Richtige und neue Treiber für Intel

Dieses Thema Richtige und neue Treiber für Intel im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von wuehler, 8. Jan. 2007.

Thema: Richtige und neue Treiber für Intel Moin Zusammen, sitze hier vor einem sooooooo langsamen PC des Nachbarn. Es handelt sich um einen Pentium 4, Medium...

  1. Moin Zusammen,

    sitze hier vor einem sooooooo langsamen PC des Nachbarn.

    Es handelt sich um einen Pentium 4, Medium 3000 Board, die Treiber sind veraltet.

    U.a. wird die HD nur im PIO-Mode??? gefahren, es handelt sich aber um eine Seagate 80GB, die müßte doch im DMA laufen!?
    Vieleicht ist das ein Grund für die Lahmheit.?
    Im Gerätemanager wird der IDE- Controller mit Intel 82801 BA BUS angezeigt.

    1. Wo bekomme ich die aktuellen Treiber für das Board?
    2. Die HD müßte doch mind. im DMA 3 laufen?

    M;fG
    Holger

    [blue]verschoben von Windows XP[/blue]
     
  2. Hallo
    zu Frage 1. : ich würde mal die Homepage des Herstellers besuchen. Allerdings sagt mir Medium 3000 Board nichts. Welcher Hersteller PC/Motherboard ist denn das? Medion, Fujitsu, HP, Compaq oder .....?
    zu Frage 2. : Der PIO-Modus der HDD ist sicher mit ein Grund, weshalb der PC so lahm ist. Diese Platte wäre sicher DMA-Fähig, sofern der Controller auf dem Motherboard das auch unterstützt. Eventuell mal Handbuch konsultieren und/oder ins Bios rein schauen wäre ganz nützlich.

    Normalerweise liegt dem PC/Motherboard eine Treiber-CD bei, eventuell müssen/können noch Treiber, auch wenn sie veraltet sind, von der CD nachinstalliert werden, damit der PC etwas schneller läuft.

    Falls der PC einen Intel-Chipsatz hat, mit CPU-Z (zu finden im WT-Downloadbereich) mal den genauen Chipsatz herausfinden und auf der Intel-Seite den entsprechenden Chipsatz-Treiber herunter laden.
     
  3. Hallo Daniel,

    habe vorhin noch einiges ausprobiert, bin aber nicht richtig zum Erfolg gekommen.

    Die beiden CD/DVD Laufwerke hängen am 2. IDE Kanal und werden mit DMA 2 erkannt.

    Nur die HD, am 1. IDE Kanal, läüt im PIO Modus (sie ist richtig gejumpert und Allein am Strang).

    Im BIOS wird sie richtig erkannt.

    In der Systemsteuerung / System / Hardware / Systemgeräte habe ich noch einen Eintrag gefunden, der mit einem roten Kreuz gezeichnet ist:

    Intel 82845 Processor to I/O Controller - 1A30 (kann ich leider nicht richtig Deuten).

    sonst keine Besonderheiten

    Gruß
    Holger
     
  4. Hallo Holger
    ich würde sagen, genau da liegt der Hund begraben. Ein rotes Kreuz weist auf ein deaktiviertes Gerät hin, entweder manuell (vom Benutzer) oder vom System, wegen fehlendem/beschädigten (Chipsatz)-Treiber. Wenn du dieses Problem beseitigen kannst, dann läuft wahrscheinlich auch die HDD im DMA-Modus und somit der PC insgesammt schneller.

    Folgendes kannst du machen:
    1. Zuerst mal das Gerät mit dem roten X deinstallieren, neu starten und schauen wie Windows darauf reagiert. Im günstigsten Fall installiert Windows den Controller neu, weil der Treiber noch vorhanden und brauchbar ist, im schlechtesten Fall startet Windows nicht mehr.
    2. Chipsatztreiber von Intel http://downloadfinder.intel.com/scr...nal&lang=eng&strOSs=44&submit=Go! (1. Eintrag) herunterladen, installieren und schauen/hoffen, dass das rote X verschwindet. Oder
    3. eine Kombination von beidem.
     
  5. Moin Daniel, Moin MrOrange,

    dank erst mal für eure Bemühungen.

    Kann erst in den nächsten Tagen wieder beim Nachar-PC sein, da dieser Schichtdienst hat, also nicht wundern wenn ich mich erst später wieder melde. ;D

    Mal sehen was wir finden.

    Gruß
    Holger
     
  6. Hallo,

    so, wir haben den DMA-Modus wieder aktivieren können, der PIO-Modus ist weg!
    Das ganze funzte super über den Link von PCDSmartie, eine sehr gute Beschreibung mit Anleitung!!

    Der PC ist nun auch etwas flotter, aber immer noch unnatürlich langsam??

    Im Gerätemanager sind keine Kennzeichnungen mehr.

    Werde nachher nochmal ins BIOS gehen, mal sehen. Sollte da nicht die große Erleuchtung kommen,
    werden wir den PC komplett neu installieren.

    Vieleicht hat noch jemand einen Tipp?

    Gruß
    Holger
     
  7. Moin,

    haben gestern den PC komplett gelöscht, formatiert (den langsamen Modus), partioniert und WIN neu aufgespielt:

    Genau so lahm wie vorher !!??

    Alle Geräte werden im Hardwaremanager richtig angezeigt.

    Bin ratlos, da im BIOS auch nichts gefunden wurde, was Verdächtig wäre.

    Nach langen Fragen, gab der Nachbar an, das diese Probleme seit den Einstellungen / Veränderungen von der eingebauten ISDN-Karte für AOL (wurde damals ausgebaut) auf herkömmliches LAN übers Board bestehen (meint er) ??
    Kann einer damit was anfangen ?!

    Gruß
    Holger
     
  8. Moin,

    das Problem wurde gefunden: Es war/ist eine defekte Festplatte !!

    Nach dem der PC komplett deinstalliert, formatiert und neu mit Software bestückt wurde, war immer noch keine Besserung eingetreten. Kabel, RAM usw. wurden ebenfalls getauscht, aber keine Besserung.
    Erst nach wechsel der HD war alles wieder in Ordnung. OK, nach 6 Jahren einverstanden.

    Gruß
    Holger
     
Die Seite wird geladen...

Richtige und neue Treiber für Intel - Ähnliche Themen

Forum Datum
Passwort erst falsch eingegeben, nun wird richtiges nicht akzeptiert Windows 10 Forum 31. Juli 2016
Unbekanntes Audio Device trotz richtigem Treiber Windows 7 Forum 1. Okt. 2014
Richtiger Adapter? Windows 7 Forum 21. Juni 2010
Zellen je nach Inhalt automatisch in richtige Spalte verschieben Microsoft Office Suite 15. Juli 2013
DIV als PopUp mit Opacity-Eigenschaften & richtigen selektor (CSS) definieren Webentwicklung, Hosting & Programmierung 19. März 2013