Privatpage und rechtliche Lage

Dieses Thema Privatpage und rechtliche Lage im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von SportGoofy, 8. Nov. 2004.

Thema: Privatpage und rechtliche Lage Hallo Leute !!! Möchte gerne eine kleine private Homepage (die natürlich suuuuper ausgebaut werden soll :o ;) ;D)...

  1. Hallo Leute !!!

    Möchte gerne eine kleine private Homepage (die natürlich suuuuper ausgebaut werden soll :eek: ;) ;D) ins Netz stellen.

    Jetzt habe ich gelesen, dass alle die keine Impressum angeben haben etc. von einem Anwalt mit 700 Euro belastet ??? werden können???

    Was muß ich als HobbyHTML´er bezüglich solcher Sachen beachten.
    Schließlich will ich meine private Adresse auch nicht so einfach ins Netz stellen.
    Da könnte ja jeder ....

    Gibt es noch irgendwelche Fallstricke in dieser Richtung

    Tipps und/oder Links wären super
     
  2. Dieses Thema hatte wir hier glaube ich schonmal im Forum behandelt, allerdings hier nochmal eine kleine Zusammenfassung der aktuellsten Rechtlichen Lage. (Ich kann natürlich nicht für die 100% aktualität garantieren, aber ich date meine Infos eigentlich diesbezüglich täglich mit dem Heise Newsticker auf heise.de/ct ab.)

    Die Sache mit der Privaten Homepage und dem Impressum ist eine Grauzone. Eigentlich heißt der Leitspruch das nur Gewerbetreibende ein solches Impressum ZWINGEND benötigen. Allerdings sehen die Richter das nicht ganz so eindeutig. So wurde z.B. in einem Fall jemand der Bannerwerbung anbot und damit Geld verdiente als Gewerbetreiben eingestuft, auch wenn er kein Gewerbe angemeldet hatte. Es ist nach aktueller rechtlicher Lage AUCH bei einer REIN Privaten Homepage EMPFEHLENSWERT ein Impressum in KURZFORM zu hinterlegen (Name, Adresse, ggf. Telefonnummer usw.) Es ist nicht zwingend nötig, kann aber schnell zum Spiel mit dem Feuer werden es NICHT auf der Seite zu haben.
     
  3. P.S. Nach einschlägiger Meinung sollte übrigens auf einen Disclaimer bezüglich der Haftung bei Verlinkungen zu VERZICHTEN! Erstens ist ein solcher Disclaimer bisher in kaum einem Fall anerkannt worden (es soll zwar ein oder zwei dieser Fälle geben, aber mir sind persönlich keine bekannt) und zweitens suggerieren diese dem Richter das man sich mit der Thematik beschäftigt hat und sich damit aus der Affäre zu ziehen versucht. Nach Beurteilung verschiedener Prozesse wurde ein Disclaimer wie gesagt eher als Nachteilig gewertet. Bei Interesse an der Thematik empfehle ich mal auf heise.de/ct den Newsticker bzw. das Newsforum zu durchforsten. Dort sind auch immer neben den Artikeln gute Quellenangaben mit beigelegt.
     
  4. Gilt das auch für ne reine Infopage sagen wir mal zum Thema
    Meine Windows-Installation oder Meine Modelleisenbahn?

    Oder ist es besser die Seite auf englisch zu verfassen :eek: 8)
     
  5. Also in welcher Sprache du die Seite verfasst ist VOLLKOMMEN Irrelevant. Vor allem dem Richter. (Wenn es denn mal zu einem Prozess kommt) Wie weiter oben schon erwähnt brauchst du für nicht Kommerzielle Seiten, egal welches Types EIGENTLICH grundsätzlich KEIN Impressum. BESSER wäre es allemal. Du musst nun selbst wissen was du tun willst. Denn Rechtsberatung bzw. eine verbindliche Vorgabe kann ich dir nicht machen/geben.
     
  6. Hi @lle,

    solltest du es für notwendig erachten ein allgemeines Impressum mit Haftungsausschluss in deine Page zu integrieren, dann hol dir eins indem du hier unten auf den Link klickst. ;)

    --Impressum--

    Bye Butze
     
  7. Imho ein bisschen unbedründet. Prinzipiell gebe ich dir ja Recht, aber es gibt ja auch Telefonbücher, www.telefonbuch.de und vor allem die Denic. Und wenn du rechtmäßiger Inhaber einer de Domain sein willst, dann kann deine Adresse eh jeder in Erfahrung bringen, unabhängig von einem Impressum oder sonst was.

    Ansonsten hier nochmal ein meiner Meinung nach sehr guter Link zum Thema: Adversario.de
     
  8. Guter Link, danke Cledith, diese Seite kannte ich noch gar nicht. Im konkreten Fall sind folgende Links sehr interessant:

    Impressumspflicht auf der Homepage

    Haftung für Links

    Vor allem der folgende Absatz aus Haftung für Links sollte die Problematik eines Disclaimers sehr gut unterstreichen.

     
Die Seite wird geladen...

Privatpage und rechtliche Lage - Ähnliche Themen

Forum Datum
OEM vs. Open License - rechtliches Microsoft Office Suite 5. Aug. 2010
Rechtliche Konsequenzen Webentwicklung, Hosting & Programmierung 26. Feb. 2007
Rechtliche Absicherung beim Einsatz von Dameware Sonstiges rund ums Internet 10. Mai 2006
Rechtliche Frage zu Links Webentwicklung, Hosting & Programmierung 23. Juli 2005
Mal etwas rechtliches... Hardware 2. Mai 2005