Rechner verabschiedet sich mit Dauerpiep

Dieses Thema Rechner verabschiedet sich mit Dauerpiep im Forum "Windows Vista Forum" wurde erstellt von kron, 2. Dez. 2007.

Thema: Rechner verabschiedet sich mit Dauerpiep Hallo, Ich habe seit kurzem ein komisches Problem. Auf meinem Rechner läuft Vista Ultimate (seit Januar...

  1. Hallo,

    Ich habe seit kurzem ein komisches Problem.
    Auf meinem Rechner läuft Vista Ultimate (seit Januar problemlos),
    aber seit kurzem stürzt der Rechner bei unterschiedlichsten
    normalen Arbeiten ab (z.B. Firefox, was drucken u.ä.),
    und zwar bleibt er meist komplett hängen und gibt über
    den internen Beeper einen nicht endenden Dauerton aus.
    Manchmal ist es auch so, dass ich die Maus noch bewegen,
    aber nirgendwo mehr klicken kann.
    Die einzige Hardwareveränderung ist eine neue Platte im
    externen Gehäuse. Auf der alten war aber nichts systemtechnisches.
    Softwaremäßig hat sich seit Wochen nichts getan.

    Weiß jemand, woran diese Abstürze liegen können?
    Ich habe schon viel gesucht, aber mit meinem Beep
    komme ich immer wieder nur zu Bios-piep-Seiten.
     
  2. Da bist Du ja auch richtig. Mal geschaut, was bei Deinem Dauerbeep und Deinem BIOS für eine Fehlerursache genannt wird?

    Eddie
     
  3. Ja, habe ich, aber ein nicht aufhörendes Biepen gibt es nicht.
    Und wenn der Rechner mitten im Betrieb absürzt, hat damit
    das BIOS glaube ich nichts zu tun, das ist doch dann gar nicht mehr aktiv.
     
  4. Je nach BIOS-Hersteller gibt es unterschiedliche Fehlertoene (Beep Codes)

    AMI BIOS
    1 lang Power on Self Test erfolgreich
    1 kurz DRAM refresh Fehler
    2 kurz Parity Fehler
    3 kurz Base 64K RAM Fehler
    4 kurz System timer Fehler Batterie leer oder Mainboard defekt
    5 kurz Prozessor (CPU) Fehler
    6 kurz Tastaturkontrollerfehler
    7 kurz Virtual mode exception Fehler
    8 kurz Grafikkarten Speicher Fehler
    9 kurz ROM BIOS checksum Fehler
    10 kurz Systemboard Fehler
    11 kurz Cache Speicher Fehler
    1 lang, 1 kurz Systemboard fehler
    1 lang, 2 kurz Grafkkartenfehler
    1 lang, 3 kurz Conventional/Extended memory failure
    1 lang, 4 kurz Timer defekt
    1 lang, 5 kurz Prozessor (CPU) Fehler
    1 lang, 6 kurz Tastaturkontroller defekt
    1 lang, 7 kurz Virtual Mode Problem
    1 lang, 8 kurz Grafik Speicher Fehler
    1 lang, 9 kurz Checksum Fehler
    2 kurz, einmal lang Grafikkarten Kontaktfehler
    2 lang, 2 kurz Videofehler
    3 kurz, 3 lang, 3 kurz RAM defekt
    Dauerton Netzteil defekt

    Award
    1 lang, 2 kurz Grafik-Problem (das System kann keine zusätzlichen Infos anzeigen)
    1 lang, 3 kurz keine Grafikkarte oder defekter Grafikspeicher
    hoch frequente beeps während Betreib CPU zu heiß
    wiederholt hoch tief Prozessor (CPU)
    wiederholt (endlos) Speicherfehler
    alle anderen beep(s) Speicher


    IBM
    1 kurz Beep normaler start, computer ist ok.
    2 kurz Beep POST error, zusätzlicher Fehlercode wird am Bildschirm angezeigt
    kein Beep Netzteil, systemboard, prozessor fehler
    dauer Beep Netzteil, Systemboard, Tastatur Problem
    wiederholt kurzer Beep Netzteil oder Systemboard problem
    1 lang, 1 kurzer Beep Systemboard Problem
    1 lang, 2 kurze Beeps Grafikkarten Problem
    1 lang. 3 kurze Beeps Grafikkarten Problem
    3 lange Beeps Tastaturproblem


    Post Diagnostic Codes:

