Programm fürs Webpages??

Dieses Thema Programm fürs Webpages?? im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von slash, 23. Juli 2004.

Thema: Programm fürs Webpages?? Brauche einmal wieder eure Hilfe. Ich brauche ein gescheitetes Programm zur Erstellung einer Website. Habt ihr da...

  1. Brauche einmal wieder eure Hilfe. Ich brauche ein gescheitetes Programm zur Erstellung einer Website. Habt ihr da Empfehlungen??

    Für Antworten wäre ich dankbar.

    Thanks.

    verschoben von Internet & Co.
     
  2. Macromedia Dreamweaver (wer es sich leisten kann), Phase 5, Notepad (ja das Notepad von WINDOWS!!!). Alles nur bitte KEIN Frontpage!
     
  3. Mein Rat: Lass die Finger von Frontpage... egal welche Version... Ein Freund von mir meinte auch unbedingt dieses Programm verwenden zu müssen. Seine HP sieht auch dementsprechend aus...
    Ich bevorzuge übrigens HomeSite (seit Version 5 auch von Macromedia, früher von Allaire). Kostet allerdings auch Geld.
    Wenn du bei deiner HP-Entwicklung auch ein bisschen HTML lernen möchtest, solltest du peu à peu vom WYSIWYG zum eingenständigen Tippen des Quellcodes wechseln. Also quasi n bisschen WYSIWYG machen, und dann immer mehr Code nachlesen und schauen, was man da überhaupt gemacht hat, bis man am Ende überhaupt kein WYSIWYG mehr braucht...

    Schönes Wochenende
    M.
     
  4. Frontpage IST so ziemlich das schlimmste was es auf dem Markt gibt! Das wird dir so ziemlich jeder HALBWEGS abitionierte Webdesigner bestätigen kann. Sobald du wert auf vernünftigen Code legst ist mit Frontpage schluss! Das ist FAKT wenn du es nicht glaubst dann erstell mal eine Seite in Frontpage und lass die Seite hinterher mal durch den Validator der W3C laufen. Wessen Aussage NICHT kompetent ist lasse ich andere Leute entscheiden.

    Ich spreche aus Erfahrung! Ich habe zunächst im Texteditor angefangen SAUBEREN Code zu schreiben. Danach stieg ich für über ein Jahr auf Frontpage um (ja ich habe auch mit Frontpage Express gearbeitet). Als ich bei meiner Website Probleme festgestellt habe (in anderen Brwosern) habe ich dies auf den unsauberen auf IE getrimmten dre**scode von Frotpage zurück führen können. Danach bin ich zu Dreamweaver übergegangen mit div. Abstechern zu Adobe Go Live u.a. Programmen. KEINER und ich meine KEINER hat so einen sch*** Code Produziert wie Frontpage. Bevor du jetzt wieder fragst mit welcher Version ich gearbeitet habe, ich habe mit Frontpage 2000 angefangen und schaue mir regelmäßig in der Firma (weil die dort mitinstalliert werden, zusammen mit Office) die Frontpage Versionen an. Auch das neuen FP 2003 ist absoluter sch** und erzähl mir bitte nicht ich hätte keine Ahnung. Ich arbeite zwar nicht Hauptberuflich als Webdesigner aber ich habe mittlerweile 6 Jahre Erfahrung mit HTML und Co. und habe viele Webseiten als Admin betreut. Und diese sahen in JEDEM Browser gut aus! Außerdem würde ich dich bitten die Diskussion über Frotpage und dessen Qualitäten woanders weiter zu führen.

    Da bin ich dir wohl einen Schritt voraus. ICH HABE nämlich mit Frontpage UND Dreamweaver bereits Seiten erstellt und ich HABE einen DIREKTEN Vergleich.


    Also Dreamweaver ist mindestens genauso leicht zu bedienen. Das ist kein Argument. Aber wenn du mal nach deinem Quelltext sehen würdest, bzw. mal deine Seite auf anderen Browsern testen würdest dann würdest du merken was FP für einen mist baut. Versuch mal durch UNMODIFIZIERTEN FP Code durchzusteigen. Da wird dir schwindlig. FP müllt einfach nur den Quelltext zu. Sorry aber das lässt sich nicht abstreiten. Schau dir einfach mal den Quelltext an und sag mir ins Gesicht das das toll ist was FP da macht!

