RAID 5 oder RAID 10 (0+1)?

Dieses Thema RAID 5 oder RAID 10 (0+1)? im Forum "Hardware" wurde erstellt von PCDElchi, 15. März 2007.

Thema: RAID 5 oder RAID 10 (0+1)? Hallo zusammen, ich befasse mich gerade ein wenig mit der RAID-Thematik und nun kommt bei mir die Frage auf, was...

  1. Hallo zusammen,

    ich befasse mich gerade ein wenig mit der RAID-Thematik und nun kommt bei mir die Frage auf, was sich für den Heimgebrauch besser eignen würde: ein System mit RAID 0+1 (also höhere Datentransferrate mit der Datensicherheit des 1er RAIDs) oder eben lieber ein RAID 5?

    Was ich bisher in Erfahrung bringen konnte:


    • [li]RAID 0+1 hat wohl in diesem Vergleich die höhere Datenrate, wobei ich mir natürlich bewusst bin, dass ich dafür mindestens 4 Festplatten benötige[/li]
      [li]RAID 5 dagegen funktioniert auch mit 3 Platten, allerdings wäre hier die Frage, ob die Leistung sich schon merklich steigert und nur einen Tick geringer ausfällt als bei der RAID 0+1-Lösung oder ob die obige Lösung doch noch erheblich schneller arbeitet[/li]

    Ist also der einzige Unterschied von einem 5er zu einem 0+1er-RAID der geringere Bedarf an Festplatten und die etwas geringere Performance oder gibt es da noch signifikante Unterschiede, was die Datensicherheit oder Performance angeht?

    Und dann stellt sich für mich noch die Frage, ob man - wenn man eine der beiden Möglichkeiten einsetzt - trotzdem nach wie vor zusätzliche Backups fahren sollte (evtl. nur in verlängerten Intervallen) oder ob diese RAID-Sicherheit für den privaten Zweck vollkommen ausreichend ist?

    Gruß,
    Elchi
     
  2. Ein RAID System ersetzt niemals die Datensicherung.
    Ein RAID 5 ist nicht dazu da, die Performance zu steigern, sondern die Datensicherheit.
    RAID Arrays bestehend aus RAID 0 und 1 gibt es als RAID 01 und RAID 10 Lösungen. Letztere ist vorzuziehen, da sicherer.
    Ich persönlich habe nur RAID 5 Lösungen, da ich nicht auf 50% Plattenkapazität verzichten will.
    Ist Dir das egal, würde ich ein RAID 10 einsetzen.

    Eddie
     
  3. Aber würde diese Datensicherheit nicht zumindest für den privaten Gebrauch durchaus als ausreichend anzusehen sein? Denn ob ich nun jeden Monat ein Image des System auf einen anderen Datenträger ziehe oder eben wie beim RAID 1 oder 5 ständig die Seite gespiegelt wird, ist doch letztendlich dasselbe oder? Die Aktualität der Daten ist sogar somit noch höher....
    Klar dass man dadurch keine 100%ige Ausfallsicherheit hat, aber ich habe zu Hause auch keine Daten mit entsprechend rechtlicher Relevanz oder Aufbewahrungsfrist :)
    Versteh mich bitte nicht falsch, aber ich möchte eigentlich von meiner momentanen Methode weg - jeden Monat einmal ein Image auf einen externen Datenträger ziehen zu müssen - hin zu dieser für mich auf den ersten Blick bequemeren Variante. Daher die Frage, ob man das so gesehen durchaus mit einem RAID ersetzen kann....

    Warum ist RAID 10 eigentlich sicherer als 01? Beim RAID 0+1 haste doch ein Raid 0-Array, was dann nochmal per RAID 1 gespiegelt wird.
    Beim RAID 10 ist es doch nur umgekehrt: du hast ein RAID 1-Array, dass eben nochmal auf übergeordneter Ebene über RAID 0 zusammengeschlossen ist (so sieht das jedenfalls bei Wikipedia aus). Für mich ist da jetzt kein erhöhter Sicherheitsaspekt zu erkennen und der Text bei Wikipedia gibt zwar das aus, was du auch gesagt hast, aber ich verstehe nicht ganz, warum das so ist.... ???

    Und ich muss nochmal nachfragen: natürlich ziehlt RAID 5 auf erhöhte Datensicherheit ab, aber ein kleiner Nebeneffekt ist doch auch eine wenn auch leicht erhöhte Performance, oder ist es da überhaupt nicht merklich?

