Problem mit ASRock K7VT4A Pro

Dieses Thema Problem mit ASRock K7VT4A Pro im Forum "Hardware" wurde erstellt von Lovel, 16. Apr. 2005.

Thema: Problem mit ASRock K7VT4A Pro Moin Moin zusammen, Ich versuche gerade einen PC zusammen zubauen, der aus folgenden Teilen besteht: -ASRock...

  1. Moin Moin zusammen,


    Ich versuche gerade einen PC zusammen zubauen, der aus folgenden Teilen besteht:
    -ASRock K7VT4A Pro
    -AMD Sempron 2400+
    -Dimm DDR-RAM 512 MB PC400 CL2.5 MDT(DS)
    -Netzteil mit 350 Watt

    und jetzt tritt ein, bisher mir noch unbekanntes Problem auf:
    Wenn ich den FSB auf 333MHz setze (per Jumper auf dem Mainboard), damit die CPU auch richtig erkannt wird, schaltet sich der PC innerhalb kürzester Zeit ab.
    Ist der FSB auf 200MHz, schaltet sich der PC in ca. 2-5 min ab. Die Temperatur der CPU liegt im BIOS auf ungefähr 45-48°C, also auch nicht zu hoch um sich automatisch auszuschalten (falls das überhaupt mit dem Motherboard möglich ist).
    Habt ihr vielleicht eine Ahnung woran das liegen könnte?
    Ist vielleicht Speicher, CPU oder sogar das Motherboard defekt?
    Die Teile sind alle neu.

    MFG Lovel
     
  2. Schaltet sich der PC noch in der Bootphas ab? Und ggf. mal mit anderem Speicher versuchen und auch mit anderem Netzteil.
     
  3. Schaltet sich auch in der Bootphase ab. Aber ich kann mir nicht vorstellen, das dass am Netzteil liegt. 350 Watt würden doch wohl ausreichen. Kann es auch sein, das sich das Motherboard nicht mit dem Speicher verträgt? Schlimmsten falls wäre der Speicher tatsächlich hinüber...
     
  4. also normal müsste der pc aber dann booten oder neu starten wenn einfach ausgeht dneke ich mal dass das NT einen schaden hat klar müssten 350W locker ausreichen. Hast du auch mal einen BIOS reset durchgeführt?
     
  5. Da hast du recht, aber ich weiß jetzt nicht genau was du mit BIOS reset meinst. Wahrscheinlich nicht die Default Settings laden oder?
     
  6. also es gibt einen jumper auf dem board mit der bezeichnung clear cmos den musst einmal kurz umstecken udn wieder zurück dann pc wieder anmachen
     
  7. Aaaber vorher den Netzstecker ziehen !!!
     
  8. Habe den CMOS Clear nicht gemacht aber dafür mal alle Komponenten gewechselt. Mit einer anderen CPU lief der Rechner einwandfrei. Dann den Sempron wieder eingebaut und siehe da, ich kann sogar Windows installieren, fragt sich nur, wie lange noch. Keine Ahnung woran das wieder gelegen hat. Allerdings ist der FSB noch auf 200Mz.
     
  9. Läuft immer noch, sogar mit einem FSB von 333MHz. Ich hab aber keine Ahnung woran es gelegen hat. Trotzdem Danke für die schnelle Hilfe und die guten Tipps... Schätze ich werde das Forum in nächster Zeit öfter mal nutzen....
     
Die Seite wird geladen...

Problem mit ASRock K7VT4A Pro - Ähnliche Themen

Forum Datum
Asrock 990FX Extreme 4 OC Problem Windows XP Forum 17. Okt. 2013
ASROCK K7VT4Apro - USB Problem Windows XP Forum 1. Juni 2006
Asrock K7S41GX IDE Controller Treiberproblem Treiber & BIOS / UEFI 2. Juni 2005
Asrock K7S41GX VGA Problem Hardware 24. März 2005
Asrock K7S8X SIS Chipsatz Probleme Festplatte Hardware 12. März 2004