    Sorry aber solange du mir keine Argumente lieferst kann ich dich einfach nicht ernst nehmen.
     
  5. Homesite ist auch sehr gut. Allerdings muss ich sagen das WYSIWYG gar nicht schlecht ist. Nur meiner Meinung nach sollte man ERST im Texteditor und mit Hilfe von http://de.selfhtml.org anfangen Websiten zu entwerfen. Sobald man das beherscht sollte man sich den Luxus eines WYSIWYG Editors gönnen. Denn wenn man mit dem Texteditor das selbe erreicht wie mit dem Editor kann man auch auf den Editor (WYSIWYG) zurück greifen weil es einfach bequemer ist.
     
  6. @all

    Sorry das das ganze jetzt hier einen falschen Ton angenommen hat. Ich entschuldige mich nochmal in aller Form für den Ton, das war nicht meine Absicht. Hab leider zu spät gemerkt wie harsch der Ton ist.
     
  7. @ gandalf,

    genau dehalb immer Brain 2 installieren und auch nutzen ;) ;) ;) ;)

    Grüße ITM4
     
  8. Hallo,

    egal welchen Editor ihr benutzt und das kann durchaus auch Frontpage sein (Vollversion nicht Frontpage Express), wenn man nicht in der Lage ist seinen html Code in diesem editor selbst zu bearbeiten, sieht die Homepage am Ende immer sch.... aus.
    Einen Editor benutzt man um damit html Code zu erstellen. Im Gegensatz zu einem normalen Texteditor, hat man jedoch (auch bei Frontpage) einige Arbeitserleichterungen und eine direkte Vorschaumöglichkeit, sowie eine Übersicht über die Ordner und Dateistruktur.
    natürlich sollte man sich erst mit html und css auskennen, da gebe ich Gandalf recht, daß man zuerst über den normalen Notepad Editor lernen sollte.

    Später in einem Editor eurer Wahl (spielt eigentlich keine Rolle welcher, wenn man sich auskennt, bearbeitet man den erzeugten Code sowieso nach) können dann Routienesachen etwas einfacher eingesetzt werden.
     
  9. Da hast du natürlich Recht jureg... Die Anti-Frontpage-Kampagne, die hier läuft, ist natürlich nur unter dem Umstand zu betrachten, dass man damit NUR WYSIWYG macht und - oft halt auch mangels Kenntnis - dem so erzeugten Code blind vertraut. Wer sich mit HTML auskennt, kann natürlich auch Frontpage nutzen und nachdem WYSIWYG-Vorgang selbst über den Code gucken und hier und da Änderungen vornehmen.
    Aber selbst dann - ist jedenfalls meine Meinung - gibts noch viel nachzubessern. Und halt auch Sachen, die andere WYSIWYG-Editoren oft einfach besser machen als FP.

    Dass man zum HTML-Lernen am besten mit dem Notepad startet ist eure Meinung. Ich finde, dass man zum HTML lernen auch einen HTML-Editor benutzen kann (einfach um schneller schreiben zu können), dann aber auf jeden Fall ohne WYSIWYG.

    Mannomann, wenn ich für jedes WYSIWYG nen Euro bekäme ... ;D

    Schönes Wochenende
    M.
     
  10. ...wenn man dem erzeugten Code, mangels html Kenntniss blind vertrauen muß, ist natürlich Dreamweaver die bessere Alternative.
    Allerdings muß man dafür ne Menge Geld hinlegen. Frontpage ist meist im Office Paket mit dabei und kostet dadurch nicht extra.

    Ich empfehle jedem Anfänger sich mit html auseinanderzusetzen, ist ja wirklich nicht schwer und mit selfhtml von Stefan Münz leicht zu erlernen.

    Gruß jureg
     
Die Seite wird geladen...

Programm fürs Webpages?? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Suche emailprogramm fürs netzwerk Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 4. Jan. 2007
Suche Präsentationsprogramm fürs internet. Windows XP Forum 7. März 2005
Dateien mit bestimmten Programmen öffnen, z.B. pdf oder jpg Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
KB 958559 / Eigenständiges Windows Update-Installationsprogramm Windows 7 Forum 30. Okt. 2016
Downloads und Programme installieren verbieten Windows 10 Forum 28. Sep. 2016