    Gruß,
    Elchi
     
  4. Hi

    Mit 3 Platten im Raid5 kannst du glücklich sein wenns so schnell wird wie eine Platte alleine.
    Deswegen würd ich nur Raid1 empfehlen für deinen Fall.
    Und wenn dir nen Virus alle Dateien löscht nützt dir halt Raid gar nicht als Backup, deswegen sind Backups weiterhin nötig.
    Der Vorteil ist nur dass man bei Plattendefekten nahtlos weiterarbeiten kann.

    Gruß, Michael
     
  5. Moin Elchi,

    hier wiegst Du Dich in trügerischer Sicherheit. Der Viren-Hinweis von PCDReitz ist ein Beispiel dafür. Für mich ist ein weiterer Punkt, dass sich die Sicherungsmedien alle angeschlossen im Rechner befinden. Was machst Du, wenn Dir ein Kurzschluss oder Spannungsstoss / Blitzschlag Deine ganze Hardware himmelt?

    Insofern ist RAID im Privatgebrauch für mich eine nette Spielerei und bedeutet meinetwegen auch geringfügige Performanceverbesserung - ist aber niemals als (sichere) Backuplösung zu betrachten.

    Gruss, Trispac
     
  6. Ok, da geb ich euch uneingeschränkt recht - das hatte ich so nicht bedacht. =)

    Ich Danke euch! Somit wären alle meine Fragen ausreichend beantwortet!

    Gruß,
    Elchi
     
  7. Hallo

    in dem von dir angegebenen Link wird folgendes angegeben:

    RAID5:
    Performance: + 250%
    Datensicherheit: 100%
    Kapazität: 80%

    RAID10(0+1)
    Performance: + 100%
    Datensicherheit: 100%
    Kapazität: 50%

    RAID5 ist doch dem RAID10 um einiges überlegen.

    Bei RAID5 kann man mit dem richtigen Controller eine defekte Platte während des Server-Betriebs per Hot-Plug-and-Play austauschen, die Daten werden automatisch durch die Parity-Daten wieder hergestellt.
    Gut, wahrscheinlich funktioniert der Hot-Plug-and-Play bei RAID10 u.U. auch aber da gibt es keine Parity-Daten.

    RAID10 lohnt sich IMHO nicht, da man nur 50% der Kapazität nutzen kann, wo man bei RAID5 nur 20% (bei z.B. 5 HDD) verliert.

    In einem Firmen-Netzwerk würde man niemals (oder in den wenigsten bzw. nur in bestimmten Fällen) aus Kosten gründen ein RAID10 aufbauen, da hat sich RAID5 tausend- wenn nicht gar millionen Mal bewährt und 250% +Performance bei RAID5 ist doch besser als nur 100% +Performance bei RAID10 (wobei das natürlich theoretische Werte sind).
     
  8. IMHO ist das falsch, was da steht, widerspricht zumindest meier Praxiserfahrung.
    RAID5 schafft niemals 250% Performancegewinn. Bei was überhaupt, beim Lesen oder Schreiben?
    Beim Schreiben ist ein RAID 5 nicht schneller als eine Platte alleine. Hier hängt es stark vom Controller und der verwendeten XOR Einheit ab.
    Beim Lesen ist er meiner Erfahrung nach max. 100% schneller als eine Einzelplatte. Zufrieden sein darf man, wenn man 50% schafft, auch wieder je nach Controller unterschiedlich.
    RAID 10 ist erheblich schneller, da, wenn der Controller nicht völlig billig ist, von 4 Platten gleichzeitig gelesen wird. Schreiben dürfte etwa 100% einer Einzelplatte entsprechen. Genutzt wird RAID 10 z.B. bei Datenbankservern.
    Man muss sich eben überlegen, was einem Wichtig ist.

    Eddie
     
Die Seite wird geladen...

RAID 5 oder RAID 10 (0+1)? - Ähnliche Themen

Forum Datum
RAID 1 oder RAID 5? oder? Windows 7 Forum 29. Juli 2016
RAID oder ACRONIS ??? Hardware 9. Juli 2009
IBM Serverraid SCSI Controller oder Dell Perc2? Windows XP Forum 12. Dez. 2006
Testbericht NAS Server mit RAID 5 oder 6 Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 3. Sep. 2006
Raid System auf eigenem Rechner einführen Hardware 19. Aug. 2016