besser geht
     
  3. Hallo simpson-fan
    danke für deine Antwort. Werde ich wahrescheinlich machen.

    Gibt es noch mehr Meinungen oder Tipps?
     
  4. Ich würde die Haupt Grafiokkkarte in den ersten PCI-E Slot stecken... andersrum ist es sinnfrei da die Grafikkarte sonst stark gebremst wird. (in 3D Spielen)
     
  5. Hallo und guten Morgen
    Danke für Deine Antwort, Hägar, das habe ich mir auch gedacht. Das wäre ja etwa so, wie wenn man einen 16-Zilinder-Motor nur mit 4 Zylindern fährt und versucht auf der Autobahn mit 200 zu fahren (oder hinkt der Vergleich?).
    Habe die Karte in den ersten PCIe-Slot eingebaut und beim Testen mit 3DMark rund 420 Punkte mehr herausgeholt.
    Die Sache hat sich somit erledigt.
    Aber ich muss den PC leider doch zurück bringen, da nach dem Umbau die Kiste wieder total instabil läuft. Meine Freude, den Fehler gefunden zu haben, hat sich leider im Nichts aufgelöst. Wahrscheinlich liegt hier doch ein Hardwarefehler vor und ich tippe mal auf das Motherboard. Hoffe nun, dass die im Laden den Fehler innert nützlicher Frist finden und ich den PC so schnell wie möglich im normalen und stabilen Betrieb nutzen kann.
     
  6. da hauptsächlich fehler auftreten, wenn usb-geräte angeschlossen werden, KÖNNTE es sich um einen defekten chipsatz handeln.
    gruss werner
     
Die Seite wird geladen...

PCIe-Grafikkarte im zweiten PCIe-Slot? - Ähnliche Themen

Forum Datum
WLan funktioniert erst beim zweiten Start des Notebooks Windows 10 Forum 28. Aug. 2016
App auf zweiten Monitor verschieben Windows 8 Forum 7. Dez. 2013
Zweiten Monitor unter Win7 betreiben Windows XP Forum 15. Sep. 2013
PNA als zweiten Monitor unter Win 7 nutzen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 20. Apr. 2010
Zweiten Monitor an PC anschliessen Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 12. März 2013