    100 - 199 Systemboard
    200 - 299 Speicher
    300 - 399 Tastatur
    400 - 499 Grafik
    500 - 599 Grafik
    600 - 699 Diskettenlaufwerk und/oder Adapter
    700 - 799 Math Coprocessor
    900 - 999 Parallel Drucker Port
    1000 - 1099 Alternate Printer Adapter
    1100 - 1299 Asynchronous Communication Device, Adapter, oder Port
    1300 - 1399 Game Port
    1400 - 1499 Farb/Grafik Printer
    1500 - 1599 Synchronous Communication Device, Adapter, oder Port
    1700 - 1799 Festplatte and/oder Adapter
    1800 - 1899 Expansion Unit (XT)
    2000 - 2199 Bisynchronous Communication Adapter
    2400 - 2599 EGA system-board Video (MCA)
    3000 - 3199 Netzwerk Adapter
    4800 - 4999 Internes Modem
    7000 - 7099 Phoenix BIOS Chips
    7300 - 7399 3.5 Diskettenlaufwerk
    8900 - 8999 MIDI Adapter
    11200 - 11299 SCSI Adapter
    21000 - 21099 SCSI Fixed Disk and Controller
    21500 - 21599 SCSI CD-ROM System


    PHOENIX
    Beep Code Beschreibung
    1-1-3-3 CPU
    1-1-4-3 I/O Initialisierung
    1-2-1-1 Power Management Initialisierung
    1-2-2-1 Tastaturkontroller
    1-2-2-3 BIOS ROM checksum. BIOS austauschen, updaten
    1-2-3-1 8254 timer initialisierung, Systemboard defekt
    1-2-3-3 8237 DMA controller initialisierung, Systemboard defekt
    1-3-1-1 Arbeitsspeicher defekt
    1-3-1-3 Tastatur Kontroller.
    1-3-3-1 Fehler im Arbeitsspeicher
    1-3-4-1 Fehler im Arbeitsspeicher
    1-3-4-3 Fehler im Arbeitsspeicher
    1-4-1-3 Test CPU bus-clock frequency.
    1-4-2-4 Chipset fehler
    1-4-3-2 Cache Fehler
    2-1-1-1 Prozessor (CPU) defekt
    2-1-3-1 Video Konfiguration
    2-1-3-2 Initialize PCI bus and devices.
    2-1-3-3 initialisiere Grafikkarte.
    2-1-4-1 Grafikkarte
    2-1-4-3 Grafikkarte
    2-2-1-1 zeige Prozessor Type und Geschwindigkeit
    2-2-1-3 teste Tastatur
    2-2-3-3 zeige Press F2 to enter SETUP.
    2-2-4-1 Teste Speicher zwischen 512 und 640k.
    2-3-1-1 Teste expanded memory.
    2-3-1-3 Teste extended memory address lines.
    2-3-2-3 konfiguriere Cache registers.
    2-3-3-1 Cache einschalten (extern und CPU caches).
    2-3-3-3 zeige externe cache Größe
    2-4-1-1 zeige Fehler Meldungen
    2-4-1-3 suche nach Konfigurationsfehlern.
    2-4-2-1 Teste Uhr
    2-4-2-3 Teste Tastatur
    3-1-1-3 RS232 port
    3-1-2-1 parallel ports.
    3-1-2-3 Re-initialize onboard I/O ports.
    3-1-4-1 Initialisiere Disketten Kontroller.
    3-2-1-1 Initialisiere Festplatten Kontroller.
    3-2-1-2 Initialisiere local-bus Festplatten Kontroller.
    3-2-4-1 Set up Power Management.
    3-3-3-1 lösche F2 Meldung
    3-3-4-1 Enter SETUP.
    4-3-4-2 Initialisiere boot device.
    4-3-4-3 Boot code was read OK.

    http://www.bios-info.de/
     
  5. was soll denn das nun heissen? das bios ist doch für die vewaltung deines boardes da, ohne bios ginge doch nun gar nichts. kuck dir die kontakte vom keyboard an.
     
  6. Wenn du sowas hörst ist bei den neueren Mainboards das Netzteil hinüber, wie oben beim AMI Bios schon erwähnt.
     
Die Seite wird geladen...

Rechner verabschiedet sich mit Dauerpiep - Ähnliche Themen

Forum Datum
Rechner stürzt unregelmäßig ab Windows 10 Forum 31. Okt. 2016
Rechner langsam Windows 10 Forum 23. Okt. 2016
zweite Festplatte in einen Rechner einbauen. Hardware 28. Aug. 2016
Raid System auf eigenem Rechner einführen Hardware 19. Aug. 2016
Nach Win7 auf Win10 upgrade Rechner defekt. Kann ich wieder kostenlos Upgraden? Windows 10 Forum 17. Aug. 2016